1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. November 2011.

  1. HAL9000

    HAL9000 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Naja, künftig wird es auf den Weihnachtsmärkten ja auch deutlich ruhiger zugehen:
    Gema: Weihnachtsmärkte bald ohne Musik? - Panorama - Home - Westdeutsche Zeitung

    Es wird höchste Zeit, diesen Mafia- Verein endlich stillzulegen.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.600
    Zustimmungen:
    7.571
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Und mit einem Messer kannst du Menschen töten, sollte man dann nicht alle Messerbesitzer pauschal für Mord belangen? :D
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.536
    Zustimmungen:
    8.484
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Für CD/DVD und vor allem Blu Ray Rohlinge zahle ich schon lange keine Gema mehr die importie ich nur noch. Bei BDs bezahlt man dabei gerade mal 37% von dem was sie in Deutschland kosten. Dabei habe ich noch nichtmal die Versandkosten reingerechnet die bei importen mir nichts kosten.
     
  4. Gerti

    Gerti Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Hi!

    Hier wird zumeist ausser Acht gelassen, dass die ZPÜ diese Gebühren Rückwirkend erhebt (oder besser: "Erheben möchte").
    Die Hersteller haben natürlich keinerlei Rücklagen in dieser Höhe gebildet, so dass es für viele Hersteller schlicht und ergreifend den Bankrott bedeuten würde. Zudem würde der Endkunde nicht 22 Euro (34 Euro - 12 Euro) mehr für den Receiver bezahlen, sondern mindesten 50 Euro mehr.
    Zum einen müssen ja die Verluste durch die rückwirkende Erhöhung ausgeglichen werden und zum anderen sind die Preise zzgl. MwSt.

    Zudem betrifft diese Erhöhung auch die PVR-Ready Geräte, die von 0 Euro auf 13 Euro (rückwirkend) angehoben wurden.

    Völlig ausser Acht gelassen wurde hier aber wohl auch, dass durch aktuelle DRM Maßnahmen (HD+, CI+, etc.) die Privatkopie (also die Aufnahme) zumeist sowieso schon unterbunden wird und gerade bei den PVR-Ready Receivern die Nutzung der Festplatte für Aufzeichnungen eher nebensächlich ist.

    Gruß,
    Gerti
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.536
    Zustimmungen:
    8.484
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Ich gehe dann davon aus das man künftig PVR ready Geräte nicht mehr als solche verkauft und dann später einfach per FW update diese Funktion freischaltet. Das kann dann ja von einer anderen Softwarefirma gemacht werden.
     
  6. AlBarto

    AlBarto #niemehrCDU Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY WH-1000mx2 und IphomeXR 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV: Denon x4200
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Muss man nicht die Abgabe für Receiver mit USB Steckplatz abdrücken?

    Und selbst wenn man hier einsparen kann. Welcher normalo Staatsbürger würde sich hier den Stss des Firmwareupgardes freiwillig antun?

    An sich ist die Abgabe gar nicht verkehrt, aber so viel Geld? Und wozu das ganze? Wer wird damit gefördert? Die kleinen Künstler? Wohl kaum. Das bekommen nur die großen Labels und die GEMA steckt sich die Hälfte ein. Unglaublich.....
     
  7. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    811
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Die GEMA wurde zu einer Zeit autorisiert, als das Ganze vielleicht noch im Ansatz Sinn machte. Nun aber sind wir im digitalen Zeitalter, und die Rahmenbedingungen haben sich komplett geändert. Die GEMA handelt aber immer noch so, als würde man Musik auscchließlich auf einem Grammophon abspielen. Es wird also höchste Zeit, dass die Rechteverwertung den aktuellen technischen Begebenheiten angepasst wird.

    Wenn durch die GEMA wirklich alle Künstler entlohnt werden könnten, so dass sie ihren Lebensunterhalt wenigstens teilweise mit dem Erlös bestreiten könnten, wäre auch das noch einsehbar. Doch die GEMA hilft den wenigsten, und am allerallerwenigsten den Künstlern, die nicht gerade Plattenmillionär sind. Ganz im Gegenteil: den meisten Künstlern ist die GEMA einfach ein Klotz am Bein. Die haben Schwierigkeiten, sogar ihre eigenen Werke aufzuführen. Habe ich schon von einigen Künstlern so gehört. Da kann doch was nicht stimmen ...
     
  8. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Mit welcher Begründung?? Es ist nur eine SCHNITTSTELLE und kein DATENSPEICHER!

    Beim PC gibts ja auch keinen Tarif für USB Schnittstelle sondern für den USB Stick den ich an den PC stecke. Was soll das also?
     
  9. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.094
    Zustimmungen:
    4.000
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    Zusätzliche Abzocke.... Klar hast schon recht, für die ansteckbaren Festplatten oder Speicherstick/Karten wird ja auch schon gezahlt. Aber man will noch mehr und mehr und mehr. Man kriegt den Hals nicht voll!
     
  10. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    422
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: [DI der Woche] Neue Abgaben schocken Receiverhersteller

    NET MAL DAS SMILEY KANN HIER HELFEN

    denn wieso soll ich gema zahlen wenn ich MEINE werke (fotos,videos) abspeichere???

    hier wird mir unterstellt, ich nutze meine ausrüstung AUSSCHLIESSLICH zum kopieren der werke anderer.

    und soll pauschal zahlen.
    die gema kassiert immer, ohne nachzuweisen, was mit dem ding tatsächlich gemacht wird.

    ganz spannend wirds auf abgaben auf fotokopierern ...klar im täglichen bürogebrauch macht man ja gar nix anderes als den ganzen tag steven king auf die glasplatte zu legen und seite für seite zu kopieren, oder was?

    vielleicht muss ich mich selber bei der gema mit meinem mund anmelden, ich könnte ja dem urheberrecht unterliegende werke summen pfeifen oder singen.

    :eek:
     

Diese Seite empfehlen