1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der FC-Bayern-Thread -8-

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Max Orlok, 15. Juni 2015.

  1. Unvernünftig

    Unvernünftig Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    10.238
    Zustimmungen:
    3.067
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Nicht immer, schon gar nicht so erfolgreich in der CL. ;) Bosz hat es dort ein Jahr lang auch mal gut gemacht, allerdings mit aggressiverem Pressing im vorderen Drittel und "nur" Erfolgen in der EL. Es gab davor genug Trainer, die zwar hübsch das System runterspielten, aber erfolglos waren, zumindest international, und da wurde es auch nicht so in Perfektion gespielt. Ein ten Hag wurde ja auch nur ausgewählt, weil er eben diesen Fußball perfekt umsetzen kann. Und das kann ten Hag bei Ajax und sehr wahrscheinlich auch bei Bayern.

    Er war ja auch schon bei Utrecht hervorragend. Sein eigentlich mittelmäßiges Team schoss dort in 111 Spielen 202 Tore und man schaffte es in die EL.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2019
  2. Unvernünftig

    Unvernünftig Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    10.238
    Zustimmungen:
    3.067
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kovac redet sich um Kopf und Kragen
     
  3. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    11.557
    Zustimmungen:
    8.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ajax war nun einmal sehr, sehr erfolgreich. Nach wieviel Jahren? ;)
    Nicht das ich ihn nicht gönne, aber ob dann alles "heile Welt" wäre? Schön wäre es natürlich für den FCB, klar. Und ja, für Hertha würde ich ihn auch, sofort, nehmen.
     
  4. Peter321

    Peter321 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    954
    Punkte für Erfolge:
    123
    Du meinst letztes Jahr? In der Gruppenphase glücklich einen Punkt in München geholt und dann ein 2:1 in der 82. Minute zu Hause verspielt und dann naja Losglück! Real war deutlich schwächer als Liverpool, gut Juve raushauen war eine Leistung und das 1:0 in Tottenham war nicht schlecht...aber dann verspielt man ein 2:0 zu Hause!

    Kovac hat Vertrag bis 2021, Frage ist wird der vor Mitte 2020 nochmal verlängert? Mit einem Jahr Restlaufzeit geht man nicht in die nächste Saison! :cool:

    ten Hag ist auch nicht der Übertrainer...läuft dann wohl doch auf Mourinho hinaus! :oops:

    In 10 Jahren dann irgendwann Nagelsmann...o_O
     
  5. TOC

    TOC Talk-König Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    9.204
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mit dem gewinnen wir dann wenigstens das Finale Dahoam. :D
     
    Peter321 gefällt das.
  6. Solmyr

    Solmyr Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    2.217
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mourinho kann ich mir nicht vorstellen, weil dessen Spieltstil passt genauso wenig zu Bayern wie der von Kovac. Das würde genauso schiefgehen. Man braucht einen Trainer, der sich auf das Bayern-System versteht und das sehe ich bei Mou bei aller Liebe nicht. Ich würde es Ten Hag durchaus versuchen lassen, weil seine Art, wie er Fussball versteht, das könnte durchaus zu Bayern passen.
     
  7. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    11.557
    Zustimmungen:
    8.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    Blöde Frage von einem "Außenstehenden": Wie ist das Bayern-System?

    Ist das noch der Pep-Fußball, das Ballgeschiebe? Oder eher etwas offensiver wie bei van Gaal? Ja, ihr seid seit sieben Jahren Meister, unter verschiedenen Trainern. Aber mir (der nur FCB-Zusammenfassungen meist schaut) ist mir jetzt nicht EIN System im Hinterkopf geblieben, außer das ihr meist mit einer Spitze agiert. Sry für die doofe Frage ;)

    Mourinho ist Defensive pur. Das sollte klar sein.
     
  8. Solmyr

    Solmyr Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    2.217
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bayern spielt ja unter Kovac schon recht defensiv und das ruft viel Kritik hervor. Wie soll das dann mit Mou funktionieren, der nochmal deutlich defensiver agieren lässt?
     
  9. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    4.060
    Zustimmungen:
    2.949
    Punkte für Erfolge:
    213
    Bitte?! Ich habe fast Lachanfall bekommen, als ich es las.

    Die Mannschaft spielt unter Kovac defensiv? Was bedeutet für dich defensiv, wenn hinten in der Defensivabteilung schon alles wackelt?

    Die Mannschaft spielt offensiv und vernachlässigt dabei die Torchancenverwertungen UND das Defensivverhalten.
     
    Valdoran, Peter321 und -Rocky87- gefällt das.
  10. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    47.139
    Zustimmungen:
    19.899
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Schon viele Trainer sind als wahre Überflieger in die Bundesliga gekommen und böse abgestürzt.

    Mourinho hätte wenigstens den Vorteil, dass wir uns hier bei der Trainerbewertung völlig einig wären :LOL:

    Den Nagelsmann halte ich weiter für überschätzt. Mit Hoffenheim hat er regelmäßig Siege verdaddelt, die eigentlich schon längst fest standen. Zusammen mit Freiburg hatte er die meisten Unentschieden letzte Saison gespielt. Mir fällt da letzte Rückrunde bspw. das Spiel gegen Mainz ein, ein damaliger Abstiegskandidat. Man führte zur Halbzeit 2:0 und ging mit dem 2:4 vom Platz.

    Bei RB fängt es auch schon so an. Der kann sich gut verkaufen, keine Frage, aber so Überragendes hat er, nüchtern betrachtet, noch nichts bewirkt.

    Kovac hatte mit einer weit schwächeren Mannschaft damals in Frankfurt wesentlich mehr bewirkt. Zum Beispiel den Pokalsieg gegen Don Jupps Bayern. ;)