1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der "neue" Thread zu Astra 2x (28,2°Ost)...

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von SAMS, 5. Dezember 2015.

  1. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ok danke!
    Astra 2F braucht man offenbar eh nicht mehr.

    Mal testen!
     
  2. Mogwai

    Mogwai Silber Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    53
    Für mich ist der F auch nur noch ein TV-Schrott-Verteiler geworden. Glücklicherweise, denn z.B. E und F am Rand mit einer "Mitten-Kompromiss-Ausrichtung" zu bekommen, ist nicht mehr möglich. Wir hatten hier ja mal spekuliert, dass man, durch clevere Senderverteilung auf alle drei Vögel, den Randempfang zusätzlich erschweren könnte. Nun, nicht alle Verschwörungstheorien treten ein:D
    Huch, die Bochumer hätten ja gerade den Bayern fast eins rein gesattelt. Schau da jetzt mal weiter... Bis später.
     
    kingbecher gefällt das.
  3. lnb123

    lnb123 Gold Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Laminas 180 cm 28,2° E
    Lnb: Invacom Quad QDF 031 + Gib-Feedhorn

    Weitere Schüssel:
    T85 4,8° E, 13,0° E, 19,2° E
    Inverto black 23 mm Feed (Quad)

    Receiver:
    DM7080HD (3x)
    TBS 6922
    So einen Tag habe ich noch nicht erlebt. Ist meine Schüssel verstellt? Eigentlich müssten doch Jubelschreie aus dem Mainlobe kommen - oder auch nicht, weil die dB-Anzeige geplatzt ist? :sneaky:

    Hier ist es jedenfalls awful! :(

    [​IMG]

    Das soll hier das Abendhoch sein! Solche Werte habe ich an durchschnittlichen bis mittelguten Tagen sonst am Nachmittag, lange vor dem abendlichen Anstieg. Wo führt das hin?? :eek:
     
  4. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das wirkt hier so, als wäre die Ausleuchtzone aller Astra 2-Satelliten um min. 50km nach Osten gewandert.
    Ist ja wie zu 1N-Zeiten! Da schwankt zur Zeit nichts mehr, zur keiner Zeit.

    Ich hätte mal öfters messen sollen, ist vielleicht schon länger so (hier) oder erst seit kurzem. Vielleicht liegt es auch am Winter keine Ahnung.
    Eigentlich wollte ich im Frühjahr noch "28.2" in den direkten Fokus bringen, wenn das aber so bleibt, ist selbst im Worst-Case alles super!

    Aber entspannt euch, dafür gibts hier nur Internet aus dem Jahr 2000! ;)
     
    kingbecher gefällt das.
  5. Sat-Frank

    Sat-Frank Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1.T-90- 28,2°;23,5°;19,2°;16°E(KA);13°E
    2.LAMI 180+SMR1224 (87,5°E-61°W)
    +Gibertini-Feed+INVERTO IDLP-SINF02-OOPRO-OPP
    +C-Band
    -H/V 13°K-NoName
    -L/R 13°K-Panorama mit AV-Comm Depolariser
    +GBox V3000
    3.LAMI 120 (27,5°/30°W)
    - Dr.HD D15
    + Octagon SF4008
    + Dreambox 820HD Merlin4
    Moin, moin
    ich brauche bei mir abends nicht mehr messen.(n)
    Einfach Unterirdisch.:confused:
    VG Frank
     
  6. delsat

    delsat Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo2 - DM800HD
    Laminas OFC 1200 - Wave T90
    10.02.2016
    22:00 2E-UK 10906V STV West 14,7dB, 10773H BBC1 London 13,8dB, 10847V BBC2HD 14,8dB - 2G-UK 11023H BBC NewsHD 15,1dB, 11097V ITV LondonHD 13,8dB
    22:00 trocken

    Hier ist alles Super:winken::)
     
  7. lnb123

    lnb123 Gold Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Laminas 180 cm 28,2° E
    Lnb: Invacom Quad QDF 031 + Gib-Feedhorn

