1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Abgas-Betrug von VW

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 21. September 2015.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    PKWs erzeugen 1 % der hier angesprochenen Schadstoffe.

    1 Kreuzfahrtdampfer, angetrieben von Schweröl, erzeugt Schadstoffe wie 5.000.000 PKW.

    Also mal schön die ganze Sache im Zusammenhang sehen...

    Womit ich die Manipulationen von VW nicht gut heiße!

    Haben die doch schon bei ihrem 1. Modell, dem KdF-Auto, viele Anleger um ihre Ersparnisse gebracht. Betrügen und Belügen gehört einfach zur Firmenphilosophie.
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Na ja, die Griechen haben auch gut betrogen, damals als sie dem Euroraum beitreten wollten und seitdem immer öfters.

    Es entbehrt aber nicht einer gewissen Ironie, dass die "oberschulmeisterlichen Deutschen" nun diesen Betrugsskandal losgetreten haben. Das ganze Ausmaß und die Folgen stehen nicht einmal ansatzweise fest. So kann man sich also irren, wenn man nur in Klischees denkt. Da das aber viele tun, dürfte der Imageschaden enorm sein: Flughäfen können wir nicht bauen und unsere intelligenten Autos fahren nicht selber, betrügen aber die Prüfer...
     
  3. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Überdramatisieren muss man die Situation jetzt auch nicht.

    Die meisten Autokäufer intressiert vorallem ob die Fahrleistungen eingehalten und der Verbrauch erfüllt wird. Aber Stickoxide und Feinstaub intressieren jetzt den normalen Autokäufer nicht so sehr.

    Auch wenn die Euro 5/6 Norm nicht erreicht wird, für Euro 4 und die Grüne Plakette wirds allemal reichen. Und bei der Steuer wird ab Euro 4 nur noch nach Hubraum und CO2 Ausstoss berechnet, nicht nach der genauen Schadstoffklasse. ;)

    Denke wenn man als Verkäufer eine Entschädigungszahlung bekommt man man sehr gut damit leben. :winken:
     
  4. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Den Feinstaub müssen auch andere einatmen. Wenn die Abgaswerte der Autos nicht von Interesse wären, dann gäbe es diesen Betrug nicht.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Die WELT: "Die Bundesregierung wusste von Abgas-Betrügereien"

    Ein feines Volk da im Bundestag. Demokratisch gewählt und unsere Verräter. Äh, Vertreter.
     
  6. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Natürlich sind möglichst geringe Abgaswerte schön, aber imho nicht das ausschlaggebende Argument.

    Feinstaub kommt ja eh grösstenteils von den Bremsen und Rädern, was den Strassenverkehr betrifft. Von der Industrie mal ganz zu schweigen. ;)
     
  7. Wolfman563

    Wolfman563 Board Ikone

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    4.396
    Zustimmungen:
    15.012
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Ich bin ja ganz sicher kein VW-Fan, aber besch...en wird überall (oder hat jemand hier ein Auto, das den Normverbrauch erreicht?).
    Da gibbet z.B. 2 (geile) italienische Moppeds, deren Fahrer regelmäßig von der Polizei wegen des Auspuffgeräuschs rausgewinkt werden, dann aber unbehelligt weiterfahren dürfen, weil die Dinger zwar beim Fahren, nicht aber beim Meßzyklus höllisch laut sind :D
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Warum umbauen? Es müsste doch reichen die Motoreinstellungen vom Test-Modus als Standard zu definieren, also Software-Update.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    59.128
    Zustimmungen:
    24.076
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Eigentlich muß man doch nur die Schadstoffwerte zugeben und ehrlich sein. Das Auto selbst ist ja nicht kaputt.

    Und beim nächsten Werkstattbesuch wird das Betrugsprogramm einfach deaktiviert.
    Dem Kunden wird dann zwar klar das er einen schmuzigen Diesel fährt, aber so ist Diesel nun mal. ;)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    132.515
    Zustimmungen:
    15.889
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Komisch da interessiert es auch keinen.:rolleyes: