1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Mai 2013.

  1. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Besonders für die Hersteller, Netzbetreiber und Recyclingfirmen. Scheinbar hält der Deutschlandradiochef alle für Volltrottel.
     
  2. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Leider sieht es aber - so zumindest bei meinen Recherchen im vergangenen Jahr - so aus, dass in den Preislisten die DAB+Option z.B. bei VW mit einem Preis von 200 EUR angegeben wird. Leider kann dann aber diese Option nur in Verbindung mit weiteren Extras gebucht werden. Bei VW war es z.B. im vergangenen Jahr nicht möglich zum serienmäßigen Radio DAB+ hinzuzubuchen, sondern man musste die Navi-Funktion für knapp 1000 EUR mit hinzubuchen.

    Insofern kann ich die Zurückhaltung der Käufer schon verstehen.

    Es geht um den den Fall des Neukaufs und nicht des Austausches, so zumindest verstehe ich den Artikel. Bei der Entscheidung zum Neukauf kann ich persönlich auch niemanden mehr verstehen, der sich nicht zumindest nach der zusätzlichen Empfangsmöglichkeit für DAB+ umsieht. Jedes der aktuellen Digitalradios empfängt doch zusätzlich auch UKW. Insofern verbaut man sich mit dem Kauf doch nichts und in meinen Augen sind die Aufpreise gegenüber hochwertigeren reinen UKW-Geräten auch nicht mehr so groß.

    Wenn es allerdings darum geht nur wegen DAB+ ein noch funktionsfähiges, gut klingendes UKW-Radio auf den Schrott zu schmeißen, dann sehe ich hierin auch Resourcenverschwendung und eine unnötige Umweltverschmutzung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
  3. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Mumpitz. Genau wie damals das Deutschlandradio das Digitalradio DRM gepriesen hatte und für immense Kosten sämtliche Lang- und Mittelwellensender umgerüstet wurden.
    Das einzig wahre und qualitativ beste Digitalradio war DSR. Unkomprimiert und ohne Soundprocessing für höchsten Klanggenuss.
     
  4. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    1.322
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Ich hab ja dieses Jahr erst ein neues Autoradio gekauft, da eines zu finden, welches alle meine Ansprüche in einem bestimmten Budgetrahmen erfüllt war schon nicht so leicht, wenn dann noch DAB auf der Liste gestanden hätte, blieben nur die Billigheimer übrig :( da lege ich mehr Wert auf guten Klang und ne vernünftige Bluetooth Anbindung ohne extra Adapter der den USB Anschluß belegt und auch diesen iPod Kram den immer mehr Radios haben brauch ich nicht.
    Radio selbst höre ich im Auto eh so gut wie kaum, da gibts CDs oder Sticks mit Musik auf die Ohren. ;)
     
  5. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Wenn ich dran denke wie gut sich damals Radio ffn über DSR angehört hat. Da hatten die privaten wohl noch kein Kostenproblem, denn die tatsächliche Anzahl der Hörer über dieses Medium war eher gering.
     
  6. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.907
    Zustimmungen:
    1.035
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Sicher?
     
  7. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    4.107
    Zustimmungen:
    480
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Alle die mir bekannten DAB+ Radio können auch UKW !
     
  8. Matty06

    Matty06 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Selfsat H30D4
    DM 8000 @ NewNigma2
    DM 500 HD @ NewNigma2
    Sky Welt + Film + HD @ S02
    HD+ @ HD02
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Das ist bei VW nicht mehr so, DAB+ geht seit Sommer 2012 zu jedem Radio, ich habe auch kein Navi und DAB+ mit drin. Das ganze hat mich läppische 200€ mehr gekostet. Dafür habe ich eine astreine Werkslösung mit bombastischen Empfang.
     
  9. kalle72

    kalle72 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    DAB+ wird genau so scheitern wie DAB. Ich sehe zur Zeit noch keinen Mehrwert. Der 90elf Rückzug hat viele, so wie mich, dazu bewogen, Abstand von DAB+ zu nehmen.
    Die Preise für DAB+ im PKW sind halt viel zu teuer. Ich gebe doch nicht 500€ für das Nachrüsten auf, um dann 3-5 Sender mehr zu empfangen, die mich dann auch noch nicht mal interessieren.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.510
    Zustimmungen:
    7.204
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    DAB+ Autoradios gibt schon für unter 200 Euro. Und ja, ALLE DAB+ Radios können auch UKW.
     

Diese Seite empfehlen