1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Davideo Tv&Video 2006 und Hauppauge Nova-T USB2

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von qvga, 27. Dezember 2005.

  1. qvga

    qvga Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Moin,

    hat jemend ne Ahnung, ob die Davideo TV&Video Software prinzipiell mit Hauppauge Nova-t usb 2 (ext usb box für DVBT) zusammenspielt ? :wüt:Meine Software erkennt die USB-Box nicht. Mit der von Hauppauge mitgelieferten Software Win-TV war das kein Problem. Treiber sind auf den letzten Stand aktualisiert und laufen. :mad:
    Falls jemand was weiß, bitte melden.:winken: Vielen Dank im Voraus !

    QVGA
     
  2. qvga

    qvga Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Davideo Tv&Video 2006 und Hauppauge Nova-T USB2

    DaVideo sagt, ich brauche BDA Treiber. Hauppauge sagt gar nichts...:mad:
    Kann mir jemand helfen ?

    :winken::winken::winken::winken::winken::winken:

    QVGA
     
  3. Bel-Ami

    Bel-Ami Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Davideo Tv&Video 2006 und Hauppauge Nova-T USB2

    Da mach ich dir wenig Hoffnung.

    Die Davideo TV und Video 2006 funktioniert beispielsweise auf keinen Fall mit der Cinergy T2. Auf Anfrage bei Gdata konnte mir der Mitarbeiter auch nicht weiterhelfen. Auf weitere Anfrage, ob es eine aktuelle Liste gäbe, mit welchen DVB-T Karten die Software arbeitet, meinte er nur, dass es eine solche Liste nicht gäbe und er mir nur bei einigen Modellen sagen kann, ob die Software mit diesen Karten zusammenarbeitet. Da ich die Hauppauge Nova-T auch im Auge hatte, habe ich ihm diese Karte auch genannt. Er machte mir aber wenig Hoffnungen und meinte, dass er eher davon ausgeht, dass die Software die Karte nicht erkennt - was er i.ü. auch für fast alle weiteren USB-DVB-T Karten feststellte bzw. er für einen Großteil der USB-DVB-T Karten eine Funktionalität ausschloss. Eigentlich eine Frechheit auf die Packung der Software zu schreiben - läuft mit allen "gängigen" DVB-T Karten.

    Hingegen funktioniert die Cinergy XS (auch USB) tadellos.

    Ehe du weiter tüftelst, würde ich an deiner Stelle davon ausgehen, dass Software und Karten nicht zusammenarbeiten. Habe bei der Cinergy T2 beispielsweise genug Zeit - unnütz - investiert. Man sollte den Hardware und Softwarefirmen mal seine eigenen Stundensätze in Rechnung stellen.

    VG
     
  4. qvga

    qvga Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Davideo Tv&Video 2006 und Hauppauge Nova-T USB2

    Danke für die Antwort.
    Das bestätigt meine Befürchtungen, da ich mir mittlerweile erfolglos einige Nächte um die Ohren gehauen habe. Der Support von Gdata ist wirklich besch ... und Hauppauge zieht sich auch locker aus der Affäre, man hätte die Software noch nicht getestet.:wüt:
    Nun sitze ich eben auf ner Hardware, die mit der Software nicht will.
    :mad: Hätt' ich bloß übers Internet gekauft, dann hätte ich jetzt wenigstens den Sch...wieder zurück schicken können ...

    Munter bleiben.

    QVGA
     

Diese Seite empfehlen