1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der DFB Nationalmannschafts-Fan-Thread 2.0

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von XL-MAN, 3. September 2014.

  1. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.794
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    Anzeige
    Ey....die Hälfte aller unserer Tore ist auch nach einem Standard gefallen...das eine :cautious::cautious::p;)

    Aber da ist was dran, 40% aller WM Tore fiel nach einem ruhendem Ball.
    2014 waren es "nur" 26%.

    Da muss man ansetzten, wobei unser Ausscheiden dann doch auch andere Gründe hatte
     
    Unvernünftig gefällt das.
  2. drgonzo3

    drgonzo3 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    4.344
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja, klar hatte das noch andere Gründe.

    England trainiert aber irgendwie seit langer Zeit (weiß nicht genau seit wann) in (fast) jedem Training Standards. Ecken, Freistöße, Elfer(!). Mit der Zeit lohnt sich das durchaus.
     
  3. KayHawayy

    KayHawayy Talk-König

    Registriert seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    2.538
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tagesschau vor 20 Jahren:
    nach der verkorksten WM 1998 und einer intensiven Analyse spricht der DFB, in persona Egidius Braun, dem Trainer Berti Vogts das Vertrauen aus. Es gebe keine Zweifel, dass er der Richtige sei, bestätigt auch DFB-Sprecher Wolfgang Niersbach.

    Murmeltiertag... :p
     
    Lefist, -Rocky87-, drgonzo3 und 3 anderen gefällt das.
  4. HarzerRoller

    HarzerRoller Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Dies, Das und eine Taschenlampe!
    Den Leverkusenfans wird auch sicherlich auch schon Angst und Bange! Aber bis dahin ist ja noch zwei Jahre hin!
     
  5. realus

    realus Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
  6. drgonzo3

    drgonzo3 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    4.344
    Punkte für Erfolge:
    213
    Den Artikel wollte ich auch posten ("Wir Deutschen haben keine Ahnung vom Fußball").

    FInde stellenweise steckt da schon einiges an Wahrheit drin.
     
  7. Schnirps

    Schnirps Talk-König

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    4.111
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich sehe das differenzierter:

    die vermeintlichen Fussballtrainer mit dem Bier in der Hand und in der Kneipe sitzend, DIE haben keine Ahnung. Aber wer laut brüllt weiß es ja eh besser............
    Es steht jedem frei sich zu bewerben. Das geht einem auf den Senkel, wie plötzlich alle aus ihren "Löchern gekrochen" kommen und alles besser wissen bzw. wussten. Auch ein Herr Lahm!

    Es ist doch immer dasselbe: als man WM wurde wusste jeder und hätte das genauso gemacht. Und nun weiß es jeder besser. Soso.........
    Ich möchte einfach gerne mal diejenigen erleben die am lautesten Brüllen, wie die ALLEINE ein Team trainieren und aufstellen und reagieren würden.
    Ich bezweifle, dass das besser laufen würde.

    Natürlich macht ein Löw fehler (in Punkto bekannte Spielernamen), aber das machen wir alle. Aber es ist ja schon Usus auf andere mit Fingern zu zeigen ohne sinnvolle Lösungen präsentieren zu können!

    Mir hat die Leistung auch nicht gefallen. Aber nach 5 Minuten war es mir wayne. Und die Diskussion um Löw ist lachhaft, denn man hat keinen besseren Trainer.
    Und Aussagen wie: er Erfolg liegt zu lange zurück....ehm bitte? Der letzte Erfolg war genau die letzte WM. Also wo liegt das weit zurück. Den ConfedCup hatte man auch gewonnen und die beste Quali aller Zeiten gespielt.

    Mein Gott aber jeder kann es ja besser.......
     
    stoni 3:16, Ecko, -Rocky87- und 2 anderen gefällt das.
  8. Unvernünftig

    Unvernünftig Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    8.083
    Zustimmungen:
    1.220
    Punkte für Erfolge:
    163
    der idiot von journalist hat doch jahrelang auf ein schlechtes abschneiden gewartet, damit er seinen geistigen dünnschiss da abliefern kann. es gibt kritische analysen, die mir gefallen. und grundsätzlich muss man jetzt mit vielen dingen kritisch sein. aber der artikel ist zum teil einfach bescheuert. ob es in spanien vor vier jahren auch sowas gab? sagt ein frecher journalist da auch, die spanier hätten keine ahnung von fußball? die übrigens nur 1x das ding geholt haben, unsere ahnungslose nation 4x.

    fehlende motivation als titelverteidiger, falsche taktik (zu viel ballgeschiebe), fehlendes glück (72 torschüsse müssen reichen um jedes einzelne gruppenspiel zu gewinnen) und sicherlich auch zum teil die falsch aufgestellte mannschaft, das sind meine erklärungen dafür. aber an grundsätzlicher qualität liegt es nicht. genau so wenig wie bei spanien übrigens.
     
    stoni 3:16, -Rocky87- und rom2409 gefällt das.
  9. rom2409

    rom2409 Institution

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    17.941
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Diese ständigen schwarz/ weiß Kommentare gehen mir auch gegen den Strich. Es gibt verdammt viel aufzuarbeiten und zu verbessern, allerdings muss hier niemand so tun, als wenn der deutsche Fußball am Abgrund stehen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2018 um 14:50 Uhr
    stoni 3:16, -Rocky87- und Unvernünftig gefällt das.
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    4.344
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich stimme ihm nicht bei allem zu, bei einigen Dingen aber schon.

    Das darf ich ja, oder?

    Was nutzt mir die beste Quali aller Zeiten? Gegen Aserbaidschan, N Irland, San Marino, Tschechien, Norwegen? Entschuldigung, darauf kann man sich nichts einbilden, in meinen Augen. Auch wenn man dort keine Niederlage eingefahren hat bzw alle gewonnen hat.

    Schwarz/weiß sollte man das auch nicht sehen.

    Das "Ahnungslos" sollte man eher etwas überspitzt sehen, nicht als fakt. So habe ich es interpretiert. Nicht immer alles wörtlich nehmen, sondern - ich denke das hast du - den Artikel ruhig mal lesen. Er schreibt nur davon, das wir schön häufiger an "alten Systemen" länger festgehalten haben als andere. Wie das mit dem Libero, nur mal als Beispiel.

    Dsa ist schon richtig, nur fällt es schon auf, dass Nationen mit sehr viel "Ballgeschiebe" sich auch eher verabschiedet haben bei dieser WM als noch vor vier Jahren, oder?
     

Diese Seite empfehlen