1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Neuling von Neulich...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cyco-dad, 12. Dezember 2003.

  1. cyco-dad

    cyco-dad Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle
    Anzeige
    Hi Folks,
    nun habe ich es geschafft und unser System auch auch auf DVB-S umgestellt. Nach langem belesen und informieren bin ich zu dem Schluß gekommen, folgende Komponenten zu installieren:

    -100 cm Spiegel (Alu) von Gibertini
    -quattro LNB von Acer
    -Multischalter 5-12 (wobei alle Ausgänge genutzt werden)
    -insgesamt wurden sage und schreibe 280 Meter Kabel verlegt ;-)

    Als Receiver habe ich mich (für meinen Teil) für den Technisat Digital PS entschieden. Der Verkäufer konnte mich sogar noch überzeugen, das Premiere Filmpaket zu abbonieren. Somit habe ich für den Receiver (welchen ich vermutlich ohnehin gekauft hätte) statt 198 Euro, nur 49 Euro gelegt.
    Einen kleinen Nachteil hat der Receiver, hat nur einen Premiere-Slot und kein CI.
    Für einen Zweitreceiver habe ich mich noch nicht entschieden (ist vorerst noch der alte Analoge von Kathrein).

    Ich hoffe, ich kann damit eine Weile leben. Vermutlich muss ich aber noch ein wenig Feinabstimmung betreiben, denn die Stärke des Signals beläuft sich auf ca. 65 %. Ich denke, da ist aber noch was drin.

    Greetx, CD
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    na das hört sich doch sehr schön an !

    Die Signalstärke bleibt bei einer Verteilung dieser Grössenordnung leider etwas auf der Stäcke, viel wichtiger als die Signalstärke ist die Signalqualität, wenn die recht hoch ist, hast Du ein reihnes Signal, und das bringt die Systemstabielität.
    Die Signalstärke ist sowieso relativ, der Receiver zeigt jetzt 65 % an, ein anderer vielleicht 75 %, wenn das Signal stabiel läuft, davon gehe ich aus, ist es wunderbar, und ich würde es lassen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen