1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der FC-Bayern-Thread -8-

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Max Orlok, 15. Juni 2015.

  1. BMG forever

    BMG forever Wasserfall

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    7.449
    Zustimmungen:
    3.658
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UnityMedia 2Play150 + HorizonTV + Allstars
    SKY HD komplett + SkyQ
    Amazon Prime Video + Fire TVStick
    Anzeige
    Ja sicher war es Kovacs Schuld , er hätte Neuer ja nicht aufstellen müssen :p:D
     
    -Rocky87-, Peter321 und horud gefällt das.
  2. BMG forever

    BMG forever Wasserfall

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    7.449
    Zustimmungen:
    3.658
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UnityMedia 2Play150 + HorizonTV + Allstars
    SKY HD komplett + SkyQ
    Amazon Prime Video + Fire TVStick
    Sicher habt ihr eine gute Aufholjagd gestartet,aber man darf ja auch nicht vergessen,das die Dortmunder gleichzeitig ein längere Schwächephase hatten , sonst hätte das ja nichts mehr gebraucht ;)
     
    Peter321 gefällt das.
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    45.570
    Zustimmungen:
    17.735
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Man kann das als Schwächephase sehen. Für mich hat Dortmund in der Hinrunde aber eher überperformed. Denen ist das ja fast alles gelungen, obwohl auch sie einige Grottenspiele in der Hinrunde hatten, die sie aber trotzdem dann gewonnen haben.

    Da war das nötige Spielglück dabei, Dortmund hatte im Gegensatz zu Bayern keine Verletzungen von wichtigen Spielern. Insbesondere aber muss man hier Alcacer herausstellen. Den hat Favre stets als Joker in den letzten 15-20 Minuten für Götze gebracht und der konnte machen, was er wollte, der hat aus den unmöglichsten Winkeln getroffen. Und somit Dortmund so manches schlechte Spiel noch gerettet. Das war zugegebenermaßen sensationell. So einen Knipser hat Bayern nicht.

    In der Rückrunde ist ihm das dann aber über weite Strecken nicht mehr gelungen, diese Tore haben Dortmund dann gefehlt, obwohl sie im Gesamten nicht wirklich schlechter gespielt haben (weil sie es vorher auch nicht gemacht haben). Probleme in der Abwehr hatten sie ja die gesamte Saison über. Dann war Reus auch noch verletzt bzw. am Schluss rot gesperrt. Der dritte Grund war sicher die unbegreiflichen Einbrüche in den letzen Minuten der Spiele. Da fehlte irgendwie die Konzentration und eine wirkliche Erklärung habe ich dafür nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2019
    -Rocky87- und BMG forever gefällt das.
  4. Peter321

    Peter321 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    780
    Punkte für Erfolge:
    123
    Aufholjagd schön und gut, aber man muß sich fragen wie aus 2 Punkten Vorsprung am 5. Spieltag (das 1:1 zu Hause gegen Augsburg war schon peinlich) 9 Punkte Rückstand am 13. Spieltag werden konnten!?
     
    BMG forever gefällt das.
  5. optimizer

    optimizer Silber Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    477
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Vantage 8000S 1 Tb
    Vantage 8000S 500 Gb
    Edision OptimussOS2+ 1Gb
    Edision piccollo 3in1
    Es ist so, dass es immer besser ist, die Krise in der Hinrunde zu haben. Wenn man die nämlich hinter sich hat, kann man so richtig aufholen, das war immer so - siehe Wolfsburg im Meisterjahr, Hoffenheim letzte Saison, Bayern jetzt.
    Und genau daran sind dieses Jahr der BVB und Gladbach gescheitert.
    Je später man in der Saison seine Krise hat, desto mehr rennt einem dann auch die Zeit davon, umso stärker macht es den Verfolger...
     
    BMG forever gefällt das.
  6. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    9.525
    Zustimmungen:
    1.798
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mehrere Münchner Medien berichten über eine Spielersitzung ohne Kovac und das Trainerteam. Ohne Worte....
     
  7. Phantomtor

    Phantomtor Platin Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was soll denn daran so ungewöhnlich sein - man kann aber auch wirklich in jeder Suppe ein Haar finden :confused:

    Hier die angeblichen Hintergründe der reinen Mannschaftssitzung: Ohne Niko Kovac: Lewandowski, Ribéry und Co. schwörten FC Bayern vor Saisonfinale ein
     
    stoni 3:16 gefällt das.
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    29.027
    Zustimmungen:
    5.684
    Punkte für Erfolge:
    273
    Fehlt nur noch, dass Robben sich in der Verlängerung selber einwechselt (y) :D

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2019
    TOC gefällt das.
  9. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.946
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was soll daran verkehrt sein? Manchmal tut eine Spielersitzung ohne das Trainerteam jedem gut, da alle erwachsene Leute sind, die auch auf dem Tisch hauen können und sich die Meinungen gegenseitig an die Köpfe knallen können. Warum muss das Trainerteam immer dabei sein? Wenn plausible Gründe vorliegen würden wie z.B. gesteckte Ziele ernsthaft in Gefahr sind, dann wäre es ja noch nachvollziehbar. Es geht allein nur um die Motivation für das bevorstehende Pokalendspiel in Berlin. Da muss kein Trainerteam mit anwesend sein
     
    stoni 3:16 gefällt das.
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    29.027
    Zustimmungen:
    5.684
    Punkte für Erfolge:
    273
    "Beste Rückrunde der Vereinsgeschichte" ist Quark. Es waren 42 Punkte in der Rückrunde. 2017/18 waren es 43 und 2012/13 sogar 49.
     
    Unvernünftig gefällt das.

Diese Seite empfehlen