1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der 3D-BluRay - Thread

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 8. Juni 2010.

  1. Macho

    Macho Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich habe einen Laptop mit Blu Ray Laufwerk (auch brennen möglich) und hab mir Lost Place (Bluy Ray 3D Version) gekauft und wollte nun wissen wie ich die abspielen kann, der Lappi ist mit HDMI Kabel an den neuen UHD Fernseher (LG) mit 3D Passiv Modus angeschlossen,

    bei SKY wird das 3D Bild in zwei Teile auf dem 3D Kanal dargestellt und mittels Brille ensteht dann ja das 3D Bild. Wie funktioniert es hier? Oder war es ein Fehlkauf und das ganze funktioniert gar nicht wie ich mir das vorstelle? Als PlayerSoftware am Lappi nutze ich Cyberlink Power DVD16

    Sollte noch Informationen benötigt um mir eventuell Hilfestellung anzubieten, bitte ich um Hinweise was fehlt

    Danke im voraus für Hilfestellungen
     
  2. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    Die Frage ist ob SBS oder HOU Format.
    Cyberlink Power DVD16 sollte da eigentlich keine Probleme machen, allerdings ist wichtig welche Version Du hast, siehe: PowerDVD 16
    Standard und Pro können es nicht.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.638
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Eigentlich sollte das auch mit einem Player gehen der kein 3D unterstützt denn das macht ja in diesem Fall der TV.
    Mein Receiver kann schließlich auch kein 3D aber überträgt das Bild dann an den TV der dort entweder SBS oderHOu erkennt und entsprechend die Bilder übereinander legt.
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Das sind aber "zwei Paar Schuhe"! TV-Receiver bekommen ggfs. Half-Side-by-Side-3D (weltweite Norm für 3D-TV) und geben es so weiter, ein 3D-Blu-ray-Player (-PC-Programm) bekommt das spezielle MPEG-4 MVC 3D-Format mit zwei Vollbildern nacheinander von der Scheibe und gibt das kopiergeschützt an den TV weiter. Das beherrschen nur die teuersten Player-Versionen wie CyberLink Power DVD Ultra...
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Macho

    Macho Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hab herausgefunden wie es funktioniert, ich hab Cyberlink Media Suite 16 Ultra, also müsste passen, hab nun in Windows 10 eingestellt, dass das Bild nur auf dem zweiten Bildschirm (also Fernseher ausgegeben wird) und siehe da, der Fernseher erkennt das 3D Bild, das Problem war also das Display des Laptops, vielen Dank für die Hilfestellung
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.638
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist richtig. Ich hatte nur überlesen das es sich um eine 3D BD handelte. ;)
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Eine nagelneue 3D-Blu-ray kommt aus Russland (Vertrieb www.capelight,de, Dolby5.1 in deutsch und russisch) mit der dramatisch nacherzählten Geschichte des ersten Menschen im freien Weltraum:Alexei Leonow. Die rustikale Raumkapsel-Technik von 1965 wird ausführlich exerziert bis hin zur ungeplanten Landung im verschneiten Ural. Dort werden die beiden Kosmonauten nur dank eines hilfswilligen Funkamateurs von den Suchmannschaften gefunden, und es gibt keine nervigen Pop-Out-Effekte. Erst am Schluss des Films wird auf die "Ruhmreiche Sowjetunion"-Tube gedrückt...

    Die langen 2D-Bonus-Videos "Der erste Weltraum-Spaziergänger" (aktuelles Interview des echten Titelhelden) und Die Geschichte hinter "Spacewalker" mit Schilderungen der 3D-Dreharbeiten sind ebenfalls für Raumfahrtfreunde und Stereoskopiker interessant.
     
    Verdi-Fan gefällt das.
  8. Verdi-Fan

    Verdi-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40ES6760
    Samsung BD-D6500
    DM800HDse
    Pingulux
    So, die Bestellung von "Spacewalker" ist raus. Danke für den Hinweis. Bei unserem größten Online-Versand als "Steelbook" für 19.90€
    Die Russen produzieren tatsächlich sehr gutes 3D-Material- bin gespannt.
    Im Moment überlege ich zum Jahresende einen neuen Fernseher anzuschaffen, der auf dem letzten Stand der Technik sein soll und trotzdem meine 3D-Sammlung abspielt. Scheint eine echte Herausforderung zu werden, an der SAMSUNG nicht mehr teilnehmen möchte. Schade.

    Ich glaube, es kommt nur noch ein LG OLED in Frage - die können auch 3D. Oder habe ich etwas übersehen?
    Grüße
    VF
     
    Athlonpower gefällt das.
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Die neue Generation "W7" von LG kann kein 3D mehr, die Polarisationsfolie der Vorgänger musste für mehr HDR-Wumms weichen. Die 6er-Serie von 2016 kann fast das Gleiche und hat noch passives 3D - viel Erfolg beim Suchen...
     
  10. Athlonpower

    Athlonpower Platin Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    73
    Einfach noch warten bis Mitte/Ende 2018, da kommt nämlich die nächste TV-Panelgeneration auf den Markt und dann wird hoffentlich der schwachsinnige HDR, HDR10, HDR+ und Dolby Visions Helligkeitswahn der Vergangenheit angehören, -deshalb 3D nicht mehr auf neuen Geräten, weil die aufzubringende Folie das Bild leicht abdunkelt-, das ganze HDR und sonstige Farbverbesserungstohuwabohu führt nämlich geradewegs in die Irre, nämlich zu TV-Geräten mit Zusatz- und Kunstschaltungen, deren Stromverbrauch inzwsichen die Plasmastromfresser als sparsame Geräte erscheinen lassen, 400 bis 500 Watt Stromverbrauch sind inzwsichen auch bei 65-Zoll Geräten nicht mehr die Ausnahme und wenn ich mir so die Mängelberichte bei verkauften Geräten anschaue, die z. B. im Hifi-Forum über Geräte mit Preisen von 5000 Euro und mehr vorliegen, dann kommt mir nur noch das Grausen, ein TV-Gerät ohne Mängel ist derzeit fast nicht mehr zu bekommen, vor lauter Zusatzgedöns und völlig überflüssigen Technikschnickschnack, den 98,8% der TV-Käufer nie brauchen werden, aber für viele Millionen 3D-Nutzer weltweit will man keine Geräte mehr herstellen, Ausnahme Panasonic,

    für mich gilt nur eines, neuer TV nur wenn nötig und dann natürlich mit 3D, denn übrigen Schnickschnack mit HDR, HDR+, HDR10 DV und was noch so alles dem dummen Konsumenten weis gemacht werden wird, damit der sich alle paar Monate einen neuen Fernseher kauft kann sich die Industrie dahin zurückstecken, wo er herausgerutscht ist:)
     
    samsungv200 und Verdi-Fan gefällt das.

Diese Seite empfehlen