1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAZN - @50fps Tests - BETA - Alle Platformen

Dieses Thema im Forum "DAZN" wurde erstellt von Marc!?, 5. Juli 2017.

  1. misteranonymus

    misteranonymus Talk-König

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    2.184
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    simpliTV Antenne Plus Smart Card und Plustelka SK Smart Card in einem VU+ Duo2 Receiver VTI14.0.5, Zattoo CH und DE auf VU+ Duo2, simpliTV Smart Card in einem SamsungTV F-Series, AppleTV3, FireTV Box 2. Gen, FireTV Box 3. Gen, Xiaomi Mi Box AndroidTV, KODI auf mehreren Plattformen
    Anzeige
    1080p50
     
  2. headbanger

    headbanger Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    2.118
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also bei mir läuft es mit 720P/50 Hz am besten.
    So strahlt (streamt) DAZN glaube ich auch mittlerweile sein Programm aus,oder?
     
  3. Geißbock11

    Geißbock11 Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony KD55X9005B
    Sky+ Pro
    Marantz SR6007
    PS4
    DAZN streamt ja auf einige Geräte mit 25Hz (z.B. die App meines Panasonic TVs) und auf andere mit 50 Hz (z.B. Sky Q). Gibt es hier Informationen darüber, wann auf alle Geräte mit 50Hz gestreamt werden soll?
    Und da der Technik Thread geschlossen wurde, auch meine zweite Frage hier: Weiß man, ob und wann DAZN wieder auf 1080P50 umsteigen will?
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ein Umstieg auf 1080p50 macht nur Sinn, wenn die Datenrate erhöht wird, so schlau ist man mittlerweile. Das bedeutet neue Serverkapazitäten, die Geld kosten. Dadurch dass DAZN zur Zeit eher noch in mehr Ländern aktiv sein möchte, sehe ich nicht wo das Geld dafür herkommen soll.
    Hoffnung könnte ein neuer Codec wie HEVC sein.
    Eine offzielle Liste gibt es von DAZN nicht.
     
  5. MtheHell

    MtheHell Board Ikone

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    6.691
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    - LG C9 (OLED55C97LA)
    - Samsung UE40K5579
    - UM/VF NRW (2play 'Treueplus250' + 'TV Premium')
    - Horizon Recorder
    - FireTV Stick 4K (2018)
    Die "neutrale Sichtweise" von Marc, die wieder völlig auf seinem Mist gewachsen ist. :rolleyes:

    Die Fakten zum Thema 'Auflösung und Bitrate' lauten:
    - DAZN hat die Datenrate reduziert, weil sich zu viele Kunden über Wiedergabeprobleme beschwert haben, da die ursprüngliche Datenrate zu hoch für ihre Hardware war (Zeitlupen-Effekt bei etlichen smartTVs, etc.).
    - Die Reduktion der Bitrate auf 6Mbit/s bei 1080p hat ein zu schlechtes Bild ergeben und deshalb ist man auf die 720p50 gegangen im Sommer.
    - DAZN arbeitet schon länger an der Integration einer Auswahloption der Bildqualität. Das ist nur etwas komplizierter umzusetzen als es sich anhört und noch nicht reif zur Freigabe.
    (Quelle der Aussagen ist das Beta-Tester-Team von DAZN)

    An neuen Codecs ist sicher jeder Anbieter interessiert, NF wird als einer der ersten "Großen" den neuen AV11 einsetzen.
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Interessante Darstellung. Also wegen ein paar Geräte müssen die anderen Kunden so lange mit den mickrigen Datenraten leben?
    Das ganze könnte man ohne Probleme über die jeweiligen Apps lösen.

    Will uns DAZN für dumm verkaufen?

    Die Wahrheit ist eine DAZN muss sparen und reduziert deshalb die Datenrate. Server kosten Geld ...

    PS: Im übrigen sollter der Mitarbeiter der Presseabteilung von DAZN, der dir die Freigabe für diesen Post gegeben hat, sofort entlassen werden.
     
