1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dellen in der Satschüssel und Fragen zur Drehanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von YoungBroker, 20. März 2004.

  1. YoungBroker

    YoungBroker Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,
    wie schlimm sind Dellen in einer Satschüssel? Ich hatte mir nämlich vor einem Jahr eine 120 cm Satschüssel mit Drehmotor gekauft. Dann durfte ich sie aber doch nicht aufs Dach setzen, da meine Freundin nicht sehr begeistert von meinem Spontankauf war. Durch das Lagern im Keller hat die Schüssel einige Dellen davongetragen. Ist sie dadurch unbrauchbar?
    Jetzt haben wir uns auf eine 80er Schüssel geeinigt. Dazu habe ich auch noch einige Fragen:
    1. Kann ich mit einer 80er und Multifeed Astra, Eutelsat, Hispasat und 7 oder 42 Ost empfangen?
    2. Wieviel Grad dürfen die Satelliten für Multifeed auseinanderliegen
    Falls ich doch eine Drehanlage genehmigt bekomme:
    3. Kann ich Hispasat mit der Drehanlage (Standort Rheinland Pfalz 7km zu Frankreich) und 80er Schüssel empfangen?
    4. Kann ich 7 Ost oder 42 Ost empfangen?
    5. Welche Satelliten kann ich mit einer 80 er Drehanlage nicht empfangen, die ich mit einer 120 bekommen würde?
    6. Würde sich auch eine noch kleinere Schüssel als Drehanlage rentieren, oder sollten es schon die 80 cm sein.
    7. Eine Dreambox kann doch einen Rotor steuern, oder?
    8. Wie groß müsste eine Schüssel für C Band sein?
    9. Gibt es irgendwo eine Übersicht über C Band Programme?
    10. Wieviel kostet ein C Band LNB und wo kann man es kaufen?
    11. Wie montiere ich es neben das normale LNB? Ganz normal schielend?
    Vielen Dank für eure Antworten!!!
     
  2. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  3. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
    das meinte ich nur, weil alleind schon 3 grad abstände mit normalen antennen recht schwer hinzubekommen sind da die lnb-köpfe recht dich sein können. die behindern sich dann gegenseitig. aber es gibt halt auch methoden das teils zu umgehen.

    übringens, satelliten in 1 bis 1,5 grad kann man mit einem lnb empfangen. hier mehr!
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ich glaube er war eher auf den Maximalabstand aus...

    Da gehen so bis ca. 10-15° in jede Richtung vom Fokus-LNB aus gesehen, wenn die schielenden Satelliten genauso böllern wie Astra. Wenn sie deutlich schwächer sind (z.B. Astra 2D in NRW) ca. 5-10° und wenn sie, wie z.B. Eutelsat W2 oder Astra 2D in der Mitte Deutschlands sehr schwach sind 0-5°. Aber auch immer von der Schüsselgröße abhängig.

    Hier mal meine Schüssel:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=14;t=000948;p=2#000033
    (Der 9. Beitrag von oben, bzw. - derzeit - der 5. von unten)

    <small>[ 20. M&auml;rz 2004, 03:52: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  5. YoungBroker

    YoungBroker Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    danke für die schnellen und ausführlichen Antworten!!! Wirklich nett!!!
    @Gummibaer: Ich war wirklich auf den maximalen Abstand aus....Danke für die Info!!
    Also kann ich Multifeed vergessen, da ich Eutelsat, Astra und Hispasat nicht mit einer 85er reinbekomme.
    Muß ich also doch nochmal ganz lieb fragen, ob ich eine Drehanlage installieren darf....
    C Band kann ich also auch vergessen, da ich 150 cm definitiv nicht genehmigt bekomme;( Trotzdem würde mich noch interessieren, was ein C Band LNB ca. kosten würde (mehr wie ein KU Band LNB?)
    Noch mal zusammenfassend:
    Ich bin mit einer 85cm Drehanlage am besten bedient, wenn ich auf nilesat und arabsat2d verzichten kann und eine schlechte Wetterreserve in Kauf nehmen kann. (@Triaxman: bei einer 100 gibt es Probleme mit meiner Freundin. Da liegt es weniger am Preis, da ich ja sowieso noch eine 120er ungenutzt rumstehen habe)
    @Triaxman: Kennst du einen Link wo man sich die Footprints anschauen kann. Wie lese ich diese? Kann ich da genau ablesen wie groß meine Antenne sein muß, um den Satelliten zu empfangen?
    Vielen Dank!!!
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  7. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  8. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Was nicht mit dein 80 cm empfangen: 53 ost 36 Sesat,7 West Nilesat,22 West 45 West entt&aum
    mit 125 cm kann ich Nilesat empfangen alle TV empfangen Vertikal bis 65% und bei Horzizontal bis 45%
    (Standort Rheinland-Pfalz 25 km zu Frankreich)


    ________________
    Sat 125 cm Motor
    Force 1144S
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme XSC 520 UCAS
    http://www.lyngsat.com
    Grüsse
    D-box1
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Und für Hispasat hab ich zumindest gehört sollte es schon 1m sein, dass man ordentlichen Empfang hat. Und die T90 kann multifeed mit etwas über 20° in beide Richtungen also 7 und 42° sollten da drinsein wenn der Pegel stark genug ist.

    Gruss uli
     
  10. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @D-Box1

    der neue Express AM 22 auf 53°Ost funzt schon mit 65 cm.
    Das Ku-Band des NSS 7 auf 22°West geht auf jedenfall mit 80 cm, ebenso der PAS 1R auf 45°West.

    @Uli12US

    für den Empfang beider Hispasats auf 30°West reichen 65 cm. Die beiden alten Hispasat 1A und 1B hatten Footprints, die im Nordosten teilweise 1m verlangten. Allerdings sind diese beiden Satelliten nicht mehr auf 30°West in Betrieb.

    editierter Nachtrag:

    wenn wir schon dabei sind: Standort Saarland, Nähe zu Frankreich 2 km. breites_

    <small>[ 22. M&auml;rz 2004, 08:51: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     

Diese Seite empfehlen