1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Vorteil von DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von toxicivy, 8. August 2004.

  1. toxicivy

    toxicivy Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Da hier teilweise so viel über DVB-T gemeckert wird möchte ich hier auch mal meinen Senf dazugeben.

    Antennenfernsehen hat gegenüber allen anderen Fernsehempfangsarten einen Riesenvorteil. Denn auch beim schlechtem Wetter und Unwetter (Donner, Blitz, Hagel, etc.) funktioniert der Antennenempfang (bei mir zumindest) immer noch am zuverlässigsten. Denn Sat&Kabel fallen ja schon bei etwas stärkerem Regen aus, die Antenne empfängt aber freudig weiter ihre Signale.

    Mir ist es wurscht ob ich nun über Sat 200 Programme reinkriege, denn was will ich mit all diesen? Wenn ich mal einen guten Film sehe will ich den auch zu Ende gucken ohne große Störungen, und da hat meiner Erfahrung nach DVB-T die Nase vorn.
    Bei dem großen Unwetter hier in NRW ist in meiner Region so ziemlich alles Ausgefallen Kabel, DSL, Telefonleitung, Handynetz vom Satempfang mal ganz zu schweigen. Aber die gute alte Antenne hat immer noch funktioniert.

    Also ein Hoch auf den guten alten Terristischen Empfang mit DVB-T.:)
     
  2. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    Die Erfahrung aus dem letzten starken Gewitter in Berlin hat leider gezeigt, das DVB-T auch nicht dagegen gefeit ist. Wenn die Streams über irgendwelche Satelliten gespeist werden ist auch dort Ende Banane. Dann gibt's nur noch ein Testbild.
     
  3. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Es lebe hoch hoch es lebe hoch...

    ...aber nicht wegen der Störendfindlichkeit,
    da gibt es beim Kabel auch keine probleme hatte das Kabel Jahrzehnte !

    Nein,
    das analog Kabel ist einfach zuteuer mit knapp 200 Euro im Jahr,
    DVB-T hat zukünftig eine ähnliche Programmauswahl ohne Zusatzkosten :D


    Hier in Bremen gab es bei exstemen Unwettern und Gewittern keine Störungen !


    :winken:

    frankkl
     
  4. manu1986

    manu1986 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Elsdorf
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigiPAL2
    Wittenber 345
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    Die Vorteile sind doch ganz klar:
    1. Keine Gebühren außer GEZ
    2.Sehr gute Bildqualität
    3.Zusatzdienste (MHP; Programmzeitschrift)
    4.(Fast) überall mobiler Empfang möglich

    Kabelfernsehen ist für mich reine Abzocke: Eine miserable Bildqualität (analog) zu einem unverschämt hohen Preis ohne Zusatzdienste!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2004
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    Sat fällt weiss Gott nicht oft aus. Kauft euch 100cm Schüssel und nen hochempfindliches LNB und der Receiver kriegt auch bei Gewitter noch nen Bild zu Stande...
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    ..auch mit 100cm erhöhst du die marge nicht besonders, jedenfalls nicht bei astra. Wenn's richtig pladdert oder dicke gewitterwolken dazwischen sind, ist bei 100 auch schicht.

    Viele dürfen oder wollen ja auch keine schüssel anbringen. Da ist T schon ein vorteil, der wachsen wird, wenn die analogen, terrestrischen weiter verschwinden. Gegen die ausfälle bei extremwetter ist man dann aber leider auch nicht gefeit, solange satzuführung im spiel ist :D
     
  7. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    Gab's bei Premiere nicht mal Überlegungen, daß die Sendungen im PPV Verfahren anbieten wollen? Soll heißen das Video liegt dann komplett auf der Festplatte des Digitalreceivers und wer es sehen will, muß sich nur noch freischalten lassen. Wäre doch was oder? Bei gutem Wetter streamen, bei Schlechtwetter glotzen. :D

    Naja, DVB-T wird wahrscheinlich das Ende von KabelTV besiegeln. Persönlich rechne ich mit dem ersten Insolvenzantrag 2007, wenn nicht früher. Kirch hat es vorgemacht, die Kabeldeutschland wird dem folgen müssen. Wer mit Sendern a la BahnTV, Razze, und FashionTV Geld verdienen will und die großen Privatsender nicht digital einspeist, kämpft doch auf verlorenem Posten. :mad:

    @toxicivy: Wieso soll das Festnetz und DSL ausfallen bei Gewitter? Rundfunk sehe ich ja noch ein, v.a. bei Satzuführung.
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    PPV heisst nur pay per view, also keine pauschale, sondern per film oder anderen content bezahlen. Die aufnahmevariante ist wohl mehr für langsamere medien, die keine echtzeitübetragung erlauben. Beides liesse sich natürlich koppeln.

    Kabel ist auch nur eine resource und warum sollte man die nicht mehr nutzen?

    Wenn der blitz einschlägt, kann alles ausfallen :D
     
  9. toxicivy

    toxicivy Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    @sdl

    weil bei uns ein Gebäude von der Telekom vom Blitz getroffen wurde und daher tagelang das DSL Netz ausgefallen ist,
    Telefon&Handynetz waren nach ein paar Stunden wieder da

    Daß ich das erwähnt habe hatte nur beispiel Charakter dafür das auch die Kabelverbindungen bei Gewitter probleme machen.

    Natürlich kann auch ein DVB-T Sender ausfallen, aber wie gesagt, daß war das einzigste was trotzdem noch funktioniert hat.

    @Blackwolf
    dann sag mir mal wie ich ne 100 schüssel auf dem Dach so befestigen soll, dass die sich bei starkem wind nicht verdreht. ich kenne da keine vernünftige Methode... (Zauberwort Windlast?!)
     
  10. manu1986

    manu1986 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Elsdorf
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigiPAL2
    Wittenber 345
    AW: Der Vorteil von DVB-T

    Recht hat er! Bei uns aufm Haus hatts mal vor Jahren eine 120 cm Schüssel total verdreht. Zum Glück wurde darüber kein TV empfangen. Danach wurde die sofort runtergehohlt.
     

Diese Seite empfehlen