1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox2 + Asus WL-HDD

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von BobaFett77, 29. März 2006.

  1. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    Anzeige
    Hallo!

    Ich möchte nun - was inzwischen auch schon längst überfällig ist - von analogem SAT-Empfang + VHS-Recorder in die digitale Welt überwechseln. Da ich davon schon öfters gelesen habe und auch schon länger mit dem Gedanken spiele, habe ich dabei an eine DBox2 mit Neutrino + Asus WL-HDD gedacht.

    Erst einmal, ist dies immer noch eine empfehlenswerte Lösung oder sollte man sich mittlerweile lieber gleich nach einem Festplattenrecorder umsehen? Ich muß allerdings dazu sagen, daß ich nicht unendlich viel Geld habe und deshalb auch an einer preiswerten Lösung interessiert bin. Letztendlich möchte ich mit einem Receiver DVB-S empfangen können und in der Lage sein das Programm ohne Qualitätsverlust (per Stream) aufzuzeichnen und später am PC weiterzubearbeiten und dort schließlich auf DVD zu brennen.

    Worauf sollte ich dann achten, wenn ich eine DBox2 über eBay ersteigern möchte? Welches Fabrikat ist hier zu empfehlen und welche Kriterien spielen hier möglicherweise noch eine Rolle?

    Zum Aufnehmen habe ich an eine Asus WL-HDD gedacht, von der ich schon öfters gehört habe. Ich meine mich aber zu erinnern einmal gelesen zu haben, daß es dabei beim Aufnehmen von Sendern mit hohen Bitraten wie etwa dem ZDF zu Problemen kommen kann. Was ist da dran?

    Ansonsten habe ich hier eine Anleitung dazu gefunden. Wie es aussieht läßt sich die Konfiguration auch unter Windows vornehmen (was wichtig ist, da ich hier momentan kein Linux installiert habe - ich plane dies zwar für die Zukunft, weiß aber noch nicht, wann ich dazu kommen werde). In der Anleitung ist allerdings davon die Rede, die WL-HDD an den Router anzuschließen. Zur Konfiguration macht dies sicherlich Sinn, da man dann vom PC aus darauf zugreifen kann, aber ist es auch möglich die WL-HDD nach abgeschlossener Konfiguration direkt an die DBox2 anzuschließen? Was muß man dabei dann beachten? Ansonsten müßte ich zum Aufnehmen erst noch ein langes Kabel von der DBox2 zum Router verlegen, da ich hier kein WLAN habe. Das könnte aber auch wieder problematisch sein, da am Router nur noch ein Anschluß frei ist. ;)

    Zum Übertragen von Daten auf den PC könnte man die WL-HDD ja dann temporär an den Router oder direkt an den PC anschließen. Vielleicht könnte man auch noch eine WLAN-Verbindung zwischen WL-HDD und PC herstellen - ich meine noch irgendwo eine Wi-Fi-Karte rumliegen zu haben, die bei meinem Asus A8V-Mainboard dabei war. Die wurde hier bisher aber nicht verwendet.

    Hm, das sind ja eigentlich auch erstmal genug Fragen für den Anfang. Vielleicht fallen mir später noch mehr ein. *g*
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Hast du das schon gelesen ? --> Klick

    Steht in Sachen ASUS WL-HDD so einiges was dir deine Fragen hierzu beantwortet.

    Der Meister (Gorcon) wird sich aber sicher auch noch zu Wort melden. :D
     
  3. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Keine schlechte Wahl. Soviel vorweg. Sonst hätte ich mich ja auch anders entschieden oder aber schon lange was anderes. ;)

    Öhm, mittlerweile (Thema ZDF) habe ich so meine Probleme mit dem Aufzeichnen. Andere haben da aber wohl optimiert und haben mit Olegs Firmware wohl mehr Glück als ich mit meiner mit Jockey´s Files gepachte Originalfirmware.
    Alle anderen Kanäle klappen wunderbest.


