1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DF 03/13] Kino aus dem Netz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.285
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wieviel On-Demand-Dienste braucht der Mensch eigentlich? Wenn man nach den Anbietern in Deutschland geht, offensichtlich jede Menge. Denn seit dem Boom der Smart-TV's schießen auch Dienstleister aus dem Boden, die Blockbuster und Serien auf Abruf zum Anschauen anbieten. Ein Urgestein auf diesem Markt ist Maxdome.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Na klar! Schließlich leben viele in der Branche doch davon... Und wie es im Beitrag heißt, steigt ja auch die Anbieterzahl weiter an...
    Dennoch ist das Angebot in D im Gegensatz, z.B. zu den umfangreichen und z.T.komfortablen Angeboten in meiner US-Heimat, eher als bescheiden zu bezeichnen. Die Anwenderfreundlichkeit steht bei etlichen deutschen Angeboten offenbar nicht hoch im Kurs, damit vergrault man eher potentielle Kunden als sie an sich zu binden. Die nicht selten happigen Preisvorstellungen tun ein übriges... Auch das Angebot läßt sich noch verbessern...

    Allerdings werden viele der Anbieter, soweit sie auf proprietäre Geräte oder Techniken setzen, über kurz oder lang wieder vom Markt verschwinden. Viele Nutzer wollen ungebunden ihre Lieblingsfilme und -serien auf den ihnen genehmen Geräten sehen wollen, nicht auf einer kastrierten Box des Anbieters mit der man Angebote anderer nicht nutzen kann (oder darf). Gerne auch mobil. Und mit der immer stärkeren Verbreitung der beliebten und vielseitig nutzbaren Smartphones wird sich dieser Druck noch verstärken.
     
  3. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Vollkommen richtig. Der Beitrag thematisiert die Problematik auch etwas. Und dem Markt in Deutschland täte eine Konsolidierung gut: weniger Anbieter, dafür breit aufgestellt was vor allem Empfangstechnik mit direktem Zugang über TV (Smart TV, App auf Receivern) angeht. Und natürlich steht und fällt die Attraktivität mit dem Inhalt. Diesbezüglich gibt es hier noch unendlich viel Nachholebedarf. Und die Anbieter müssen lernen, dass proprietäre Geräte und Restriktionen letztlich Kunden nur abschrecken. Ich sag nur Watchever und das Abspielverbot auf gerooteten Android-Tablets.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.192
    Zustimmungen:
    3.873
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Kino aus dem Netz würde für mich heißen auch die volle Qualität zu bekommen.
    Wo bekomme ich denn die HD Tonformate oder oder 1080p in voller Pracht geliefert?
    Meine 100MB Leitung steht bereit für den Empfang...
     
  5. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Meines Wissens derzeit nur bei iTunes. Dort gibt es aber tatsälich (teilweise) 1080p und zumindest Dolby Digital.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.192
    Zustimmungen:
    3.873
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Da kommt man aber auch nicht einfach ran oder?
     
  7. Urmelchen

    Urmelchen Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: [DF 03/13] Kino aus dem Netz

    Das ist relativ. Natürlich läuft iTunes nur auf entsprechenden Apple-Geräten. Aber Apple TV ist ein ganz netter Mediaplayer mit inzwischen schon einigen Features. Aktuell zum Beispiel läuft da auch Watchever drauf. Gelegentlich bekommt man das Gerät unter 100,-€ bei Aktionen der Elektronikmärkte und damit hat man dann direkten Zugriff auf iTunes und kann sich die Filme direkt auf dem TV anschauen. Zugegeben wie viele Online-Videotheken nicht unbedingt billig, aber vom Format her schon recht überzeugend.
     

Diese Seite empfehlen