1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die 5. Welle

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 15. Mai 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    680
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Aliens haben mehrere Angriffswellen auf die Erde geschickt und die Weltbevölkerung so weit dezimiert, dass nur wenige Menschen übrig blieben. Welchen Grund die Außerirdischen hatten, weiß niemand. Vier Wellen mussten die Erdbewohner bereits ertragen und die fünfte, apokalyptische, steht kurz bevor. Cassie (Chloë Grace Moretz) verlor ihre Familie und Freunde bei den Angriffen, ihr kleiner Bruder Sam (Zackary Arthur) wurde entführt. Sie schaffte es bisher, zu überleben, weil sie streng eine goldene Regel befolgte: vertraue niemandem. Denn die außerirdischen Invasoren können sich als Menschen tarnen und so ist jede Begegnung mit einem anderen Menschen eine potentielle Gefahr. Also bleibt Cassie allein – bis sie andere Überlebende trifft: den mysteriösen Evan Walker (Alex Roe), die Scharfschützin Ringer (Maika Monroe) und Ben Parish alias Zombie (Nick Robinson), auf den Cassie stand, als die Highschool-Welt noch heil war…



    MEINE KRITIK: Und wieder schwimmt ein Film auf dieser Jugend-Dystopie Welle, aber wo Die Tribute von Panem und Maze Runner funktionieren und Die Bestimmung zumindest halbwegs, geht der 5. Welle nach einer recht ordentlichen Anfangsphase schnell die Luft aus! Das liegt hier aber mal nicht an den Darstellern, die das beste geben! Die CGI-Effekte im ersten Drittel waren zwar recht ordentlich, aber wirken viel zu kurz und leiten leider einen eher auf Teenieromanze geprägten nächsten Akt ein! Die Figuren wirken leblos und das Drehbuch wirkt zerfahren und lose zusammengeschustert! Maria Bello und Liev Schreiber wirken unterfordert und teilweise eher deplaziert. Chloë Grace Moretz hält das ganze noch halbwegs zusammen, aber Sie kann diesen eher leblosen Film kaum retten! Es ist kaum eine bedrohliche und spannende Atmospäre vorhanden, trotz der Gefahr für die gesamte Menschheit und das ist der eigentliche Fehlschuss den Regisseur Abel Ferrara begeht! Als Trilogie geplant, an den Kinokassen eher gefloppt, bleibt es sicher fraglich, ob diese Geschichte weitererzählt wird! Für mich war hier deutlich mehr drin und daher nur dürftige 5/10 die Anderen von mir! Man kann nur hoffen, daß man in Zukunft vor weiteren unnötigen Jugend Dystopien verschont bleibt, es wiederholt sich viel zu viel!


    [​IMG]
     
    *scirocco gefällt das.
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.490
    Zustimmungen:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Ich würde ein Punkt mehr vergeben, bin aber auch ein Genre Fan.
    Nun ja, die Anzahl der gezeigten Aliens hält sich arg in Grenzen..:rolleyes:, aber der Überraschungseffekt am Ende ist durchaus relevant.
    Leider hat er die Erwartungen an die Literaturvorlage in keiner Weise erfüllt... schade hätte man mehr draus machen können.
     

Diese Seite empfehlen