1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAZN in Not: Streamingdienst will TV-Gelder einbehalten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. April 2020.

  1. backfix

    backfix Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2016
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Im Endeffekt trifft's eh den kleinen Barbesitzer da der halt nicht alle Kosten aussetzen kann (z. B. Miete). Auch kleinere Vereine dürften dabei ziemlich Federn lassen, ohne Spiele kein Geld für Übertragungen. Die großen TV-Unternehmen werden die Krise meistern, da bin ich mir sicher, die können auch die Finanzprofis für solche Fälle bezahlen. Und spätestens nach der Krise rollt der Rubel wieder.
     
  2. cesar77

    cesar77 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich glaube auch nicht das die Dazn investoren pleite gehen aber Dazn soll ja irgendwann auch Geld einbringen und wenn man vielleicht geplant hat in 2 Jahren die ersten Gewinne zu erzielen aber durch die Krise wird man wieder 2 Jahre zurück geworfen da stellt sich der ein oder andere Investor vielleicht die Frage ob er nochmal 4 jahre warten will bzw 4 weiter Jahre Geld investieren will .
    Es ist ja nicht so das Dazn schon viele Jahre auf dem Markt ist und schon Gewinne erzielt .
    Und wie gesagt wenn der ein oder andere in der Krise schon viel Geld verloren hat dann überlegt er sich zweimal ob er weiter in Dazn investiert.
     
    Force und kingbecher gefällt das.
  3. brid

    brid Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    7.146
    Zustimmungen:
    4.746
    Punkte für Erfolge:
    213
    Es wurde schon mehrmals gepostet: es ist ein 10-Jahres-Projekt. Vielleicht werden daraus jetzt 12 Jahre bis alles steht. In D war die Entwicklung rasanter als geplant - das hilft jetzt.
     
  4. cesar77

    cesar77 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    163
    James Rushton sagte das 2020 die ersten operativen gewinne erzielt werden sollen das wird jetzt nicht mehr passieren.
    Nur weil es auf 10 Jahre ausgelegt ist heist das nicht das man vorher Gewinne und Investoren auszahlen kann
     
  5. brid

    brid Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    7.146
    Zustimmungen:
    4.746
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja, es heisst aber auch, dass es früher passiert wäre als geplant.
     
  6. sanktnapf

    sanktnapf Guest

    Gerade das wird wohl passieren. Viele sind in Kurzarbeit oder haben ihren Job verloren. Mit dem dummen CL Deal braucht man aber 3 Abos Minimum. Das werden viele nicht mehr mitmachen nach der Krise.
    Ich schau definitiv nur noch Buli bei Sky und lass die CL weg. Ab Mai muss ich wohl auch in Kurzarbeit, da muss man sein Geld zusammen halten
     
  7. cesar77

    cesar77 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    163
    Eben nicht weil die Kunden weltweit gerade mal glaube ich 7 oder 8 Mio sind aber Rushton in Deustchland schon alleine 5 Mio vorgsehen hat
     
  8. sanktnapf

    sanktnapf Guest

    Naja, nach dem Monat und der Möglichkeit zur monatlichen Kündigung werden wohl kaum noch 1 Millionen übrig bleiben.
     
  9. wegra1

    wegra1 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    53
    wenn man beobachtet, wie weit die Absagen von großen Sportereignissen in der Zukunft liegen, wird DAZN noch sehr lange durchhalten müssen, da es zumindest mal bis Ende Juni nix zu übertragen gibt. Ich sage nur Wimbledon. Sicher ist auch, dass man mit ein paar Geisterspielen keinen Hund hinterm Ofen vorlocken kann. Ausnahme vielleicht ein paar Fußballsuchties....
     
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    14.239
    Zustimmungen:
    11.509
    Punkte für Erfolge:
    273
    Immerhin scheint der Herr "beliebter" zu sein als ein Herr Hopp, oder Abramowitsch....weil die ja nur Schlechtes mit ihrem Geld machen. :whistle:
     
    brid gefällt das.