    Weitere Schüssel:
    T85 4,8° E, 13,0° E, 19,2° E
    Inverto black 23 mm Feed (Quad)

    Receiver:
    DM7080HD (3x)
    TBS 6922
    Prima. Und das mit einer Mini-Dish. Unglaublich. ;)
    Scheint sich heute alles zu wiederholen.
    Neue Schüssel? Auswandern?:D
     
  8. IngoR

    IngoR Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Antennengröße 1,2m, drehbar, Inverto Black Ultra, Dr. HD D15
    Hallo lnb123,
    nicht gleich auswandern, abwarten (und Tee trinken). Bald wird es Frühjahr und du bist derjenige, der wieder jubelt, während unsereins denkt, die Schüssel ist kaputt. Ich hab mir auch schon gedacht, ob man die dBs, die jetzt "zuviel" sind nicht für den Sommer zurücklegen könnte.....;)
    Ingo
     
    lnb123 gefällt das.
  9. Mogwai

    Mogwai Silber Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    53
    QUOTE="lnb123, post: 7316720, member: 179486"]
    Neue Schüssel? Auswandern?:D[/QUOTE]

    Hm, dieses Hoch bekommt nun wohl doch langsam einen Stabilitätsfaktor. Tatsächlich könnte man sich eine Ost-Verschiebung des Beams
    vorstellen. Andererseits: Wir sind noch in der Winterphase. Es gab hier schon früher tolle Special-Effects, welche wir uns nicht wirklich
    erklären konnten. Und über das Jahr verteilt, gab es ebenfalls immer wieder merkwürdige Verhaltensweisen der Vögel. Gerade im Sidelobe und dem Zonenrandgebiet haben leichte Verschiebungen ja sehr deutliche Auswirkungen. Wem erzähle ich das hier? Eben!
    Ohne Spione bei SES werden wir wohl nicht dahinter kommen, was und warum so etwas passiert.
    Sehen wir es mal aus Forscher-Sicht: Extreme Tiefs an unseren Standorten zeigen, wie weit das Signal absinken kann (= was möglich ist).
    Auf der Suche nach stabilem Empfang (wünschenswert = 24/7 über das ganze Jahr) können wir damit jeweils notwendige dB-Zugewinne mit entsprechenden Spiegelgrößen errechnen. Paar Ausreißer und extrem schlechtes Wetter mal ausgeklammert. Ich habe z.B. erkannt, dass bei mir dazu mittlerweile mindestens 240 cm nötig sind (ich war schon mal bei 150 cm). Doch diese "Spiele ohne Grenzen" enden bestimmt, wenn sich Empfangsprobleme im Kerngebiet GB bei Empfangshaushalten mit Mini-Spiegeln ergeben. Vielleicht ist eine Korrektur des Beams nach Osten deshalb nötig geworden (blöd für den Sidelobe), aber vielleicht ist es auch nur eine Auslotung, wie weit man nach Osten schieben kann.
    Könnte dann auch sein, dass man mal probiert, wie weit man noch nach Westen schieben kann. Dann hat evtl. der Sidelobe mit Übersteuerung
    zu kämpfen :ROFLMAO:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2016
    lnb123 gefällt das.
  10. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Es ist schon erstaunlich, mit meiner Spielzeugschüssel hatte ich gestern von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf 10729 V pixelfreien Empfang (über 6,1 db)
    allerdings war der Anstieg zum Mittagshoch minimal. Es ging nur auf 8,0 db.
    selbst am Abend zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr waren noch Werte von CNR 20 auf einigen TPs zu sehen (CNR 60 wäre pixelsfreies SD). Ab 23.00 Uhr war wieder sichtbarer Anstieg.
    Auch heute recht gut momentan (17.20 Uhr) auf 10729 V noch 5,0 db. Kann man davon ausgehen, dass der Unterschied zwischen einer 110 cm Schüssel und eine 180 cm Schüssel in etwa 4 db ausmacht??