1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox2 stört anderen Receiver !!!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Uwe Jansen, 26. Februar 2004.

  1. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo,

    habe ein echt grosses techniches Problem.

    Habe eine Satelliten-Schüssel mit digitalem Single-LNB.
    Daran habe ich als erstes einen Humax BTCi-5900 Receiver hängen und bis vor einigen Tagen nur noch eine Hauppauge-Nexus-Karte im PC. Das Satelliten-Signal wird durch den Humax durchgeschliffen und zur Nexus weitergeleitet. Ich kann natürlich immer nur einen Receiver betreiben aber ich konnte dann immer alle Programme empfangen !

    Nun habe ich ja seit einigen Tagen zusätzlich noch eine Sagem-DBox2 dazwischenhängen, d.h. ich habe hinter dem Humax einen Satverteiler hängen der das Signal einmal an die DBox und einmal an die Nexus weiterleiten soll.

    ABER, sobald ich die DBox mit in diesen Verbund hänge habe ich, egal ob die DBox an ist oder nicht (nicht = Standby) habe ich bei den beiden anderen Receivern Probleme in der Gestalt das ich nicht mehr alle Programme empfangen kann und wenn ja mit einer wesentlich geringeren Empfangsstärke.
    Ich habe mittlerweile schon einiges ausprobiert (Sat-Signalverstärker, anderen Sat-Verteiler etc.) aber alles das hat Problem nicht gelöst !!
    Was kann denn für diese Störungen der Grund sein und wie kann ich das Problem womöglich beheben ???

    Besten Dank für eure Tips !

    U. J.
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Bei Linux-Boxen funktioniert der LNB-Ausgang nicht so ganz.
     
  3. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    @Chinaschnitte

    Nicht das wir uns da mißverstehen.

    Ich habe die Nexus-PC-Karte nicht an den LNB-Ausgang der DBox geschaltet, sondern habe hinter dem 1. Receiver (der Humax) eine Sat-Weiche hängen die das Signal 1x zur DBox und 1x zur Nexus im PC weiterleitet.
    Solange ich nur die Nexus (hinter dem Humax-Receiver) an die Sat-Weiche hänge ist alles OK, hänge ich aber (zusätzlich) die DBox mit an die Sat-Weiche kommen an der Nexus nur noch ca. 50% aller Programme an, als hätte es den Eindruck das durch das anhängen der DBox es für andere Receiver nicht mehr möglich ist das LNB an der Schüssel vernüftig anzusteuern oder so ?!

    Gruß Uwe
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Du kannst nicht mehre Digireceiver an einem Singel LNB gleichzeitig betreiben, selbst wenn sie auf der selben Polarisation nutzt.
    Denn auf der Spannung die zum LNB geht ist zusätzlich eine 22Khz Frequenz aufmoduliert. Wenn sich aber zwei dieser Frequenzen auf einer Leitung "begegnen" dann kommt es zu Phasenverschiebungen da die Frequenz nicht stabiel ist.
    Es kann dann eventuell dazu führen das sie kurzzeitig ausgelöscht wird und der LNB umschaltet.
    Gruß Gorcon
     
  5. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Ups, hab ich etwas zu schnell gelesen. [​IMG]
    Ist die dbox im Deep-Standby?
    Was genau sind denn das für Verteiler?
    Du bräuchtest vielleicht einen (Prioritäts?)-Schalter der den einen Ausgang abschaltet wenn an dem anderen Spannung anliegt.
     
  6. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    @chinaschnitte

    Nein die DBox ist im normalen Standby !

    Habe heute morgen mit dem TV-Händler gesprochen der mir damals die Sat-Schüssel installiert hat.
    So ganz erklären konnte er sich das Problem auch nicht. Er hat mir jetzt mal zum ausprobieren einen Sat-Umschalter mitgegeben der 2 Ausgänge hat wobei der eine aktiv ist wenn eine 12V-Schaltspannung anliegt und der andere wenn nicht, also wie bei einem Scartkabel das über die Leitung 8 (glaube ich) ein Signal an den Fernseher sendet "jetzt bitte umschalten". Nun ist das Problem wie bekomme ich dieses Schaltsignal an der DBox abgegriffen. Hat die Sagem DBox hinten einen entsprechenden Ausgang (ich hab das jetzt gerade nicht vor meinem geistigen Auge) ?
    Wenn nicht könnte ich das ganze (lt. TV-Händler) an die 12V-Schaltleitung des Scartkabels anlöten was mir aber sehr umständlich erscheint !

