1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der 3D-BluRay - Thread

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 8. Juni 2010.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Im Nachbarthread diskutieren wir ja schon lange über 3DTV im SideBySide-Verfahren.
    Ich schlage vor, dass wir jetzt auch hier in ähnlicher Form über 3D-BluRay und die Frame Packing Technologie reden sollten.
    Die ersten Erfahrungen konnte ich jetzt mit zwei "richtigen" 3D-BluRays machen. Etwa 2 Jahre lang habe ich mich "nur" mit 3DTV im SideBySide-Verfahren beschäftigt. Erst jetzt wird mir so richtig klar, welch gewaltigen Qualitätswsprung noch einmal die FullHD-Auflösung für beide Augen durch Frame Packing bringt. Die Halbierung auf 960 horizontale Bildpunkte pro Bild bei allen bisherigen 3DTV-Kanälen bedeutet zwar nicht zwangsläufig auch Halbierung der Bildqualtät, weil es in der Tat reicht, einem Auge die volle Auflösung anzubieten, wenn beide zur Deckung gebracht werden.
    Leider wird aber beim SideBySide-Verfahren ausnahmslos bei allen Anbieter von 3DTV nicht nur an der Bildqualität für ein Auge, sondern an allen Ecken und Enden gnadenlos gespart. Das erste große 3D-Live-Sportereignis haben wir von den French Oppen erlebt. Ich habe bereits nach wenigen Spielen lieber wieder auf den guten "alten" Eurosport HD-Kanal geschaltet, weil ich da in 2D den Ball einfach besser sah.
    Hier stieß Panasonic mit SideBySide und auch noch mit zu wenig Erfahrung im Umgang mit 3D-Kameras schon mal an bedenkliche Qualitätsgrenzen.
    Mal sehen, was Sony ab Freitag von der Fußball-WM diesbezüglich anbieten wird. Dazu dann aber mehr im Nachbarthread.
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Wer sich in nächster Zeit einen BluRay-Player zulegen wiil, sollte meines Erachtens nach überlegen, ob es nicht doch gleich ein 3D-taugliches Gerät sein sollte, auch wenn man noch nichts von einem 3D-TV-Gerät wissen will.
    Ich persönlich habe jetzt 2 Geräte getestet:
    1) Vorsicht vor dem preiswerten Sony BDP-S470 3D für 199 Euro !
    Der Aufkleber "3Dready" auf dem Gerät ist eine Frechheit ! Er wird voraussichtlich erst ende des Jahres die nötige Software dafür bekommen.
    2) Der Samsung BD-C6900 3D ist bei amazon.de für 329,40 Euro zu haben.
    Ich kann ihn nur empfehlen. Er spielt alle meine alten HD-Scheiben im AVCHD-Format ab und liest vollautomisch das aktuellste Frame Packing-Format ein.
     
  3. Citra

    Citra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Hi ich denke das der ganze 3D Hype sich im Heimkinobereich nicht durchsetzen wird, denn wer hat schon lust ständig eine unbequeme Shutter-Brille zu tragen und ständig aufzuladen ;-)
    Hmm und still mit dem Kopf mittig sitzen und nicht mal einen Blick in meine Chipstüte zu werfen, ist etwas nervend!
    LG Citra ^_^
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Naja, lass Dich ruhig mal ab und zu hier sehen. Ich könnte mir vorstellen, dass Dein Wissensstand zu diesem Thema in einem halben Jahr ein ganz anderer sein könnte...
     
  5. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Sein Wissensstand wird sich sicherlich ändern, jedoch nicht die Tatsache das 3D ohne Shutterbrille in wenigen Jahren kommen wird.
    (im Privatbereich wird sich 3D nicht durchsetzen und im Kino nur sporadisch zu sehen sein)
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    ...und gerade weil 3D ohne Brille noch sehr, sehr lange auf sich warten kassen wird, sollte man sich doch mit der fortgeschrittenen Brillentechnik einfach mal beschäftigen.
    Es sei denn, man hat grundsätzlich was gegen eine Brille, oder gegen räumliches Fernsehen und erkennt es noch nicht als erweiterten TV-Genuss ganz allgemein.
     
  7. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Warum sollte jemand sich mit einer Technik beschäftigen wenn Produktionen (von Filmen) sich im Prommillebereich bewegen :confused:

    Auch User welche den 3D Hype (es ist nichts Anderes) mitmachen wollen, sich eine Brille aufsetzen und dann ggf. über Kopfschmerzen o. Übelkeit klagen, werden sich nicht entsprechend reinsteigern.

