1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschlandweite DAB-Plus-Aktion

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Mai 2019.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.457
    Zustimmungen:
    16.769
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    Der Bereich ist aber nicht "üblich" um in einem Tuner empfangen zu werden.
    Da muss man immer gewaltige Abstriche machen was die Trennschärfe angeht. ;)
     
  2. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Trennschärfe ist mit ein SDR Stick recht gut wenn die entsprechende Software benutzt wird.
    Man hat die Möglichkeit direkt in die Filterbreite einzugreifen und Störer gezielt auszublenden.

    Bei Analogen Tuner stimme ich dir zu das da die Trennschärfe oft zu wünschen übrig läßt.
    Es sei man Modifiziert den Tuner dahingehend mit Schmalere Selektierte Keramik Filter und gleicht diesen über alle Kreise neu ab.
    Dann spielt dieser gleich in einer anderen Liga.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    3.121
    Punkte für Erfolge:
    213
    Analoge Tuner sind längst nicht so leistungsfähig wie SDRs und ein komplettes Software-Defined-Radio vom HF-Eingang bis zur Tonausgabe kann man heute längst auch als kleinsten Single-Chip IC fertigen. Für AM- und UKW-Empfang gibt es solche Single-Chips längst, für DAB+ würde es die auch geben, wenn der Bedarf dafür vorhanden wäre.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.104
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist heutzutage alles auf dem DAB-Empfangsmodul integriert oder man erhält beim Kauf der reinen Chips einen entsprechenden Schaltplan dazu.
    Spulen und Kondensatoren sind bei Frequenzen im dreistelligen MHz-Bereich mittels SMD Bauteile realisierbar.
    Heutzutage wird das komplette VHF2 und VHF3 Band als heruntergemischtes Basisband im Chip verarbeitet. Die externen Bauteile stellen im Prinzip lediglich noch einen HF-Mischer u. einen festen HF-Bandpass dar. Die Abstimmung auf eine konkrete Empfangsfrequenz erfolgt im Chip selber.
     
  5. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei den übervollen UKW Band und dem erbarmungslosen Einsatz der Klangverbieger lohnt es sich nicht mehr einen Hi-End Tuner zu nutzen.
    Reine DX Tuner (schmale Filter 80KHz oder schmaler) nutze ich nur reinst aus Technischen Interesse und der Machbarkeit eines Empfangs weit außerhalb des Verbreitungsgebietes der jeweiligen Sender.

    Es hat was wenn man mit einen UKW Empfänger bei Tropo an der Nordseeküste z.b. Bayern 3 empfangen kann.
     
    duddsig gefällt das.
  6. duddsig

    duddsig Silber Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    Das kann ich definitiv bestätigen.
    Ich schalte meinen Onkyo T-9990 eigentlich nur noch viel zu selten ein, und drehe an der Antenne. Irgendwie fehlt immer die Zeit. Aber der filetiert bei gutem Empfang so einiges an Fernsendern aus der Luft. BR3 Ochsenkopf macht der hier bei Leipzig jeden Tag rauschfrei. Da reicht ihm auch eine Wurfantenne. Aber SWF und SR sind immer wieder faszinierend wenn sie mal reinkommen - hat was...