1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Rundfunkbeitrag sinkt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Rundfunkbeitrag sinkt in dieser Woche erstmals seit seiner Einführung. ARD, ZDF und Deutschlandradio erzielen seit der Umstellung des Beitrages 1,5 Milliarden Euro zusätzlich, vor allem wegen der automatischen Anmeldungen seit 2013.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    73
    Was einen wieder dazu verleitet die komplette Abschaffung dieses Selbstbedienungsladen zu fordern.
    Diese Zwangsgebühr ist eine Frechheit die nicht zu überbieten ist. Die Grundlage auf der sie gefühlt vor 100 Jahren eingeführt worden ist, ist längst nicht mehr vorhanden.
     
  3. bigbag

    bigbag Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    genau meine Meinung....

    trotzdem werden gleich wieder die Beführworter aus ihren Löchern gekrochen kommen:D:D
     
  4. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Hier ist schon einer! :winken:
     
  5. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Hier ist noch einer.
    Zum Glück gibt es die Sendervielfalt der ÖR und dazu noch in HD als Alternative zum Privaten Schwachsinn.
    Nicht vergessen, dass ihr auch Radio hören wollt.
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Wahnsinn, knapp 6 Euro pro Jahr Ersparnis.
    Na, das gibt aber ne Sause dieses Silvester, das kann ich euch sagen. :D
     
  7. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Mal eine Bitte:

    Könnten jeglicher

    HD+

    Schmonz hier rausgehalten werden? Danke!


    :winken:
     
  8. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Gold Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Warum sollte der ÖRR auch verschwinden?
    Seitdem die "frei" empfangenen Privaten ihre Signale verschlüsseln, zumindest das HD-Signal und die ÖRR nicht und auch wirklich FREI empfangbar sein müssen, können auch die Menschen in diesem Land am TV teilhaben, die sich das nicht leisten könnten, denn wenn 25% weniger für den ÖRR zahlen würden, desto mehr müssten dann die restlichen 75% zahlen, und dann bewegen wir uns schon bei 30EUR im Monat.
    Davon abgesehen, trotz der Schwächen auch bei den ÖRR, ist das Angebot qualitativ besser als das der Privaten. Und von der Vielfalt wollen wir garnicht erst anfangen. Deutschland schafft es ja noch nicht mal im privaten Bereich einen 24h Nachrichtenkanal zu betreiben, der auch wirklich Nachrichten sendet und nicht irgendwelche Dokus über WWII.
    Das duale Rundfunksystem hat sich im Laufe der 30 Jahre bewährt. Warum sollte man es abschaffen nur weil eine Gruppe, die am lautesten schreit, das so will? Sehe ich nicht so. Der ÖRR bedient alle Gruppen, und nicht nur die der 14-49jährigen und den Erhalt dieser Vielfalt sollten wir alle bezahlen.
    Und jeder zahlt in einem Staat für Dinge, die er weder nutzt noch braucht, aber wir sind eine Gesellschaft in der jeder sich auch um den anderen kümmert und nicht nur an seine Interessen denkt.
     
  9. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.723
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    Schade.
    Der "Überschuss" wäre endlich mal die Chance gewesen, diese Verarsche mit Betriebsstättenabgabe und Radios in gewerblich genutzten Kfz zu beenden.
     
  10. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    804
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Der Rundfunkbeitrag sinkt

    An alle, die es vielleicht nicht wissen: Die Rundfunkgebühr / Beitrag ist keine deutsche Eigenart. Sicher gibt es die Leute, die nur RTL und ProSieben schauen, aber es handelt sich um öffentlich rechtliche Sender, für die die 17.50 EUR im Vergleich zu Europa moderat ist.

    Hier zum Vergleich die GIS-Gebührenliste für Österreich (Stand 06.2012):
    https://www.gis.at/gebuehren/uebersicht/

    Auf den ersten Blick fallen 2 Dinge auf:
    a) Die mtl. Abgabe ist viel höher
    b) jedes Bundesland hat eine andere Abgabe für das gleiche Programm
    c) Senderangebot der ÖR ist in Österreich viel kleiner als in Deutschland

    Somit sollte man die Kirche tunlichst im Dorf lassen.
     

Diese Seite empfehlen