1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche und russische Sender über 1 Satellitenschüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von engine1987, 4. April 2017.

  1. engine1987

    engine1987 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich stehe vor folgendem Problem:
    Ist es möglich, mit einer Satellitenschüssel sowohl deutsche als auch russische Sender zu empfangen?

    Wenn ja, welche Komponenten sind nötig und wie ist der Aufbau der Anlage (Multischalter, etc.)?

    Wenn nein, wie kann man es am besten realisieren?

    Vielen Dank für hilfreiche Antworten im Voraus!
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Nur frei empfangbare russische Sender 0der auch verschlüsselte Sender?
     
  3. engine1987

    engine1987 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nur frei empfangbare.
     
  4. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    103
    Die Europaversionen einiger russischer Programme sind frei über 13,0° Ost zu empfangen - u. a. Pervyj, RTR, NTV, TNT.

    Hierfür reicht eine einfache 80er bis 90er Satellitenantenne mit 2 LNB (Empfangsköpfen), eine Multifeedhalterung und ein Diseqcschalter.

    Über 5° Ost ist noch die Europaversion von TV Centr und zahlreiche ukrainische Inlandsprogramme frei zu empfangen. Letztere sind zwar größtenteils ukrainischsprachig, aber es laufen dort auch viele Filme und Serien im russischen Original mit ukrainischen Untertiteln.

    Für den Empfang dieser 3 Positionen ist eine 80er bis 90er Antenne ebenfalls ausreichend.

    Ist bei dir eventuell schon Sattechnik vorhanden und auf wie viele Empfangsstellen sollen die Signale verteilt werden?
     
  5. engine1987

    engine1987 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das Haus, in dem die Anlage installiert werden soll, wird bald gekauft. Ist ein Altbau, der aber ziemlich komplett saniert wird. Also wird auch das ganze TV-System neu verlegt werden. Die Frage, die sich mir stellt, ist, wie man das am besten elektrisch anschließt und welche Komponenten zusätzlich erforderlich sind (Multischalter, etc.).
    Und kann ich dann an jedem Fernsehanschluss sowohl deutsche als auch russische Sender sehen oder nur an bestimmten Dosen?
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Free TV from Russia - LyngSat
    Da sieht man, dass nur ganz wenige russische Sender in Deutschland gleichzeitig mit Astra 19,2 und nur einer Antenne empfangbar sind.
     
  7. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    103
    Das kommt auf die Installation an, sprich ist abhängig von deinen Wünschen und den von dir verwendeten Komponenten.

    Es gibt Multischalter, mit denen 2 oder mehr Satelliten auf alle Empfangsplätze verteilt werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2017
  8. engine1987

    engine1987 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Installation ist noch nicht gemacht. Also man hat theoretisch alle Möglichkeiten.
    Wenn ich sage, die Anlage muss folgendes können:
    - Russische und deutsche Sender empfangen (frei empfangbare)
    - Es soll an jeder TV-Dose beides verfügbar sein

    Wie ist jetzt der beste Aufbau?
     
  9. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    103
    Hier erst einmal meine Senderliste. Die Programme mit Kreis davor sind über 5° Ost zu empfangen, die übrigen über 13° Ost.

    [​IMG]

    Es wäre erst einmal zu klären, ob dir die Programme über 13° Ost ausreichen. Wie gesagt, das sind die internationalen Versionen. Dort läuft kein Sport und keine ausländische Lizenzware, sondern "nur" russische Nachrichten, Talk-Shows, Filme und Serien.
     
  10. engine1987

    engine1987 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sagen wir, die Programme reichen aus.

    Wäre die Anlage erweiterbar, wenn zusätzliche russische Sender empfangen werden wollen?
     

Diese Seite empfehlen