1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Kabel Deutschland verweigert nach wie vor die Einspeisung von ARD und ZDF in HDTV. Die Kundenproteste und der Druck auf Deutschlands größten Kabelnetzbetreiber nimmt in dem Maße zu, wie der HD-Regelbetrieb näher rückt. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN kritisiert nun Malte Spitz, Mitglied des Bundesvorstandes Bündnis 90/Die Grünen das Vorgehen der Kabel Deutschland.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    Immer diese Aufregung,

    der Markt wird das Problem schon lösen.
    Wenn die 2 HD Programme längerfristig fehlen, wird es eine Kündigungswelle geben, Eigenheimbesitzer sollten da keine Probleme haben.

    Man könnte der KDG natürlich auch 1 Mio Einspeiseentgeld geben, verlangt dann aber auch 2 Mio für die Nutzungsrechte der Programme vom Astra, beteiligt also die KDG an den Transponderkosten :p
     
  3. Holunder

    Holunder Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Kein SKY Wiederhohl-Fernseh
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    Ich halte die Grünen auch für "politisch bedenklich" :winken:
     
  4. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    zitat:
    DF: Kabel Deutschland kassiert sowohl vom Kunden Kabelgebühren. Gleichzeitig verlangt das Unternehmen von den Sendern eine Einspeisevergütung. Halten Sie dieses Geschäftsmodell noch für zeitgemäß?

    Spitz: KDG tritt hier als Mittler auf uns bietet zusätzliche Dienstleistungen an, dieses findet auch zahlreiche Abnehmer. Im Wettbewerb mit neuen Plattformen und Übertragungstchnikes werden sie aber auch Konkurrenz spüren und ggf. umjustieren.

    DF: Was empfehlen Sie den TV-Zuschauern, die über Kabel Deutschland ARD und ZDF nicht in HDTV empfangen können?

    Spitz: Sie sollten ihren Protest kundtun und ARD und ZDF ermuntern ihr HDTV Angebot weiter auszubauen.
    zitatende

    bin ich zu blöd oder hat der typ wirklich nicht auf die ihmgestellten fragen geantwortet? solche interviews sind zeitverschwendung, darüber eine meldung zu verfassen noch viel mehr.
    der kunde soll lieber irgendwelche kohle- oder atomkraftwerke grün anmalen gehen. dann hat er was sinnvolles getan und muß die öffentlichkeit nicht mit so wertlosen aussagen langweilen.
     
  5. Bateman1980

    Bateman1980 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    Muss man immer so einen Schwachsinn schreiben, wenn sich ein Politiker zu Wort meldet?
    Er hat doch recht.
     
  6. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    Wenn die Grünen es führ politisch bedenklich halten, können sie es ja ändern. Schliesslich sitzen sie dafür ja im Bundestag.
    Anscheinend haben sie außer den populistischen Pressebeitrag aber kein Interesse das zu ändern, sonst hätten sie dies bereits während ihrer Regierungszeit tun können.
    Die Grundproblematik bestand nämlich auch damals schon.
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    3.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    genau wie alle anderen Parteien vorneweg die "Hotelpartei"...äh...FDP:p

    Die Regierung sollten die Zwangverkabelung kippen und Gesetze erlassen die das aufstellen von Satellitenschüsseln erleichtert.
    Das nennt man Zeichen setzen!
     
  8. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    dann müssen wir erst mal sammeln, damit wir die "regierung" auch genügend schmieren können....:D
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    3.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    Jeder Zwangsverkabelte 1€ das müsste reichen;)
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Die Grünen: HDTV-Vorgehen von Kabel Deutschland "politisch bedenklich"

    aus solidarität würde ich auch als sat seher etwas "spenden"...
     

Diese Seite empfehlen