1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der ORF, die reinste Geldschleuder - muß das sein?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Radioman2000, 3. November 2010.

  1. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    1.811
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Der ORF, die reinste Geldschleuder - muß das sein?

    Welche Filme werden denn von ARD & ZDF für 25 Minuten unterbrochen :confused: Du lebst ja in einer Scheinwelt...
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    30.114
    Zustimmungen:
    7.192
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der ORF, die reinste Geldschleuder - muß das sein?

    Mehrere Millionen Euro für eine einzige CSI-Staffel? Woher stammt diese Info?
     
  3. teletext

    teletext Guest

    AW: Der ORF, die reinste Geldschleuder - muß das sein?

    Erstens sind Dokus auch sehenswert und man kann dabei auch noch was lernen. Und zweitens wären für mehr gute Filme höhere Gebühren nötig. Da wäre das Gejammer auch wieder groß.

    Das hat er nicht gesagt.
     
  4. Radioman2000

    Radioman2000 Guest

    AW: Der ORF, die reinste Geldschleuder - muß das sein?

    Sorry, aber in diesem Markt können sie nicht mitmischen. Denn die dt. Privaten haben ein zu hohes Budget. Sonst enden die so wie der ORF.

    Frag den Kloiber von ATV.