  7. Spiritman

    Spiritman Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    53
    neue Codes, wie HEVC könnte man schön für Apple TV 4K, Fire TV Stick 3.Gen 4K und Chromecast Ultra nehmen. 1080p50 3Mbit/s.
    Im Browser mit Chrome dann VP9, wie Youtube.
    AV1 im Einsatz für Livestreaming ist sicherlich sehr weit weg. DAZN nutzt ja aktuell nur h264. Der Encoder müsste heftig Power haben -> Cloud.
    Was spart man bei Encoding mit geringerer Auflösung und Bitrate? Bandbreite. Das ist der Kostenfaktor.
    Trotzdem auf dem Tablet muss man eigentlich die Auswahl 480p oder 720p integrieren. 480p ist ja für die StreamOn und Datapass Leute existentiell.

    Heute bei Liverpool vs ManU fand ich das Bild üver die LG App auch nicht gut. Mit dem Fire TV Stick 4K (3.) war es dann noch ein tick schlechter.
    Da erwarte ich mehr.
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Für Stream Pass Leute wäre 480p50 auch essentiell. Im Prinzip sollte man 25p ganz abschaffen bzw nur noch ab 480p25 abwärts.
     
  9. MtheHell

    MtheHell Board Ikone

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    6.691
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    - LG C9 (OLED55C97LA)
    - Samsung UE40K5579
    - UM/VF NRW (2play 'Treueplus250' + 'TV Premium')
    - Horizon Recorder
    - FireTV Stick 4K (2018)
    Die "paar Geräte" waren wohl ein paar mehr - hier jammern doch auch etliche, die mal 2014 25,-€ ausgegeben haben, dass irgendwas auf ihrem FTV 1. Generation ruckelt. Dann diejenigen mit real-399,-€-UHD-Monstern und anderen hochwertigen smartTVs dazu und diejenigen, die zwar bessere Hardware haben, aber ihr Heimnetz nicht konfiguriert haben um mal 2 Megabyte Daten pro Sekunde störungsfrei vom Router auf den Bildschirm zu kriegen (die, die auch dauernd von Ladeschnecken sprechen und wo das Internet heute wieder besonders langsam ist) und schon ist 24/7 Gejammer angesagt.
    Und als DAZN die 1080p50 mit 6Mbit angeboten hat, war ja wieder "Mimimi, der Rasen ist aber matschig".
    Also hat man gesagt: Okay, dann halt die geringere Auflösung, die aber bei 6Mbit im Gesamteindruck besser abschneidet.

    Kostengründe spielen in dem Moment natürlich eine Rolle, wo Du zig Versionen desselben Streams gleichzeitig anbieten sollst und den Platz nur dafür verballern musst. Ist halt nicht so, wie manch einer denkt, dass man da eine Videodatei auf den Server packt und alle Spaß haben.
    Netflix hat z.B. bis zu 120 Versionen (mit unterschiedlichen Bild & Ton Kombinationen) ein und desselben Inhalts auf den Servern: How Netflix works: the (hugely simplified) complex stuff that happens every time you hit Play
     
    headbanger und misteranonymus gefällt das.
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich habe schon seit längerem gesagt, dass für eine Reduzierung auf 720p bei der aktuellen max. Datenrate der richtige Schritt ist. Zum Glück ist DAZN, wenn auch nach langer Zeit, wie bei der Frame Problematik, meiner Argumentation gefolgt.

    Nochmal es ist kein Problem, das ganze über unterschiedliche App Versionen zu regeln, dazu braucht man nicht alle Geräte von höheren Datenraten ausschließen.

    Der Grund ist meiner Meinung nur vorgeschoben, man versucht hier einfach Geld zu sparen, was schon traurig ist. Ich hätte zum Beispiel kein Problem damit für einen Stabilen 1080p50 Stream mit 12 Mbits im Mittel noch einen 5er im Monat drauf zu legen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2018