1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. April 2008.

  1. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Die DFL spinnt echt, die Ware Fussball wird total zerrissen... ich werde darauf - falls es wirklich so kommen sollte - mit Boykott reagieren... irgendwo im Free TV wird es dann schon eine Zusammenfassung geben...

    In der Vergangenheit konnte ich meine Premiere Karte immer an verschiedene Standorte mitnehmen, da ich am Wochenende meistens woanders bin als in der Woche (verschiedene Bundesländer & Zugangswege, etc.) und wenn das beispielsweise nicht mehr funktioniert bzw. der Preis einfach zu hoch sein wird, werde ich die Bundesliga boykottieren und kann nur hoffen,
     
  2. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Aber realistisch gesehen sind doch pro Übertragungsweg nur jeweils zwei Anbieter im Bereich PayTV da. Im Kabel maximal Premiere und der jeweilige Kabelnetzbetreiber mit seinem PayTV Paket und bei Sat maximal Premiere und ArenaSat. Mich persönlich würde es schon sehr wundern, wenn da noch weitere auf den Zug aufspringen würden. Ich bin daher sehr optimistisch, dass man auch zukünftig die Buli komplett (je nach Übertragungsweg) bei einem Anbieter buchen kann.
     
  3. RolandKA

    RolandKA Gold Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Arena hat ja verkündet, daß man nicht mehr bieten will, aber wer weiß? Für ein Spiel vielleicht?

    Ist folgendes Szenario eigentlich denkbar? Die sehr finanzstarke SES-Astra-Flotte gründet eine Tochter so wie Arena von Unitymedia. Diese kaufen die Rechte und hauchen ihrer Totgeburt Entavio neues Leben ein?? Wäre sowas möglich?:(
     
  4. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    immerhin sind es 20 Bieter die sich bislang bei der DFL angemeldet haben.
     
  5. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    BTW: Hat schon einer die neue Konzern-Struktur des Leo Kirch entschlüsselt..? :D
     
  6. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Das behauptet Heer Seifert, die Realität wird anders aussehen.Der Chef von Kabel Deutschland sagte im Interview bei der FTD das sie nicht für die Bundesligarechte bieten werden.Als Begründung sagte er warum sollen wir für etwas zahlen, wenn wir es von Premiere geliefert bekommen. Unity Media sagt auch sie wollen die Rechte nicht.Also glaube ich kaum das Onkel Leo´s Konzept aufgeht.Er wollte doch eh nur Premiere schaden damit er als großer Retter zu Premiere zurück kommen kann, doch das ist seit dem einstieg von Murdoch geschichte.
     
  7. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Kabel Deutschland bekommt ein Fix & Fertig-Signal. Daher werden die schon mitbieten, bevor die noch einen dritten Anbieter einspeisen müssen. Um mit Sicherrheit auch, da sie ja bereits einen Kundenstamm haben.

    Und vorallem die Internetrechte dürften interessant sein.

    Arcor, Telekom und 1 & 1 und und und.....
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    45.546
    Zustimmungen:
    17.699
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Glaube ich nicht. Kabel Deutschland ist mit der Premiere-Lösung sicherlich bestens zufrieden. Warum sollten die ein finanzielles Risiko eingehen, wofür?

    Als Marketing-Instrument ist die BuLi für solche Firmen uninteressant. Wer die BuLi im PayTV sehen will, hat auch so schon digitales TV. Und verramschen á la 2,65 €, wie es UM in seinen Netzen gemacht hat? Ne das wäre ein totales Verlustgeschäft.

    Dazu müßten die Bandbreite dafür zur Verfügung stellen. Weiß jetzt nicht, wo sie das hernehmen können, um das in allen, auch nicht ausgebauten Gebieten anbieten zu können.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.957
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    Eben, es steht Premiere frei für alle Wege zu bieten oder eben auch mal nicht zu bieten! :winken:
     
  10. Wusel1982

    Wusel1982 Guest

    AW: DFL will Live-Rechte getrennt ausschreiben

    nicht bieten und andere Pakete wieder mit (mehr) Leben füllen statt wegzuoptimieren;) Sollen sich doch die anderen an den Bundesligarechten verschlucken. Die Bundesliga ist zwar gut, aber keine Topliga und ihr Geld nicht wert, mit Ausnahme des FC Bayern
     

Diese Seite empfehlen