1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Mai 2013.

  1. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Auch sowas nennt man Nachrüstung ;).

    Allerdings gibt es die, auch ohne Anschluß an den Zigarettenanzünder. Schön am Zündungsplus oder so angeschlossen :winken:
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.511
    Zustimmungen:
    7.206
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Die Nachrüstgeschichten gibt es in allen möglichen Varianten. Wer allerdings seinen Bedienkomfort erhalten möchte, sollte wirklich ein neues Radio kaufen, bei den heutigen Preisen ist das auch empfehlenswert.
     
  3. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    14.200
    Zustimmungen:
    1.834
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Also bei uns (Birkenfeld/Nahe) ist die Vielfalt via DAB+ höher als via UKW. Leider gibt es da nur ein Problem: Es kommen zwar drei Multiplexe rein (Bundesmux, SR, SWR), jedoch kommt keiner von denen wirklch einwandfrei an. Beim Bundesmux ist vor 2016 nicht mit Besserung zu rechnen und wann SR und SWR die Funzeln aufbohren, steht wohl auch noch in den Sternen. Der einzige Trost ist, dass die DAB+-Option aufgrund meiner persönlichen Situation preislichquasi nicht ins Gewicht fiel.
     
  4. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Sport1 hat gerade entschieden, dass zukünftig keine Fußball-Live-Berichterstattung via DAB+ gesendet wird. So verliert das Digitalradio weiter an Zugkraft.
    Quelle: www.dehnmedia.de
     
  5. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    5.554
    Zustimmungen:
    2.171
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Ah, wie war das also mit dem "besseren Konzept" bei Sport1? :rolleyes:
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.511
    Zustimmungen:
    7.206
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Was vor allem die Schuld der Liga ist. Wie man so einen Vermarktungsweg zerstören kann... unbegreiflich.
     
  7. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Was mich ja immer wundert: Wenn man mal schaut, was es so an Empfängern für DAB+ gibt, landet man meistens bei einfachen Geräten (manche kleine Kofferradios, wahrscheinlich nur mono), will man was Höherwertiges für's Wohnzimmer, wirds schon dünn.

    Ich finde das irgendwie merkwürdig - da hat man einen hohen qualitativen Standard, aber Geräte gibts dafür wie für schönste Mittelwellenzeiten (ich übertreibe mal ein bisschen.)
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Das ist ja, wie schon erwähnt, heutzutage immer weniger möglich.

    Zwar kann man oft noch die Radiois ausbauen. Dafür sieht es teils total beschissen aus. Lenkradfernbedienungen gehen dann meistens auch nicht mehr :eek:.
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.168
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Das ist falsch
    erstmal ist das DAB+ Geräte Angebot mangelhaft und teuer
    zum beispiel gibt es für meine Hifi-Anlage im üblichen 43 cm mass kaum passende DAB+ Empfänger :(

    Ja ich weis es gibt für 60 Euro mangelhafte billig DAB+ Adapter mit Wurfantenne aber wer will schon so eine schlechte Alternative !

    Wenn mich was überzeugt bin ich gerne bereit auch mal was zu investieren wie zum beispiel bei DVB-T :)
    aber bei den schlechten DAB+ Angebot warte ich erstmal ab.

    :winken:

    frankkl
     
  10. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Deutschlandradio-Chef: "Kauf analoger Radios lohnt nicht mehr"

    Aha.

    Warum dann die Meldung?
     

Diese Seite empfehlen