    Frage: der wievielte Versuch 3D zu Etablieren ist dies ?
     
  8. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.967
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Im Kino wird es nur nicht bei Sporadisch bleiben. Sondern es wird immer mehr, auch wenn manche dass nicht unbedingt glauben wollen. Auch wenn es NATÜRLICH dieses und Nächstes Jahr noch nicht für jede Woche einen neuen 3D Film reicht. Dazu muss man einfah mal bedenken wie lange Produltionszeiten ein Film hat und wann jetzt 3D Produzierte dann erscheinen.

    Der erste der nicht Scheitern wird was die Kinos angeht. Da mittlerweile die Technik ne Etablierte größe ist und auf die nächsten Monate hin gesehen genug 3D nachschub kommt und es immer mehr wird.

    Für den "Home" Bereich, da ist das wieder was anderes dann. Da bezweifle ich derzeit auch einen durchbruch, nicht weil es Technisch nicht gut ist, sondern weil einfach die "größe" einer Kinoleinwand fehlt und alleine weil die Brillen zu Teuer sind. Man überlege sich eine 4 Köpfige Familie muss dann mal eben knapp 400€ nur für die Brillen hin blättern ! Und dass ist wirklich mal viel Geld dann.
     
  9. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    Der erste wirklich Sinnvolle!

    Ich denke aber auch dass, solange 3D nur (gut) mit Shutterbrille möglich ist, 3D sich eher weniger durchsetzten wird. Zumindest im TV und Heimkinobereich denn beim Gaming ist es denke ich revolutionär (Wird sicherlich keiner mehr nach 2D wechseln wollen).

    Aber wer weiß schon wie gut sich noch die Brillen weiterentwickeln können. Vielleicht sind das bald Fliegengewichte und sehen aus wie normale Sonnenbrillen und sind Dank Induktionstechnik (Irgendwo man die hinlegt) immer aufgeladen, ohne Stecker oder Batterie Wechsel...


    Ich will zumindest in diesem Thread mal auf folgende zukünftig mögliche 3D-Referenz Scheiben hinweisen:

    1) Grand Canyon Adventure (IMAX)! Das war schon in 2D Blu-ray-Film Referenz, das wird sicherlich in 3D nicht anders sein. (Erscheint übrigens bereits am 24. Juni)

    2) Dann noch den digital produzierten Avatar, der uns sicherlich auch in Sachen 3D-Bildqualität umhauen wird.
     
  10. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Der 3D-BluRay - Thread

    @ Scholli

    Mir persönlich sind aufgrund des noch mangelden Contents 2599 Euro für den Panasonic 50-Zoll-Plasma TX-P50VT20 noch zuviel. Also werde ich wohl erst nächstes Jahr zu dir aufschließen ;)
    XXL-TEST: Panasonic 3D-Plasma TX-P50VT20 - visuelle Performance und Multimedia-Vielfalt in neuer Dimension? (08.06.2010)

    Mal schauen wie lange es dauert bis es einen Pay-TV-Sender gibt, der die 3D-BR-Qualität (also 1920x1080 progressiv für beide Augen) liefert. Um den Kauf einer neuen Settopbox kommt man dann allerdings auch nicht herum. Wie weit sich die 3D-Technik zukünftig für Live-TV-Übertragungen eignen wird, bleibt natürlich spannend.

    Meine Einkaufsliste für das nächste Jahr sieht also folgendermaßen aus ;) :
    - 3D-Panasonic 50-Zoll-Plasma
    - 3D-BR-Player bzw. PS3 (mal schauen wie gut die PS3 mit Firmware-Update geeignet sein wird)
    - 3D-Digicam


    @KaneDF

    Deine Einschätzung zu 3D-HD-Gaming teile ich. Ich freue mich schon auf die ersten Runden von Wipeout HD in 3D. Vermutlich wird aber erst die nächste stationäre Konsolengeneration (PS4 & Co.) die Hardwarepower für die volle 3D-HD-Auflösung bei genug Frames haben.


    @Alle

    Für alle die 3D mit Shutter- bzw. Polfilterbrille ablehnen, können sich die neue mobile Konsole von Nintendo "3D-DS" ansehen, die Anfang Juni auf der E3 vorgestellt wird. Display kommt wohl von Sharp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010

Diese Seite empfehlen