1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die digitale Nutzung des Kabelfernsehens liegt derzeit zwischen 30 und 40 Prozent. Bis also über eine Abschaltung analoger Fernsehprogramme ähnlich wie beim Satelliten sprechen kann, fehlt es noch an digitalen Kabelkunden. Wird das Kabel noch bis 2018 analog bleiben?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.440
    Zustimmungen:
    1.179
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    2018 hielte ich sogar für einen frühen Zeitpunkt im Kabel, so massiv, wie sich die KNB noch mit den analogen Programmen beweihräuchern.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Oh, das wird sich m.E. sehr schnell ändern, wenn Sat. erst mal vollständig digital ist. Ich denke nicht, dass es 2018 noch analoge Signale in den Kabelnetzen der großen Provider gibt.
     
  4. bw lippe

    bw lippe Gold Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX32LXD700 Humax PR-HD 1000 C
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Bei Unitymedia wird sich das analoge Fersehen von alleine erledigen.

    Die Kabelkunden werden alleine kündigen.
     
  5. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Fakt ist doch, dass durch die Grundlosverschlüsselung nur eine Minderheit bereit ist, auf Kabel digital umzustellen. Die Mehrheit schaut analog. Das wird auch 2018 so sein, also wird das digiale Signal eben von den KNB reanalogisiert.
     
  6. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Genauso ist es. Ich gehe davon aus, dass eine Aufhebung der Verschlüsselung von wenigen Privatprogrammen zu einem deutlich rascheren Wechsel von analog zu digital führen würde.
     
  7. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Ja, nur müssten sich die KNB dazzu mal entschließen. Wär ja auch mit Einnahmeverlusten verbunden.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.215
    Zustimmungen:
    3.625
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Die analoge Sat Abschaltung hat aber keinerlei Einfluss auf die analoge Einspeisung der Sender im Kabel.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.062
    Zustimmungen:
    4.683
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    @tesky: das liegt hauptsächlich an den Privatsendern. Die erlauben eine unverschlüsselte Einspeisung nicht ! Die Verschlüsselung hat bei RTL und Co. oberste Priorität. Man will sie in jedem Fall durchsetzen. Und wenn analog dafür noch bis 2020 laufen muss, dann muss es eben. Aber man wird die Verschlüsselung nicht aufgeben.
    Es gibt aber beim Kabel einen wesentlichen Unterschied zur Satabschaltung: beim Satelliten ist die Abschaltung gleichzeitig für alle Satzuschauer gültig, während man im Kabel ja nicht überall analog aussteigen müsste. Dort könnte man durchaus in kleineren Netzen mal "Testabschaltungen" oder Pilotprojekte durchführen. Wie bei DVB-T ist dort eine inselweise Abschaltung möglich.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Betreiber mit einer hohen "Digitalquote" wie KabelBW deutlich früher aussteigen. Andersherum wird es Betreiber geben, die noch sehr lange auf analog setzen werden.
     
  10. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: [DI der Woche] Kabelfernsehen noch bis 2018 analog?

    Nun, wir werden sehen. Ich gehe jedenfalls stark davon aus, dass die Kabelnetzbetreiber relativ bald zu einem Umdenken gelangen werden, auch aus Kapazitäts- und Zuschauerfluchtgründen (Stichwort Wettbewerbsnachteile gegenüber Sat.). Sonst wird es bald außer denen, die Kabel abonnieren müssen, niemanden mehr geben, der das tut.
     

Diese Seite empfehlen