1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DB 7000 gespeicherte Filme auf PC übertragen?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Makaveli, 15. März 2004.

  1. Makaveli

    Makaveli Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hallo,

    ist es möglich, die auf der DB 7000 Festplatte gespeicherten Filme auf einen PC zu übertragen? Falls ja, sind diese dann im MPEG-2 Format?

    Was kann man alles an den USB Port hängen? (Maus / Tastatur?)

    Wie lange gibt es die 4. Generation schon? Ist eine 5. Generation im anmarsch?

    Vielen Dank. Gruß
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Die Filme können mit DreamTSman oder jedem FTP-Programm via LAN auf die Platte des Rechners gezogen werden. Der Vorteil von DreamTSman ist, das es die einzelnen Files eines Films wieder zusammen fügen kann.
    Es sind TS-Files (Transport-Stream), welche mit ProjectX, DVR-Studio oder PVA-Strumento weiter bearbeitet werden können.

    Z.B. einen USB-Stick.

    Ich würde nicht von Generationen reden, sondern eher von Revisionen. winken

    Gruß
    Angel
     
  3. Makaveli

    Makaveli Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    <strong>
    Warum wird ein Film in mehrere Files getrennt? Ist DreamTSman im Lieferumfang der DB 7000 enthalten?
    Kann man TS-Files auch in VCD/SVCD/DVD umwandeln und archivieren? Sind die o.g. Softwareprodukte kostenfrei oder muss man eines dieser Produkte erst gekaufen?

    Kann man z.B. Werbung aus abgespeicherten Filmen schon auf der DB 7000 rausschneiden?

    Ist eine 5 Revision im anmarsch?
    </strong>

    Funktioniert auf der DB 7000 MHP? (keine Ahnung ob man's braucht) l&auml;c

    Ist die DB 7000 im Betrieb bzw. im Stand-by Modus laut (Lüfter...)?

    Vielen Dank für die prompte und kompetente Antwort! Viele Grüße
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Sicherlich steht ein neues Gerät in den Startlöcher, aber frage mich nicht nach dem Erscheinungstermin.

    Zur Zeit wird MHP nicht unterstützt.

    Eine passive Kühlung verursacht keine Lüftergeräusche. winken

    Gruß
    Angel
     
  5. Makaveli

    Makaveli Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    Hi, noch zwei, drei Fragen:

    - Ist DreamTSman im Lieferumfang der DB 7000 enthalten?

    - Kann man TS-Files auch in VCD/SVCD/DVD umwandeln und archivieren? Sind die o.g. Softwareprodukte für TS-Files kostenfrei oder muss man eines dieser Produkte erst gekaufen?

    - Kann man z.B. Werbung aus abgespeicherten Filmen schon auf der DB 7000 rausschneiden?

    Vielen Dank für die Mühe! Viele Grüße.
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Kommt wohl auf den Händler an, ob er noch aus eigenen Stücken eine CD beilegt.

    DreamTSman

    Natürlich kann man aus einem TS-File später eine VCD/SVCD/DVD erstellen. Der Aufwand für eine DVD dürfte am kleinsten sein und bringt auch die beste Qualität. Die Tools ProjectX und PVAStrumento sind Freeware und für DVR-Studio gibt es wohl alle vier Wochen eine neue Trial zum testen.

    Ich selbst verwende zum schneiden und demuxen nur ProjectX.

    Leider nicht.

    Gruß
    Angel
     
  7. Humi

    Humi Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    351
    nein. aber man kann es ganz einfach herunterladen winken

    die ts-files sind ja der stream, der auch über satellit gesendet wird und dieser liegt ja in mpeg2 vor. es müssen nur noch die ts-files mit den diversen progs in das mpg-format gewandelt werden. diese kannst du dann brennen.

    nein. aber eine schnittfunktion soll noch implementiert werden.
     
  8. fuchs

    fuchs Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hannover
     
  9. bikerjs

    bikerjs Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dresden
    @fuchs:

    wie die datei smb.conf bearbeiten und dann (per Windows) zugreifen?
    Bitte um kurze Beschreibung!
    Danke, Jan!
     
  10. to-ka

    to-ka Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wetter
    AW: DB 7000 gespeicherte Filme auf PC übertragen?

    Hi Makaveli,

    ich schneide die Streams (allerdings von der Medion MDS4000) i.d.R. mit MPEG2Schnitt von Martin Dienert. Das Ding ist recht gut. Was da rauskommt bearbeite ich mit IFOedit. Ist beides Freeware, klappt wunderbar für DVD-Erstellung. (Bei anderen Formaten ist wohl TMPEG anzuraten...)
    Brennprogramm wird hier stillschweigend vorausgesetzt. Bei mir Nero.

    Zu (S)VCD o.ä.:
    Bei den Presien für Brenner und Rohlinge sowie den zu erwartenden Rechenzeiten lohnt das meiner (zugegeben -> persönlichen) Ansicht nicht unbedingt.
    Mir jedenfalls ist die Zeit zu schade, ich lese hier lieber etwas mit und lerne was dazu.:)

    Gruß
    to-ka

    (Lese hier, weil mit die MDS4000 die Nerven ruiniert und ich nach ner Alternative schaue)
    ___________
    Medion MDS4000 (wie lange noch?)
    AMD/
    XP home/
    Ripp-Tool (Dickes Danke an die Autoren!! vergl. Forum Medion :))
    MPEG2SCHNITT
    IFOedit
    NERO
    NEC ND1300A (der ohne Herrie FW nur wenig Rohlingsorten mag :mad: )
     

Diese Seite empfehlen