1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Denon vs Teufel

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von xxxsuzukixxx, 29. März 2006.

  1. xxxsuzukixxx

    xxxsuzukixxx Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo alle zusammen

    1.Frage
    Welches der beiden Systeme würdet ihr nehmen??

    Denon SYS 65 HT VS. Teufel Concept E!!!

    2.Frage
    ist das Teufel E Magnum soviel besser als Teufel Concept E???


    Für ein 20qm zimmer AV Receiver
    (Pio 515vsx oder Kennwood KRF-V7090D oder was in der preis klasse ist noch net sicher)

    Ich höre 20%Music 80% DVD und Filme
    höre meistens Music im Auto!!!

    Vielen dank im Vorraus
     
  2. gregsamsa

    gregsamsa Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    41
    AW: Denon vs Teufel

    Ich kann nur was zum Concept E (ohne Magnum) sage, das ich seit etwa einem Jahr nutze:

    Ich bin recht zufrieden, allerdings habe ich den Center-Lautsprecher (über den ja schon das meiste an Lautstärke kommt) ausgetauscht und stattdessen einen Magnat-Lautsprecher (der vorher an der Stereoanlage gehangen hat) angeschlossen.

    Der Concept-e-Center ist schon etwas schwach auf der Brust. Für den eigentlichen Verwendungszweck, nämlich als PC-Lautsprechersystem mag's ausreichen, aber nicht, um eine angenehme Kino-Atmosphäre zu erzeugen (Klingt etwas zu schwach und zu blechern im Vergleich zum guten alten Magnat-Lautsprecher).

    Deswegen würde ich jetzt eher zum Concept E Magnum greifen, denn da wird als Center nicht einfach eine Sattelitenbox verwendet, sondern der Center hat zwei Mitteltöner und sieht im Querformat auch noch deutlich besser auf dem Fernseher aus.

    Die Power des Subwoofers reicht mir dagegen aus, und die Fernbedienung vermisse ich auch nicht - ich benutze nämlich nicht die Aktivverstärker, sondern das System ist an meinem Pioneer VSX-D514 angeschlossen. (Wie sich das Set mit den Aktivverstärkern im Subwoofer macht, habe ich garnicht ausprobiert.)

    Also: Ich glaube die 50 Euro mehr für Magnum sind gut angelegt - insbesondere für ein 20qm-Zimmer. Meines hier ist schon etwas kleiner.

    Hoffe geholfen zu haben & viele Grüße,

    Greg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006

Diese Seite empfehlen