1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBbox 1 Fussballoptionen

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von rudi221, 16. Februar 2003.

  1. rudi221

    rudi221 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    wuppertal
    Anzeige
    hallo habe eine dbox 1 (kabel privat)und probleme
    bei den fußballoptionen! die letzte
    option ist zwar anzuwählen aber der
    bildschirm bleibt schwarz!
    woran kann es liegen?
    danke für die hilfe gruss rudi221
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Hört sich nach einem Signalproblem an.

    Damit meine ich jetzt aber nicht unbedingt, daß der Fehler bei Dir im Hause liegen muß.

    Kleinere Privatkabelnetzbetreiber versäumen es nach einer Feed/Programmverlegung von Premiere immer mal wieder die Einspeisezüge neu zu konfigurieren.
    Bei Satempfang hat man glücklicherweise dieses Problem nicht, weil die Betreiber wie Premiere bei Änderungen auch die entsprechenden NIT's (ausgestrahlte partielle Sendertabellen) aktualisieren und die DBoxen anhand der NIT's automatisch die Sendertabelle aktualisieren.
    Die Telekom stellt meist die Kabel-NIT's auch rechtzeitig um.
    Bei kleineren Kabelnetzbetreibern kann es aber passieren, daß zwar alle Feeds/Programme eingespeist werden, aber die NIT's nicht zu der tatsächlichen Einspeisung passen. Dadurch passen sich die DBoxen nicht richtig an und man erhält bei einigen Feeds/Programmen ein schwarzes Bild bzw. "Antenne ist nicht...".
    Premiere hat in letzter Zeit einige Feeds und auch Programme verschoben. Vielleicht hängt das Problem damit zusammen.

    Es kann sich natürlich auch um ein echtes Signalproblem handeln. Um das zu prüfen, würde ich von jedem Kabelkanal der für Premiere genutzt wird einmal eine Programm anwählen (dabei entspricht ein Premiere Sattransponder immer einem Kabelkanal).

    Gucke einmal ob bei Premiere1, Premiere Sport1, Fox Kids, Premiere Serie, Studio Universal irgendwo "Antenne ist nicht..." oder gar keine Meldung kommt (damit würdest Du von jedem Kabelkanal/Transponder ein Programm prüfen, sofern ich mich nicht vertan habe).

    Poste dann erstmal das Ergebnis.

    PS: Als Feeds meine ich hier flexible Unterprogramme wie Direkt-Anfangszeiten, Sport-Unterkanäle usw.. Genaugenommen sind aber auch normale Programme einfach Feeds.
     
  3. rudi221

    rudi221 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    wuppertal
    hallo danke für die erste hilfe!

    hier das ergebnis des tests:
    >alle kanäle lassen sich anzeigen
    bis auf die nachricht" Die Sendungs
    ist nicht zu enschlüsseln" (mangels Abo)
    liegt kein Fehler vor!
    >heute abend alle champions-league optionen da!
    >es scheint dann wohl doch an der einspeisung
    der unterkanäle zu liegen
    >kann ich die kanäle ohne das ich weiß wo sie
    liegen mit dem manuellen suchlauf finden?
    >oder benötige ich eine detaillierte info
    meines kabelbetreibers (primacom) ?
    gruss

    rudi
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    hmm...

    Dann werden zumindest alle Premiere-Transponder eingespeist und es scheint kein extremes Signalproblem vorzuliegen.
    Wenn alle Premiere-Transponder eingespeist werden, dann sind auch alle Feeds/Unterkanäle vorhanden.

    Dann ist vermutlich eine der folgenden Ursache verantworlich für Dein Problem:

    1) Es gab bei Dir im Kabelnetz letzten Samstag vorrübergehend Signalstörungen auf dem Kabelkanal auf dem der Unterkanal für Spiel7 lag.

    2) Es könnte wie schon erwähnt fehlerhafte bzw. nicht aktualisierte NIT's in Deinem Kabelnetz die Ursache für das Problem sein, so daß für einige Unterkanäle falsche Empfangsdaten in der Sendertabelle der DBox abgelegt werden.
    Eine manuelle Kanalsuche würde die Unterkanäle an der richtigen Stelle zwar finden, wenn sie gerade aktiv sind (also in Deinem Fall, wenn Buli läuft), daß würde aber vielleicht gar nichts nützen, weil die Originalsoftware der DBoxen die abgelegte Sendertabelle in bestimmten Abständen mit den NIT's abgleichen und bei Differenzen die Werte der NIT's übernehmen sollte. Was normalerweise ein Segen ist, ist natürlich ein Fluch, wenn die Angaben in den NIT's nicht stimmen. Die automatische Aktualisierung der Empfangsdaten durch die Originalsoftware der DBoxen ist zufällig gerade im neuen Magazin März/03 bei den Leserbriefen beschrieben.

    3) Aus irgendwelchen Gründen bockt bei Dir die Originalsoftware der DBox oder Du nutzt nicht die aktuelle Softwareversion (1.3) und deshalb funktioniert die automatische Aktualisierung der Empfangsdaten nicht und in der abgelegten Sendertabelle in Deiner DBox stehen veraltete Daten.

    Das ein großer Privatkabelnetzbetreiber wie die Primacom lange unbemerkt falsche bzw. veraltete NIT's ausstrahlt (nach 2)) kann ich mir kaum vorstellen.
    Bevor ich mich selbst verrückt machen würde, würde ich erstmal abwarten, wie es nächsten Samstag aussieht. Vielleicht war's ja nur ein temporäres Signalproblem (nach 1)).
    Wenn das gleiche Problem auftritt, würde ich einmal einen "Erase" machen um alle Einstellungen (inklusive Sendertabelle) der DBox zu löschen (wegen 3.)) und würde dann während der Buli-Übertragung (damit die Buli-Unterkanäle auch defenitiv aktiv sind) die Grundeinstellungen (inklusive Kanalsuche) machen- auch wenn dies insgesamt 30min dauert. Hast Du tatsächlich nicht die aktuelle Softwareversion drauf, sollte diese auch geladen werden (dauert aber dann noch länger).
    Erst wenn das nix hilft, würde ich mal bei der Primacom nachfragen...

    PS: Die aktuelle Premiere-Transponderbelegung (allerdings ohne Unterkanäle) kann man bei Premiere abrufen, wenn man sich als Kunde einloggt, zunächst auf Technik-Support, dann auf Transponderliste und schließlich unten auf Download klickt.
    Eine echte Kanalbelegung (also mit Empfangsparametern) habe ich auf den primacom-Seiten nicht finden können. Von Premiere-Einspeisung stand da überhaupt nix. Dafür viel Werbung für eigene Pay-TV Angebote.

    <small>[ 20. Februar 2003, 21:13: Beitrag editiert von: Thrakhath ]</small>
     

Diese Seite empfehlen