1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Lokalradios taugen nichts mehr

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von JuergenK0, 28. Dezember 2011.

  1. JuergenK0

    JuergenK0 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    mir ist aufgefallen das die ganzen Lokalradios nichts mehr taugen,die Musik ist blöde
    und geht immer nach der dummen Jugend von heute.Oldies oder Schlager hört man
    fast nicht mehr.Weiß jemand von Euch wo es noch Lokalradios gibt die noch Oldies
    oder Schlager spielen?
     
  2. schnappi1

    schnappi1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Tja ich kann persönlich diese jugendlichen Hitradios mit den immer gute Laune Moderatoren nicht ausstehen. Da kommt mir eigentlich immer das k.otzen wie verlogen das ganze ist. Jeder Song wird tägich gefühlte 10x rauf und runter gespielt und dann noch das ständige oberflächlich gequassle. :wüt:

    Oldies und Schlager gibts bei uns in der Gegend.. interessiert mich auch nicht so.

    Wirklich vernünftiges Material gibts nur im Webstream.:winken:
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Seit es den Bundes-Mux gibt hör ich keinen Dudelfunk mehr.
    @JuergenK0: Meinst du echte Lokalprogramme oder die Öffentlich-rechtlichen und Privaten in den Bundesländern? Die kann man fast nicht mehr unterscheiden, so blöd dudeln die vor sich hin. Und dann erst die Berufsjugendlichen an den Mikrofonen, die gehen mir auch auf den Sack.
    @schnappi1: Oldies und Schlager gibts ja noch, für alle, die sowas gern hören. Bei uns ist es harmony.fm und hr4.
    Mein Tipp im Bundes-Mux gegen den Dudelfunk wäre Absolut Radio. Da wird alles jenseits des Mainstream gespielt.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.205
    Zustimmungen:
    1.415
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Komisch, in Bayern zB gibt es kaum Sender, die keine Oldies spielen. Hier gibt es fast nur Adult Contemporary Sender. Was hast Du eigentlich gegen die Musik von heute, die klingt doch wieder wie in den 80ern...
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Mach dir nichts draus, auch die dumme Jugend findet die "Hits der 70er, 80er, 90er Jahre und das Beste von Heute"-Einfallslos-Stationen zum Heulen ...
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    also selbst wenn man sich mit der Musik von heute anfreunden kann, was ich leider definitiv nicht tue, zumindest nicht im Mainstream-Genre, geht es mir persönlich total auf die Nerven dass der Pool der Lieder grade einmal 20 Lieder umfasst. Mir kommt es vor als ob da überfröhliche Hippies eine Bravo-Hits CD reinschmeissen und im Random Modus laufen lassen. Damit man das restliche Puplikum nicht völlig vergrault wird dann alle 30 Einheitsbrei/Gammellieder mal ein Klassiker aus den 80ern gespielt (Depeche Mode z.B.) um dann wieder in den alten Trott zu fallen. Aber den Leuten scheint es zu gefallen, zwar hören sie tagtäglich 10x den neusten Hit von Lady Gaga und das vielleicht schon zum 150ten mal, aber dies scheint immer noch nicht genug zu sein, denn dann wird der Hit ja nochmal als CD gekauft oder aus dem Netz geladen ;-)
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.205
    Zustimmungen:
    1.415
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Es ist doch bei Adult Contemporary genau umgekehrt, schau Dir mal zu einem beliebigen Zeitpunkt die Playlist von Bayern 3 an.

    Bayern 3 - Playlist auf Surfmusik.de

    Das sind doch nur olle Kamellen. Wenn Du nur Oldies hören willst, dann kannst Du Bayern 1 hören, wenn nur Schlager Bayern Plus. Und in München wirst Du mit Arabella viel Spaß haben. Einen UKW Sender, der keine Oldies spielt, wirst Du dagegen schwer finden (in München vielleicht am ehesten Energy).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2011
  8. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    also momentan fahre ich mit Rockantenne ganz gut. Das Musikangebot ist dort zumindest ETWAS umfangreicher. Aber auch hier merkt man nach 2-3 Tagen häufige Titelwiederholungen. Ich weiche dann auf den Classic Rock Channel aus. So kommt dann eine gewisse Abwechslung rein. Aber dennoch bleibt es äußerst bescheiden.
     
  9. Heinbloed

    Heinbloed Guest

    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr

    Also ich muss Frankenheimer recht geben, zumindest was Berlin betrifft.

    88.8 scheint nur 19 Lieder zu haben, Antenne Brandenburg vielleicht eins mehr.

    Diese beiden sind vom privaten Dudelfunk kaum noch zu unterscheiden.

    Einzig die Nachrichten bringen mich dazu, 88,8 einzuschalten.

    Daher ist es ein Segen, dass es DAB+ gibt, mit den Angeboten wie:

    WDR2, Bayern plus, Radio B2 usw.
     
  10. radio.burg

    radio.burg Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Lokalradios taugen nichts mehr


    Auf jeden Fall, das bald TPEG(Verkehrs-Info) kommt.:eek:
     

Diese Seite empfehlen