1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dect/analog

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Axelander, 15. März 2004.

  1. Axelander

    Axelander Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Anzeige
    Hallo Spezialisten,

    lese hier öfters mal von Probl. wg. DECT-Telefonie in Beziehung zu Digitalempfang/Kabelqualität/best. Transponder/etc.

    Wie sieht das eigentlich bei Sat-analog aus?
    Sind da auch solche Probleme bekannt oder ists da wurscht (und wieso)?

    Ist die DECT-Geschichte in diesem Zusammenhang eigentlich mit (Spielzeug-)Walkie-Talkies vergleichbar? (Hab halt mit solchen mal rumgefuchtelt an meiner noch-analogen Inst., übrigens ohne jeglichen Einfluss; DECT hab und will/brauch ich nicht)

    Grüße
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Bei analogem Satempfang gibt es diese Einflüsse genauso, nur betrifft es Transponder, die weniger interessant sind, die sind CNN und N-TV.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Und wenn die Anlage schon "digitaltauglich" ist kann man diese analogen Sender störungsfrei auch über das High-Band bekommen.

    Blockmaster
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Eine interessante Variante, die auch für längere Leitungswege (oder schlechtere Kabelqualitäten) von Vorteil ist, da man somit die höchsten Frequenzen auf niedrigere bringen kann.
    Ein Analogreceiver mit 22Khz Schaltung ist jedoch Voraussetzung.
     

Diese Seite empfehlen