1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von mittelhessen, 20. September 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Hallo!

    Ich ziehe es in Betracht, auf EBay nach einer DBox1 (Sat) Ausschau zu halten. Was mir gefällt, ist vorallem der geringe Preis und das alphanummerische Display. Ich selber werde das Gerät nicht nutzen, da mir meine DBox2 ausstattungstechnisch doch wesentlich besser gefällt. Neue Receiver mit alphanummerischem Display gibt es zudem nur für einen deutlich höheren Anschaffungspreis. Die DBox1 soll nur als reiner FTA-Receiver zum Fernsehen und Radio hören gedacht sein, zuverlässig laufen und schnell umschalten.

    Gibt es beim Kauf aus technischer Hinsicht etwas zu beachten? Evtl. verschiedene Revisionen? Gibt es Bauteile, die bei der DBox1 besonders anfällig sind (wie z. B. das Display bei der DBox2)? Ist eine DBox1 (mit DVB2000) ohne weiteres sofort für die FTA-Programme startklar?
     
  2. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Wenn DVB2000 drauf ist, dann kannst du direkt per RS232 Schnittstelle Settings einspielen.

    Es gibt die Box mit 1MB und 3MB, die 3MB kann unter DVB2000 fast den gesamten Videotext abspeichern.

    Wenn du kein DVB2000 drauf hast achte darauf, dass du eine sog. Funktionskarte (alte Smartcard) mit dem PIN bekommst, da du sonst in bestimmte Setup Menüs nicht reinkommst.


    Die d1box unterstützt per SCART Kabel die bei modernen 4:3 Fernsehern vorhandene 16:9 Umschaltung, sowie alle 16:9 Fernseher, ist also von daher auch für dieses Format bestens gerüstet.

    Wenn du eine d2box mit Premiere betreibst solltest du evtl. beim CAM darauf achten, dass du ein Bluecam drin hast, dass kann prinzipiell die 01-er und die 02-er Karten verarbeiten (die 01-er nur solange wie es noch nie eine 02-er Karte gesehen hat).
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Hey, vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    In naher und mittlerer Zukunft ist wirklich nur Free-TV geplant. Ich gehe davon aus, dass ich das Bluecam jederzeit nachrüsten kann?

    Ansonsten ist die alte Smartcard nur wichtig, wenn es sich um eine Box mit dem originalen Betriebssystem handelt? Wenn ich gleich eine kaufe, auf der bereits DVB2000 installiert ist, benötige ich diese nicht (nie) mehr, oder?

    Lassen sich die Settings auch direkt an der Box einstellen oder muss ich da zwingend über die RS232-Schnittstelle dran?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Sofern Du noch eins hast/bekommst, kein Problem...;)
    Für DVB2000 brauchst Du keine Karte, nur bei Original-Soft und auch da nur für Einstell-Vorgänge.
    Mit DVB2000 drauf, lässt sich auch alles über den Suchlauf bzw. manuell einstellen, auch ohne jedes Signal, das geht z.B. bei so gut wie keinem Receiver, daher ist die 1er D-Box mit DVB2000 allemal von Vorteil...;)
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    OK, da die Umrüstung ohne "Interface" wohl eh schwierig ist und ich weder in das Material, noch in das Wissen, der Umrüstung auf DVB2000 investieren möchte, halte ich eine Anschaffung einer Box mit DVB2000 für sinnvoll.

    Ist die DBox1 beim Zappen eigentlich schnell? Wie lange braucht sie zum hochfahren und hat sie einen DeepStandBy? Falls nicht, wie verhält sie sich, nachdem sie längere Zeit (max. zwei Wochen) ohne Spannung war?

    EDIT: Wie viele Stellen hat denn die alphanummerische Anzeige? Gibt es ausser der Speicherbestückung noch was zu beachten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2007
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Sehe ich auch so, achte aber auf die richtige Version, da gibt's auch total abgewrackte Dope-Versionen...:eek:
    Nicht wirklich, Du kannst sie zwar beschleunigen, wenn Du sie ohne CAM laufen lässt und mit statischen PIDs, aber wirklich schnell ist sie nicht, es geht aber, im vergleich zu manch anderen Kisten, die ewig lange brauchen...
    Zum Hochfahren ca. 15 Sekunden, DeepStandby gibt es nicht.
    ganz normal... einschalten, loslegen, nach ein paar Sekunden ist auch die Uhrzeit wieder da
    8 Stellen
    Den Tuner ! :eek: Sollte ein Originaler sein (NDT 1006)
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Mit einer älternen DVB2000 finde ich die Box eigentlich recht flott.
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Das stimmt, Danke für den Hinweis ;)
    Ältere Versionen sind bedeutend schneller, dafür aber eben in der Graphik nicht so umwerfend...:eek:
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    Gibt es denn mal eine Seite in der die Versionen hinsichtlich ihrer Versionsnummern und den Features verglichen werden? Ich könnte durchaus mit einer minimal langsameren Umschaltdauer leben, wenn die Software dafür interessante und brauchbare Features aufweist. Gibt es konkrete Versionsnummern an denen man sich orientieren kann? Um eine andere Version aufzuspielen brauche ich dringend dieses Interface oder funktioniert das auch über die RS232-Schnittstelle?
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DBox1 guter Zweit- oder Drittreceiver?

    kein digitalreciever schaltet so schnell um wie ein analoger oder ein fernsehr, mit dem analog empfängt. das ist technisch bedingt. die streams müssen erstmal syncron werden usw.
     

Diese Seite empfehlen