1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SPIDERMAN, 23. Dezember 2008.

  1. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Anzeige
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Ich habe selbst mit dsl 16000 schon Probleme wenn 2 leute telefonieren und einer gerade etwas herunterläd...

    Da will ich gar nicht erst wissen was passiert wenn ich dsl 384 hätte.
    Nicht ohne Grund empfiehlt doch jeder eine mindest bandbreite von 1 mbit.
    Immer noch besser als gar nicht.
    Zumindest wenn man andere Anbieter nutzen will.

    Aber imho muss die telekom ja bei sich auch bald entbündeln und kann das nicht mehr auf andere anbieter schieben.
    Man muss bei den Leitungen aber auch gucken wieviele andere Kunden es noch gibt etc.

    Gibt sicherlich welche bei denen funktioniert das ohne Probleme. Bei anderen nicht.
    Und genau diese Problematik will man aus den weg gehen.
    Und ich persönlich sehe da auch nichts schlimmes dran.

    Ich sehe das doch an meinen anschluß.
    Früher war ich hier im Dorf einer der einzigen der DSL hatte.
    Und irgendwann wurden es immer mehr.
    Passend dazu auch die dämpfungswerte schlechter und folglich auch die rade adaptive geschaltete bandbreite :wüt:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Und warum durch feste Grenzen? Ich habe hier DSL16000, aber das lief nicht ohne Störungen (ständige Verbindungsabbrüche), also habe ich die Geschwindigkeit im Modem auf 14000 gesetzt und es läuft seitdem störungsfrei.
    Warum also die Leute fest auf eine Stufe schalten? In meinem Fall wäre ich dann vermutlich bei DSL6000 gelandet und hätte mehr als die Hälfte weniger gehabt.

    cu
    usul
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    @usul
    Weils am einfachsten und günstigsten ist...

    Bei anderen wärst du bei Problemen auch nur runtergeschaltet worden und nicht mit einem zwischending begnügt worden.
    Zumindest war das vor etwa einem Jahr noch bei arcor so.

    Da hat die Hotline einen meiner bekannten auch nur angeboten entweder mit den fehlern zu leben oder die nächst niedrige bandbreite zu wählen.

    Allerdings sollte bei adsl2+ ein modem von selbst erkennen was die leitung hergibt.
     
  4. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.196
    Zustimmungen:
    2.755
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Ist alles eine Frage der Organisation bzw. der Sebstdisziplin. Für ein VoIP-Gespräch reicht es vollkommen, natürlöich hat man dann erhebliche Schwierigkeiten, wenn man gleichzeitig etwas herunterlädt. Mein WLAN-Internetradio hat aber keine Probleme, wenn man gleichzeitig via VoIP telefoniert. Meinen Router habe ich im übrigen so eingestellt, dass eben nur ein Gespräch gleichzeitig möglich ist.

    Wie schon oben ausgeführt, ist das nur eine Frage der "Selbstbeschränkung" und man muss wissen, was man macht. Ich gebe zu, dies ist nicht für jeden geeignet, zumal wenn man sich nicht damit weiter beschäftigt (hat).

    Wenn es denn auch wirklich zu dem Teitpunkt kommt. Offiziell ist dieser Termin eben nicht, genauso wie der ursprüngliche Termin, der für das 4. Quartal dieses Jahres angesetzt war.

    Meines Wissens bietet die Telekom den eigenen Direktkunden keine entbündelten Anschlüsse an. Es sei denn du meinst die Tochter congstar. Da gilt die Bandbreitenbeschränkung genauso, es sei denn, der Kunde wohnt neuerdingsin einen von QSC ausgebauten Gebiet. Da ist dann RA im ADSL2+-Modus möglich

    Wie bereits angeführt, in der Theorie. Es gibt immer noch keine offene Schnittstelle. Ob es die jemals geben wird, darf bezweifelt werden.

    Stimmt. Bei unseren 18 Anschlüssen im Dorf haben 4 DSL384. Die Beschaltungsrate liegt unter 25% und ist daher absolut nicht vergleichbar mit einer Beschaltung die 80-90% beträgt.

    Und weil es bei einigen Probleme gibt, wird es allen verwährt. Tolle Logik.

    Scheinbar hast du RA nicht wirklich verstanden. Was wäre denn die Alternative, auch bei dir. DSL3000 Rückfalloption anstatt DSL16000RA. Du spuckst ja jetzt schon Gift und Galle, wenn dir ein paar Bit fehlen ;).
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Oh toll, weil sich die Provider Geld sparen weisen User daraufhin das man Selbstdisziplin und Organisation haben muss beim gleichzeitigem Benutzen von Telefon und Internet....
    Schon unglaublich wie Manche die offensichtlichsten Nachteile noch schönzureden versuchen....
    Überleg mal das dein Webradio auch von irgendwem kommt und wenn du den anrufst während er streamt... ;) Alles der ganz normale Wahnsinn weil die Billigrouter natürlich kein vernünftiges QoS beherrschen bzw natürlich VOIP bevorzugen damit der Kunden ned merkt das er für Internetbandbreite und Telefon bezahlt aber der Provider nur Ersteres zur Verfügung stellt :D
     