    Beinahe eine Glaubensfrage.
    Ich habe eine philips-Box und bin sehr Glücklich damit. Auch, weil das "Umbauen" sehr einfach war.
    Andere schwören aber auf Nokia und andere wieder auf Sagem.
    Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, aber reichelt hat noch refurbished boxen mit Abo (eventuell mit Start abo?) im Angebot. Da hast Du Garantie und bestellst nicht bei irgendeinem ominösen Ebay-Gaukler - ich bin da sehr vorsichttig, besonders bei gebrauchten Geräten ohne Garantie....
    Was man bei Reichelt für eine Box bekommt, kann ich dir aber nicht sagen. Eventuell hilft ein Anruf bei denen....


    Die Probleme existieren. Andere Firmwares sollen da angeblich helfen. Ansonsten ist es klein, leise, stromsparend und nett anzusehen, was ja in Ehen hin und wieder wichtig sein soll...

    Ja, das ist möglich, hatte ich auch lange Zeit.

    In dem Fall muß ein gekreuztes Kabel her (Crossover).

    Wie schon gesagt: Stell das WL-HDD nach fertiger Konfiguration ruhig neben die dbox. Zum Übertragen der Dateien empfielt es sich dann, das äußerst schwere WL-HDD abzuklemmen und an den PC per Kabel anzuschließen... ;)

    Siehe oben.

    Genau.

    Geht auch, aber das Übertragen der Filme per WLAN war mir zu langwierig, weil bei mir die Verbindung nur bei 11 Mbit/s brutto lag und es zu gelegentlich zu Abrissen kam. Dann kannst wieder von vorne anfangen... Abklemmen und neben den PC oder in deinem Fall Router stellen geht auch. Etwas größere Platte rein (80 GB) und man muß nicht so oft umklemmen. ;)

    Es gibt mittlerweile eine 2,5 Zoll Disk, die für den Server-Betrieb (also Dauereinsatz) ausgelegt ist. Heute würde ich zu der Platte greifen. Die ist nur unwesentlich teurer und hält halt länger als normale Notebook-Platten!

    Eventuell solltest Du aber vorher noch einen Blick darauf werfen: Recht vielversprechend! Aber wie gut es sein wird, ist noch nicht so ganz klar.
    Der Thread ist etwas länger, aber lohnt.

    http://forum.tuxbox.org/forum/viewtopic.php?t=36742
     
  4. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
  5. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Danke für euere Antworten soweit! :)

    Ich habe allerdings inzwischen noch etwas weiter im Forum rumgelesen und bin jetzt doch am überlegen, ob ich nicht lieber eine Dreambox nehmen sollte. Das würde dann zwar wahrscheinlich deutlich teurer werden, allerdings scheint es mit dem ZDF bei der DBox2 ja teilweise schon deutliche Probleme zu geben und ich würde schon gerne in der Lage sein dort nachts Filme aufnehmen zu können. Es ist ja eigentlich auch sogar eher eine gute Sache, daß das ZDF in hoher Datenrate sendet. Sollte vielleicht in der Zukunft noch ein anderer Sender die Datenrate erhöhen, wäre ich mit einer Dreambox wahrscheinlich auch eher auf der sicheren Seite. Ich muß das aber noch genauer durchdenken und noch etwas mehr dazu lesen.

    Zur Dreambox wäre ich dann hier ja wohl auch im falschen Unterforum. ;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Oder Du wartest bis das IDE Interface vertrieben wird, damit lässt sich dann auch ZDF mit allen Tonspuren problemlos aufnehmen. ;)

    Gruß Gorcon
     
  7. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Wann soll das kommen?!? :eek: Haben wollen! :winken:
     
  8. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Ja, das würde mich auch mal interessieren - wann ist denn ungefähr damit zu rechnen?

    Allerdings wird das dann sicher nicht so einfach sein, das einzubauen, oder?
     
  9. rolano

    rolano Senior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    diverse
    AW: DBox2 + Asus WL-HDD

    Das könnt ihr alles wunderschön hier verfolgen:
    http://tuxbox-forum.mine.nu/forum/viewtopic.php?t=39462

    Ist schon ein mächtig langer Thread geworden......es sieht dieses mal aber tatsächlich so aus, als könnte was draus werden.

    Gruß
    rolano
     

Diese Seite empfehlen