1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. September 2010.

  1. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.477
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    Anzeige
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    wo steht auto richtantenne

    fm hifi tuner werden zuhause verwendet

    ö1 und br4 verwenden KEIN Musicam!

    ich habe einen linn LP12 eine naim audio verstärkerkette

    ja ich höre musik.
    und drum kenn ich den unterschied zwischen HIFI und datenkomprimiertem pseudo


    analog auf den müll

    ja natürlich

    ihre ohren sind ein D-A Wandler?
     
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Die meisten Deutsche hören die Musik aber nunmal im Auto und nicht Zuhause...

    Und da wäre es durchaus besser, wenn man auch hier endlich auf digital setzen würde...
    Aber gut, als (angeblicher) Hifi Kenner sieht man das vielleicht nicht ;).

    Ich wette auch du würdest keinen Unterschied zwischen gutem FM und gutem DAB hören...
     
  3. io3on

    io3on Guest

    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Vielleicht mit variabler Bitrate. Ihr kommts eh nicht über 24Mbit/s hinaus. :)
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    126.082
    Zustimmungen:
    10.909
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Einiziger Vorteil wäre das die Bildqualität etwas besser werden dürfte so das man sie dann auch auf 42" Bildschirmen nutzen könnte.
    Das bezweifel ich.
     
  5. schnappdidudeld

    schnappdidudeld Gold Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Hallo!
    Ich möchte gerne die Tagesschau in 3D sehen, wo doch alles von 3D spricht und schreibt.. alleine heute 7 3D-Meldungen bei DF.
    Ist denn DVB-T2 und 3D vereinbar?
    Mal ketzerisch gefragt, sollte man nicht 3D abwarten und den einen neuen DVB-T Standard etablieren, wo doch bei der jetzigen 3D-Hype selbiges in den Startlöchern steht.
    Also meine Frage, kann mit DVB-T2 3D-Inhalte übertragen werden?
    :)eek: nicht alles ernst nehmen)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    126.082
    Zustimmungen:
    10.909
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Es gibt nichts was dagegenspricht, ausser die schlechtere Bildqualität und dann nur noch 2 Sender pro Transponder.
     
  7. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.477
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    da würde ich vorsichtig sein

    ich bin nicht "deutsche", als österreicher kenne ich viele, die zu hause gut und gerne musik hören...damit ist nicht die "juchujuchei dauerquatscher zwischen chartplayslist" sendergruppe gemeint.

    angeblicher hifi kenner?

    nein ich bin musikliebhaber, da verbieten sich datenreduzierte digitalbrüllwürfel von selbst.

    digital ist grade als SACD erträglich, leider weil auch in der musikindustrie
    nicht qualität,sondern quantität zuerst kommt.

    deswegen sind dab und + standards dem bestreben, musik so naturgetreu als möglich wiederzugeben nicht gewachsen, es kommt anscheinend nur drauf an, wieviele "sender" auf einen mux passen.


    und nochmal, ein autoradio das soviel kostet wie ein dab + gerät, hat auch an der ampel nicht das große zischen.

    wie man an dvb-t sieht, ist der empfang nicht ÜBERALL möglich, wo es nicht auch schon analog vorher ging, im bayerischen wald ist der dvb-t empfang sowas von nebelabhängig, dass es mehrere tage kein tv gäbe (ohne sat)


    also das allheilmittel, daß hier überall verkündet wird, ist dab (+) drm+ auch nicht.

    die physik gilt weiterhin. egal was moduliert wird. auch wenn es in werbeprospekten gerne anders dargestellt wird,


    und so toll ist dab in der praxis nicht.

    hatte einen firmenwagen mit dab (ein fix eingebauter bei denen mit den 4 ringen) hatte nicht das gefühl, dass der empfang oder klang meinem becker überlegen war. es zischte nicht, es war einfach ganz still... ob das nun fortschritt ist...?
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    1.692
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Wieso sollte sich bei 3D die Anzahl der Sender/Transponder reduzieren?
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Hier geht es aber um ARD und ZDF und die sind nunmal "deutsch"...
    Ich bleib dabei, auch du wirst definitiv keinen Unterschied zwischen einem guten analogen und einem guten digitalen Datenträger auf einer guten Anlage erkennen...
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.338
    Zustimmungen:
    1.667
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [DF-Exklusiv] ARD und ZDF mit DVB-T2 ab 2014?

    Reicht ja für die nächste Ausbaustufe. Bislang sind es ja nur 13,3 MBit/s pro Kanal in der Fläche.
    Eine spätere Erhöhung ist mit DVB-T2 u. dichter ausgebautem Sendernetz ja möglich. DVB-T1 ist dagegen mit 24 MBit/s technisch so ziemlich ausgereizt, da nutzen auch mehr Sendeanlagen kaum noch was um mehr Daten pro Kanal zu übertragen.

    Weil 3D eine höhere Datenrate braucht als 2D, möglicherweise? Trotz Kompression braucht 3D etwa eine um 30% höhere Datenmenge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2010