1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschpflicht an Berliner Schulen.

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von PapaJoe, 23. Januar 2006.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Jawoll!

    Die Deutschpflicht auf deutschem Schulhof sorgt für Empörung.

    Wirklich unerhört. Deutsch in Deutschland in deutschen Schulen. Wo soll das nur enden?

    :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2006
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    a) wie kontrollieren
    und
    b) viel wichtiger wären positive Anreize
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Mit dem Rohrstock? ;)

    :eek:
     
  4. JeGe

    JeGe Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Tief im Osten - fast schon in Polen ;-)
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Warum Empörung?

    Ich finde es schon richtig so.

    Schulzeit = 'Arbeitszeit'

    Und wer sich in seiner Landessprache unterhalten will, der soll das dann gefälligst in seiner Freizeit und dann auch ausserhalb des Schulgeländes machen.

    Ich würde es mir als Chef auch verbieten, wenn sich meine Angestellten während der Arbeitszeit in ihrer Landessprache unterhalten.


    Und IMHO ist in Berlin wohl das heisseste Schulpflaster in Deutschland.

    Und wenn ich mich nicht allzusehr täusche, wird B-Wedding auch Klein Istanbul genannt(?). Das nur mal so am Rande erwähnt...


    Ps.
    Ich warte schon auf den Spruch gegen mich :winken:
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Sogar die Eltern der ausländischen Schüler haben sich positiv ausgesprochen.
    Ich mag ja sonst unsern Bildungsenator nicht besonders aber hier hat er mal was auf die Reihe gebracht.

    bye Opa:winken:
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Ich finde das gut. Es gibt Länder wo eine Aufenthaltsgenehmigung bzw. Arbeitserlaubnis auch nur erteilt wird, wenn man wenigstens die Landessprache auch beherrscht. Was hat es denn sonst auch für einen Sinn jemanden in die Schule zu schicken, wenn der letzten Endes garnichts versteht?

    Aber so ist das nunmal. Da will man etwas durchsetzen, was ausnahmsweise auch mal richtig ist, schon sind alle empört. Ich mein, auf die Parteifritzen braucht man 'eh nichts geben, da speziell von der PDS nicht viel zu erwarten ist. Das sich dann auch noch jemand vom Türkischen Bund aufregt stößt, zumindest bei mir, auf großes Unverständnis. Immer muss Frau Ünsal ja auch mal Deutsch gelernt haben. Sonst konnte sie ja nicht so gut dagegen wettern.
     
  7. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Ich finde in anbetracht der tatsache, dass in deutschland inzwischen 8 von 10 leuten ausländer sind ist es voll ok, dass man an schulen ne andere sprache spricht udn die wenigen deutschen in der anderen sprache auch unterichtet! Türkisch als hauptfach, Russich und Polnisch als nebenfächer.

    Aber die Türken heute im TV fand ich voll köstlich als einer sagte:

    "Ey, isch find voll wischtisch, dass isch deutsch lern' un' red' weil is' meine zukunf', alda..., und jetz' laba nix über meine mudda! alda..."
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2006
  8. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Das steht nicht in dem Artikel: In der Schule wurde unter den Schülern vorher abgestimmt. Und 12 der 14 Klassen waren für die Deutschpflicht.
     
  9. superchango

    superchango Guest

    Deutschpflicht in deutsche Foren

    Gute Idee, davon können die Schüler eigentlich nur profitieren.

    Eine ebenso gute Idee wäre es aber auch, wenn (deutsche) Forumsteilnehmer Ihre (deutschen) Beiträge auch in Deutsch schreiben würden, un nihct in diesm Sogenantem Standart Unterschichten Deutsch, so ganz ohne Satzzeichen, Bindestriche und Rechtschreibprüfung. ;)
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Deutschpflicht an Berliner Schulen.

    Na, dann fang mal an. :D
    Ey! Was los alda??? :eek:
     

Diese Seite empfehlen