  6. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.196
    Zustimmungen:
    2.755
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Wieso spart der Provider Geld? Ich erspare mir dadurch die Telekom- bzw. CbC- Mondpreise, welche ich dann extra zur Zwangsfestnetzanschlußgebühr bezahlen darf. Wo du die "Schönrederei" meinerseits siehst, erschließt sich mir nicht. Ich habe nur eine Beschrebung meiner jetzigen Situation gegeben. Und da ist ein gleichzeitiger Betrieb meines IPdio mini und ein VoIP-Gespräch gleichzeitig ohne Probleme möglich, auch bei DSL384. Eingehende Anrufe, durchschnittlich 30 im Monat, kommen natürlich teilweise noch per Festnetz herein, wobei mindestens die Hälfte Werbeanrufe sind bzw. durch den AB vorselektiert werden. Der Großteil meiner Verwand- bzw. Bekanntschaft telefoniert ebenfalls ausschließlich über VoIP, sind quasi netzinterne Gespräche. Natürlich ist es ein Wahnsinn, dass man DSL384 an einer Leitung schaltet, die eine Leitungskapazität von über 4k hat.
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Öhm, der Provider zahlt für den NGN Anschluss deutlich weniger als für den kompletten Anschluss inkl Telefon, gibt aber nur einen Teil dieser Ersparnis an dich weiter?
    Na dann hör mal höherbittige Streams und schau was eher anfängt zu buffern und höhere Latenzen zu haben, das Telefon oder das Radio, im Zweifelsfall beides ;)
    Aber ich seh schon dir die Nachteile zu erklären ist vergeudete Zeit, du willst es so, aber akzeptiere das andere Menschen die Nachteile deutlich sehen und sie nicht akzeptieren. Ich kann dir so ellenlang Stories erzählen von Leuten die Probleme mit ihren NGN Anschlüssen haben und hatten....nene dann lieber das olle ISDN und ein paar Euro mehr zahlen dafür klingelt das Telefon auch bei mir wenn wer anruft und nicht nur wenn man Glück hat.
     
  8. MiSeRy

    MiSeRy Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    10.805
    Zustimmungen:
    1.996
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 - Unicable LNB
    MSI Optix G24C
    4x1 Multiviewer Switch
    VU+ Uno 4K SE | 1 TB
    VU+ Uno 4k SE | 500 GB
    TBS 8922 TV-Karte
    nvidia Shield mit Kodi 18.5
    2 x Raspberry Pi mit Kodi 18.5
    1 x Magenta TV Stick mit Kodi 18.5
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Telekomfrei seit 2 Jahren. JUHU!
    19€ für die Grundgebühr ist schon der Hammer. Ich bezahle 30€ für Internet/Festnetz und Handy pro Monat. Nur mal als Vergleich.
     
  9. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.196
    Zustimmungen:
    2.755
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Und wer kassiert jetzt das Geld? Richtig, die Telekom. Wenn du unbedingt einen Festnetzanschluß brauchst, dann bezahle doch dafür. Ich brauche diesen schon seit 2004 nicht mehr, muss diesen Schrott aber immer noch "finanzieren".

    Was ist nach deiner Definition ein "höherbittiger" Stream? Ich habe keine Probleme mit den 128kbit/s von motor.fm bzw. den verschieden Real-Streams bis maximal 64kbit/s, welche ich höre. Für mich persönlich gibt es zur Zeit nur einen Nachteil und der heißt Telekom, das dazugehörige starre Fixed-Rate-Schaltregime und eine Bandbreite von DSL384. Eine höhere Bandbreite per Rate-Adaptive ist also für dich ein Nachteil. Wirklich witzig. Wie schon gesagt, mir ist seit 2004 mit VoIP kein Anruf entgangen. Über die Sprachqualität kann ich auch nicht klagen. Teilweise Probleme mit der Sprachqualität habe ich nur bei manchen Anrufern, welche mich von ihren analogen Festnetzanschluß über Festnetz anrufen. Das ist dann ein Beispiel für die "tolle" Telekomfestnetzqualität ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2008
  10. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Deutsche Telekom erhöht Grundtarif ab Januar 2009

    Schön für dich, dennoch kassiert die Telekom 2/3 deines Geldes für die TAL ;)
    Dann mach gleichzeitig noch nen Upload, führe ein Telefongespräch und lass es anklopfen und guck zu was auf der Strecke bleibt, und nein da ist kein Szenario was nicht vorkommt heutzutage.


    Wie kommst du darauf? Im Gegenteil ich bin sehr dafür das die Telekom wie gemunkelt wird anfang 09 RA einführt. Ich bin mir aber dessen bewußt das diese Technik auch Nachteile hat ;)
    Wenn du meinst ;)