1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Deutschen und ihr Fax - eine never ending lovestory?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. August 2018.

  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.837
    Zustimmungen:
    1.932
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Dann sehen die Gerichte das neuerdings offenbar anders, noch vor wenigen Jahren wurden Sendeberichte bei FAX (von Gerichten) wie ein Rückschein eines Einschreibens beurteilt.
     
    b-zare gefällt das.
  2. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    15.762
    Punkte für Erfolge:
    273
    Einschreiben mit Rückschein ist auch so ein Mythos...
    a) muss der Empfänger das nicht annehmen/abholen
    Dann steht man bei Fristen unter Umständen doof da, wogegen das billigere Einwurfeinschreiben dagegen als zugestellt gilt.

    b)Wenn es um existenzielle Dinge geht, bescheinigt der Rückschein nur dass, aber nicht was zugestellt wurde.
    Gerichtsvollzieher, ggf. Botendienst...
     
    Sky Beobachter und DVB-T2 HD gefällt das.
  3. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei wichtigen Dokumenten arbeitet man mit einem Gerichtsvollzieher.
     
    Sky Beobachter, Schnellfuß und DVB-T2 HD gefällt das.
  4. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    7.981
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Die Fax Funktion ist gratis, nicht aber wenn du Epost Brief nutzt.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das Fax-Gerät kostet aber schon was, auch im Betrieb. Auch der Telefonanschluss für das Fax-Gerät kostet was und wird nicht mehr lange ohne Internet-Verbindung zur Verfügung stehen, dank der All-IP Umstellung aller Festnetz-Telefonanschlüsse!!!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.904
    Zustimmungen:
    14.290
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nutzt nur nichts wenn man darauf nicht reagiert.
    Wenn man sieht wie einige Firmen auf ein Fax bestehen und E-Mails aus Datenschutzgründen ablehnen kann man sich an die Stirn klatschen.
    Da werden die Faxe dann nach Eingang auf den Scanner gelegt um nochmal digitalisiert zu werden, anstatt man sich das ganze einfacher und sicherer per E-Mail schicken zu lassen. (n)
     
  7. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    6.433
    Zustimmungen:
    3.029
    Punkte für Erfolge:
    213
    Haben in der Firma bei der Umstellung auf VoIP Fax auch nur noch behalten, weil der Leasing-Drucker noch eine Faxfunktion hat und weil die Nummer nichts extra kostet.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Firmen, die revisionissischer Geschäftsdokumente archivieren wollen oder müssen, bleibt da fast nichts anderes übrig, insbesondere wenn es eine Vielzahl an eingehenden Faxen gibt. Aber da scannt dann auch niemand einzelne Faxe nochmal und vielleicht von Hand ein, sondern die werden automatisch in ein digital arvivierbares Format umgewandelt, falls das notwendig ist, und gespeichert. Macht man ja mit dem papiernen Post-Engang dann auch so, nur dass da jemand erstmal die Brief-Post öffnen und in den Dokumenten-Scanner legen muss. Wenn es große Mengen an Brief-Post sind, kann das auch noch automatisiert werden.

    Fax-Versand inklusive positivem Sendeprotokoll ist gerade heute genauso leicht fakebar wie E-Mail u.a. Dokumentenübermittlungsverfahren. Könnte ich mit jeder halbwegs gut programmierbaren Telefonanlage machen und mir intern ein Fax an eine scheinbar externe und beliebige Rufnummer versenden!!!
     
    b-zare gefällt das.
  9. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    4.382
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Hier geht es doch nur um Fax? Von Brief hab ich nie was geschrieben.... Aber ist korrekt...
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.904
    Zustimmungen:
    14.290
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Doch! Sie könnten das Fax einfach sich als E-Mail schicken lassen und haben es dann digital ohne den zusätzlichen Qualitätsverlust, bzw. sie speichern es mit einem entsprechenden Faxgerät direkt als PDF Datei. ;)