1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DF 01/13] Aufnahmewunder mit Enigma 2

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.074
    Zustimmungen:
    1.202
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Es ist schon erstaunlich, wie viele Digitalreceiver mit Linux mittlerweile das Testlabor erreichen. Selbst etablierte Anbieter wie Kathrein oder Vantage setzen mittlerweile auf das Open-Source-Betriebssystem, auch wenn der Nutzer das bei diesen Geräten nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennen kann.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    25.848
    Zustimmungen:
    10.463
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Netflix 4K, Prime Video
    ORF mit PlusAustria
    HD+, Disney+, DAZN
    Hotbird: SRF, Kabelio
    UHD:
    - Sky Q All In 2x V15
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500PLA (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    Sky komplett HD
    V14 CI+, freie V13 ZK
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - 2x Sky Q Mini
    Kabel-Internet: Flat
    55.000 Down, 16.500 Up
    AW: [DF 01/13] Aufnahmewunder mit Enigma 2

    Die Redaktion hat Recht, es gibt immer mehr Linux-Receiver und das mit Erfolg.

    Ich frag mich nur, warum schafft es keine Firma gleich TV-Geräte mit eingebauter Enigma2 Software auf den Markt zu bringen.

    Am besten noch mit HDD und 2 Kartenlesern, netzwerkfähig setzt ich gleich vor aus.

    Die würden doch im Handel reißend abgehen, viele wollen sich doch schon Platzgründen keine Set-Top-Box daneben stellen.
     
  3. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/LG OLED55C97LA/Xoro HRT8770
    AW: [DF 01/13] Aufnahmewunder mit Enigma 2

    Das denke ich eher nicht, wenn ich nicht irgendwann mal wegen meines Comag's hier im Forum gelandet wäre, wüsste ich heute noch nicht was ein Linux Receiver ist und was daran besser wäre (trotz Technikbegeisterung).
    Auch denke ich, dass das Thema Netzwerk bei den meisten kaum eine Rolle spielt, da soll das ganze einfach funktionieren und das ist manchmal sogar bei Geräten eines Herstellers schwierig genug, das dann noch zu vernetzen wäre den meisten wohl zu umständlich.
    Ich wüsste z.B. nicht, was ich bei mir "vernetzen" sollte, Filme, TV, Fotos & Co kommen über den Linux Receiver, Musik kommt ganz klassisch aus der entsprechenden hochwertigeren Anlage, da kommt kein MP3, Stream oder Co in Frage. ;)
    Übrigends, sehen einige ihren "Büchsenpark" wohl schon ein wenig als Statussymbol, damit jeder auch ja sehen kann, dass man sich Sky & Konsorten leisten kann. :D