1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche und Französiche programme über SAT?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Moto, 1. Juli 2009.

  1. Moto

    Moto Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi überlege mir auf sat umzusteigen


    Ich möchte natürlich alle Deutschen standart programme empfangen wie auch premiere/sky wenn ich richtig informiert bin muss ich dann die antenne auf Astra einstellen lassen.Ich hätte allerdings auch gerne Französiche programme wie TF1 oder M6 etc.. was muss ich tun bzw kaufen das ich eben die französichen und deutschen sender empfangen kann?
     
  2. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Man kann relativ einfach an eine Karte für französisches TV kommen, die Senderauswahl entspricht in etwa den DVB-T-Sendern.
    Am einfachsten geht es über TNTSAT, weil es über Astra 1 sendet und die keine Multifeed-Lösung oder zweite Schüssel brauchst. Das Abo für vier Jahre kostet etwa 120€ inclusive Receiver. Leider läuft die Karte offiziell nicht in anderen Receivern, d.h. du müsstest entweder zwei Receiver benutzen oder den TNTSAT-Receiver auch für deutsche Sender nutzen.
    Weiterhin gibt es BIS über 13° Ost, das Abo kostet pro Jahr etwa 100€ und die Karte kann mit Modul in CI-Receivern betrieben werden. Für den Empfang musst du deine Schüssel mit Multifeed-Empfang ausstatten, d.h. zwei LNBs an einer Schüssel installieren.
    Neu dazugekommen ist Fransat über 5° West, darüber kann ich nicht allzuviel sagen, allerdings sollte Multifeed mit Astra fast unmöglich sein, d.h. du müsstest eine zweite Schüssel installieren.
     
  3. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Auf 5°West geht es ohne Abo, CI-Module und spezielle Receiver, denn da senden TF1 und M6 unverschlüsselt, allerdings analog. Auf 7°Ost sendet M6 unverschlüsselt digital, das geht auch mit einem zweiten LNB an der Astra1-Schüssel.
    France 2, 3 und 5 sowie TMC senden unverschlüsselt digital auf 5°West.
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Zur Zeit noch, aber die Abschaltung der analogen Austrahlung ist spätesten Ende 2010 vollzogen, inwieweit dann alle über TNT zu empfangende Sender in das Fransat-Packet kommen steht noch aus, jedenfalls ist dafür auch ein Receiver mit integrierter Codierung notwendig, den man nach Aussage nur als Franzose mit Wohnsitz in Frankreich bekommt. Multifeed mit Atra 19,2° Ost und Atlantic Bird 3 5° West ist kein Problem. Die zur Zeit offenen France 2, 3 und 5 sowie TMC senden auf Transpondern die zur Speisung von Kabelnetzen dienen, wielange die noch uncodiert bleiben steht in den Sternen.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
  6. Yappa

    Yappa Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    13.153
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabelanschluss: KDG
    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Wirklich? Könnte ich demnach darauf verzichten, eine Wave Torodial T55 kaufen zu müssen?
    Am Haus befindet sich bei mir zurzeit eine normale 80 cm Schüssel mit uralten Twin LNB, der zwei Analogreceiver mit den frz. Analogsendern von AB 3 versorgt. Das soll auch so bleiben.
    Mein Ziel wäre es, einen zweiten Twin LNB (an einen Multihalter) anzubringen, um Astra 19,2 mit einem Twin Receiver empfangen zu können.
    Wie gut stehen die Chancen, dass das in Hamburg klappt?

    Für die Wave Antennen findet man im Netz Rechenprogramme, für "normale" Schüsseln habe ich noch nichts gefunden.
     
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
  8. Car

    Car Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Mich würde auch interessieren, ob das mit einer normalen Schüssel wirklich möglich ist und man dafür keine T90 o.ä. braucht.
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Um eine Azimuthspreizung von 25° zu realisieren bedarf es schon spezieller Multifeedantennen oder entsprechned großer Schüsseln ca 1,2 Meter mit entsprechender Multifeedschiene um den Leistungsabfall zu kompensieren.
     
  10. LTD400

    LTD400 Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Plasma: Pioneer PDP LX5090
    AVR: Denon 1909
    Sat: Clarke Tech HD 5000
    Openbox X-810
    Wavefrontier T90 mit 12 LNB
    Gibertini 1m mit 4 LNB
    AW: Deutsche und Französiche programme über SAT?

    Na ja, sooo einfach ist es dann glaube ich doch nicht.

    Einen normale 80 cm Schüssel auf Astra 19,2 ausrichten und 5 Grad West schielend empfangen ist meiner Meinung nach unmöglich.

    Funktionieren könnte das ganze nur wenn mann die Schüssel auf ca. 7 Grad Ost ausrichtet und beide Positionen schielend empfängt. Dabei wäre jedes LNB ca 12 Grad im Offset der Schüssel.

    Welche Restfläche da für beide Sateliiten übrig bleibt kann ich nicht sagen, schätze aber es dürfte nicht viel mehr als ca. 30 - 40 cm sein.

    Ich würde also auf jeden Fall eine spezielle Multifeed Antenne wie die T55 oder noch besser die Visiosat Big Bisat einsetzen.

    Besonders die Visiosat empfinde ich eigentlich ideal für solche Zwecke.

    uups, Grognard war schneller...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2009

Diese Seite empfehlen