    Hat vielleicht noch jemand eine andere Idee ?

    Gruß

    Uwe
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die D-Box2 hat keine Schaltspannung. Ob die Schaltspannung des Scartanschlusses reicht (strommässig) weis ich jetzt nicht aus dem Kopf, Allzuviel gibt er aber nicht her. Ausserdem gibts dann Probleme wenn man Filme in Anamopher Auflösung sieht, denn dann geht sie auf 6V runter.
    Ob der Humax eine Schaltpspannung liefert müsste man mal nachsehen habe auf die schnelle jetzt nichts gefunden.
    Wieviel mA braucht der Umschalter den bei 12V?
    Gruß Gorcon
     
  8. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Also da die Box im normalen Standby fast vollständig an ist (siehe auch hier)wird das wohl nix.
    Wie isses im Deepstandby?

    Dbox2 hat keinen 12V Ausgang.
    Wie ich oben schon geschrieben habe gibt es Schalter die auf die Spannung im Koax-Kabel reagieren und keine externe Schaltspannung brauchen. sch&uuml
     
  9. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    Hierzu fällt mir ein guter Pfuschertrick ein: Du kannst ein ganz normalen Receiverumschalter (Relais Wechsler) benutzen.
    Du nimmst ein altes (defektes) Gehäuse (Mustischalter,DISEqC-Schalter).
    Du Leitest das Signal in das Relais und dann durch den Öffner in deine PC-Sat-Karte. Vom Schließer des Wechslers gehst du in das Metallgehäuse und dann in die DBox. Im Metallgehäüse greifst du die LNB-Spannung ab und gehst durch eine Drossel mit hoher Induktivität (Primärseite eines Steckernetzteils) direkt an die Relaisspule. Hier ist es wichtig eine Freilaufdiode gegen die Polung der LNB-Spannung zu Installieren, aber zwichen Drossel und Relaisspule.
    Bei mir hat das Super Funktioniert und mein Galaxisreceiver beschwert sich bis heute nicht. winken . Schaltet der Receiver seine LNB-Spannung an zieht das Relais an und Schaltet auf ihn, das kann mit beliebig vielen Receiver wiederholt werden(fast ohne Dämpfungsverluste).

    An alle Elektroniker unter uns: Bitte nich hauen oder auslachen dies ist ein Paxistipp für wenig Geld sch&uuml .
     
  10. Uwe Jansen

    Uwe Jansen Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Düsseldorf
    @all

    erst einmal dank an alle die mit ihren Tips geholfen haben bzw. helfen wollten !

    Das Problem das ich habe/hatte liegt nach vielen Test die ich gestern durchgeführt habe wohl daran das durch den Sat-Verteiler (wovon ich mehrere ausprobiert habe) anscheinend nicht genügend Schaltspannung von Hauppauge-Nexus zum LNB kommt um dieses entsprechend des angefordeten Programmes umzuschalten, egal ob die DBox im Stand-By oder Deep-Stand-By ist.
    Wenn ich die DBox einschalte bzw. über das Webfrontend der DBox auf einen anderen Kanal umschalte, scheint die DBox anscheinend genügend Schaltspannung zu Verfügung zu stellen von der auch die Hauppauge-Nexus profitiert.
    Seltsamerweise kann ich u. U. die DBox und die Hauppauge parallel betreiben und unterschiedliche Programme schauen !

    Wie gesagt ich bin was die ganze technische Seite dieses Themas anbetrifft absoluter Laie und das was ich o.g. habe sind auch nur Spekulationen, nicht destotrotz das ich damit zumindestens leben kann !

    Gruß Uwe
     

Diese Seite empfehlen