1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DFB-Pokal 2014/15

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Spoonman, 22. April 2014.

  1. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Allmählich nimmt das Teilnehmerfeld der nächsten Pokalsaison Gestalt an. In den nächsten Wochen finden diverse Halbfinals und Endspiele der Verbandspokale statt. Neben den 18 Bundesligisten und 18 Zweitligisten sind bisher folgende Vereine qualifziert:

    3. Liga
    1.FC Heidenheim
    RB Leipzig
    Darmstadt 98
    [Für Platz 4 kommt theoretisch noch die halbe Liga in Frage.]

    Verbandswettbewerbe
    Hessen: Kickers Offenbach
    Niedersachsen: FT Braunschweig, BSV Schwarz-Weiß Rehden
    Westfalen: Preußen Münster
    Württemberg: Stuttgarter Kickers

    Niedersachsen und Westfalen gehören zu den mitgliederstärksten Verbänden und stellen deshalb jeweils zwei Teilnehmer. In Westfalen qualifiziert sich der Sieger des 2. Halbfinals (Siegen - Verl).

    Bayern hat ebenfalls einen zweiten Startplatz, der in dieser Saison an den besten Regionalligisten (außer II. Mannschaften) geht. Damit ist der FV Illertissen schon fast sicher qualifiziert.

    Fußball-Verbandspokal 2013/14
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2014
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Ungewöhnliche Geschichte in Braunschweig: Im Eintracht-Stadion hat gestern der Fünftligist FT Braunschweig sein Halbfinale gegen Oldenburg ausgetragen. In der Halbzeit (beim Stand von 0:0) ging Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht in die Kabine des Lokalrivalen und hielt eine zweiminütige Ansprache. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff hat FT dann das einzige Tor des Spiels geschossen.

    Lieberknechts Seitensprung: Turner jubeln | NDR.de - Sport - Fussball - DFB-Pokal
     
  3. stevi2312

    stevi2312 Gold Member

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 (Sky V13 und CanalSat 018, TNTSAT und Numericable)
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Ich fände wirklich eine Anpassung des Heimrechts sinnvoll, und zwar, dass immer der unterklassige Verein Heimrecht genießt.
    Wobei das wohl kaum umzusetzen ist, da dadurch potentiell die Bundesligateams früher rausfliegen könnten und damit der Pokal für die Masse weniger attraktiv wird.
    Oder Teams wie Leverkusen haben wieder so ein Lospech, dass sie wieder 5 Jahre lang kein DFB-Pokal-Heimspiel bekommen.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Das Halbfinale im Hamburger Pokal zwischen Altona 93 und dem SC Condor muss evtl. wegen eines falsch durchgeführten Elfmeterschießens wiederholt werden...

    Falsches Elfmeterschießen: Altona protestiert | NDR.de - Sport - Fussball
     
  5. AW: DFB-Pokal 2014/15

    Finale Landespokal MVP

    30.04. Sievershagen - FC Neubrandenburg

    Außenseiterfinale
    (sowohl Pokal-Dauergast Neustrelitz (raus in Runde 2 gg Wismar) noch Drittligist Hansa Rostock (aus im HF gg 1.FCN) im DFB-Pokal dabei))
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Es gab ja neulich solche Gerüchte, allerdings in Verbindung mit einer Setzliste. Und nur in dieser Kombination würde ich das auch sinnvoll finden. Wenn schon die Erstligisten ständig auswärts antreten müssen, dann sollte man wenigstens per Setzliste verhindern, dass sie sich gegenseitig rauskegeln.

    Außerdem wäre ich für die Einführung einer zusätzlichen Runde, sodass die Teilnehmerzahl auf bis zu 128 steigt (evtl. mit Freilosen für die beiden Vereine, die im August CL/EL-Quali spielen müssen).

    1. Runde (128): Alle Erst-, Zweit- und Drittligisten spielen auswärts gegen Amateure. Die 8 Top-Clubs bekommen zuerst ihre Gegner zugelost. Für die restlichen Partien werden regionale Lostöpfe gebildet.
    2. Runde (64): Die 32 höchstplatzierten Vereine der Vorsaison spielen auswärts.
    3. Runde (32): Die 8 höchstplatzierten Vereine der Vorsaison werden gesetzt. Klassentiefere Clubs haben Heimrecht.
    Achtelfinale: Die 8 Höchstplatzierten werden wiederum gesetzt. Klassentiefere Clubs haben Heimrecht.
    Viertelfinale: Die 4 Höchstplatzierten werden gesetzt. Klassentiefere Clubs haben Heimrecht.
    Halbfinale: Die beiden Top-Clubs werden gesetzt. Spiele auf neutralem Platz, möglichst auf halbem Wege zwischen den beteiligten Städten.
    Endspiel: Wie bisher in Berlin.

    Klingt etwas kompliziert, ich weiß. Man kann aber auch alles so lassen, wie es ist. ;)
     
  7. BFC

    BFC Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    375
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Wir in Berlin brauchen wieder bisschen länger.

    Halbfinale: Mittwoch, 7. Mai 2014, 18.00 Uhr, Sportforum Hohenschönhausen
    BFC Dynamo - FC Viktoria 1889 Lichterfelde-Tempelhof (3:0)

    Mittwoch, 7. Mai 2014, 18.30 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark
    SV Tasmania Berlin - Berliner Athletik Klub 07

    Das Finale ist dann am Mittwoch, 4. Juni 2014 :winken:
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Hast im Café King schon mal nachgefragt, wie's ausgeht? Oder konnte man noch Wünsche äußern? :D
     
  9. kuhkaffkönig

    kuhkaffkönig Talk-König

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    652
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Ich wäre dafür die Profi-Clubs erst ab der 2./3. Runde einsteigen zu lassen, das zuerst die Amateure gegeneinander spielen, aber sonst schonmal nicht schlecht die Idee
     
  10. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DFB-Pokal 2014/15

    Neubrandenburg fänd ich mal ganz nett als Gegner. Wünsch mir jedes Jahr irgendwas kleinstädtisches ganz weit weg.
     

Diese Seite empfehlen