1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von L501, 8. Oktober 2011.

  1. L501

    L501 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend Gemeinde,

    ich war lange nicht hier. Ganz ehrlich muss ich gestehen, dass der Kauf des PVR2 HD nicht gerade ein Glücksgriff für mich war, aber ich habe mich mit meinem arrangiert.

    Leider hat er vor ein paar Wochen ein Problem mit dem HDMI-Ausgang. Es kommen keine Ton- und Bildsignale mehr am TV an.

    Ich habe meine Gerät dann am 26.09.2011 an die in der Bedienungsanleitung angegebenen Anschrift nach Göppingen geschickt. Ich hatte gebeten, dass man mir einen Kostenvoranschlag per E-Mail zukommen lassen solle. Dass das Paket dort angekommen ist, bestätigt mir DHL online. Leider habe ich bis heute weder eine Eingangsbestätigung, noch einen Kostenvoranschlag, noch überhaupt irgendeine Information seitens Comag erhalten!? :wüt:

    Nun meine Frage: Wer hat bereits Erfahrungen mit Comag bzgl. einer Reparatur eines Gerätes. Wie lange dauert die Abwicklung, bzw. wie läuft die Abwicklung überhaupt ab?

    Für eure Infos im Voraus besten Dank.

    Gruß
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Rechne mal mit 4 bis 6 Wochen für die komplette Abwicklung. Das ist eigentlich immer so die Standardzeit.
     
  3. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Warum Kostenvoranschlag?
    Der sollte doch noch Garantie haben, oder?
     
  4. L501

    L501 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Nabend,

    erstmal danke für eure Antworten. 4-6 Wochen räume ich denen ja gerne ein, aber keine Info zu bekommen!? :confused:

    Garantie? Von mir aus gerne, aber das Gerät ist jetzt ziemlich genau 2 Jahre alt, und ich meine, dass Comag nicht so lange Garantie gibt, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Gruß
     
  5. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    in der regel sind´s sogar nur 2-4 wochen.

    hast du denn eine kopie des kaufbelegs beigefügt? bei comag ist die garantie vom verkäufer abhängig, bei einem händler gibts 2, beim anderen 3 jahre (z.b. kaufland).
     
  6. L501

    L501 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Guten Morgen,

    nein, diesen Beleg habe ich nicht beigelegt, weil ich mich auf die Angaben im Benutzerhandbuch verlassen habe, die da lauten: unter Garantie auf Seite 116: "...Die Gewährleistung für dieses Produkt der COMAG Handels AG entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Zeitpunkt des Erwerbs."

    Selbst wenn es aus irgendwelchen Gründen noch zu klären gibt, ob es sich um einen Garantiereparatur handelt oder nicht, hätte ich mir dennoch gewünscht, dass ich in irgendeiner Art und Weise bzw. Form eine Mitteilung erhalte.

    Am kommenden Montag sind 3 Wochen rum. Mal schauen, wann da was kommt.

    Dennoch danke für eure Infos.

    Gruß
     
  7. L501

    L501 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Servus Gemeinde,

    so, seit letzter Woche Mittwoch ist mein Schätzchen zurück. Nach Lieferschein ist die Hauptplatine getauscht worden. Der HDMI-Anschluss ist ganz schön anfällig auf Wackler. Da ich mir aber nicht sicher bin, ob das am Kabel oder an der Buchse liegt, halte ich mich mit Kritik zurück. Im Großen und Ganzen kann man mit der Zeit von 3,5 Wochen inkl. Lieferung zufrieden sein, zumal sich die Zustellung noch um einen Tag verzögert hat, weil mit GLS geliefert wird.

    Obwohl ich meine Senderliste vorher gesichert hatte, war die Wiederinbetriebnahme schon fummelig. Zum einen das Phänomen mit den vertauschen Anschlüssen 1 und 2 und dann noch die Einstellung auf einen 16:9 Flachbildschirm, damit die Bildformate passen. Letztendlich läuft das Ding erstmal wieder.

    Ganz dickes Lob an COMAG: Die Reparatur wurde als Garantie abgewickelt! :)
     
  8. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Sagte ich doch...;)
     
  9. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    comag bietet 2 oder 3 jahre vollgarantie, je nachdem, wo gekauft wurde!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2011
  10. L501

    L501 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dauer einer Reparatur bzw. deren Abwicklung

    Hallo Mr. Fantastic,

    das scheinen sie leider bitter nötig zu haben, aber ich will mal nicht zu sehr auf COMAG rumhacken.

    Vielleicht kannst du mir aber doch ein Stück weiterhelfen, denn du hast ja scheinbar einen guten Draht zu COMAG. Ich habe nämlich das nächste Problem mit dem Teil, konnte es aber wohl gestern eingrenzen.

    Geäußert hat sich das nach ein paar Tagen, als ich das Gerät zurück hatte. Da hat sich die Kiste nicht reproduzierbar aufgehängt und konnte nur durch einen harten Reset wiederbelebt werden. Das heißt, ich habe die Kiste nur gestartet bekommen, in dem ich entweder den Netzstecker zog oder den Netzschalter an der Rückseite des Gerätes betätigte. Das hat vielleicht dreimal funktioniert, danach bootete die Kiste kurz, aber blieb dann hängen. Selbst der Test auf dem Display beim Einschalten, dass Flash und HDD geprüft werden, lief nicht mehr! Ich habe alles versucht, Softwares geändert, gedowngraded bis zur Medion V57, aber das half alles nichts! :wüt: Ich habe daraus geschlossen, dass ggf. mit der Platte was nicht in Ordnung ist. Also habe ich die Kiste mal aufgeschraubt und gesehen, dass eine Seagate ST3400832AS mit 400 GB Kapazität verbaut ist. Die Kapazität war mir ja schon bekannt, nur der Typ der Platte eben nicht, wobei man die Daten auch im Menü abrufen kann, glaube ich. Dann habe ich mal beide Stecker, also Stromversorgung und Datenkabel von der Platte abgezogen. In diesem Zustand fährt der Receiver auch nicht hoch. Ich hatte noch eine Festplatte mit gleichen SATA- u. Stromanschlüssen rumliegen. Sie hat lediglich einen anderen Formfaktor von 2,5", aber egal. So, dann dachte ich mir, dass das meine letzte Rettung wäre, um die Kiste nicht wieder einschicken zu müssen. Also die andere Platte drangehängt und was soll ich schreiben, die Kiste lief gestern den ganzen Abend ohne Probleme durch!

    So, und nun ratet mal, was eine Recherche mit dieser Festplattenbezeichnung im Internet ergibt! Die Teile sind massiv fehlerhaft. Wohl durch eine Firmware bzw. wurde im späteren Verlauf der Produktion auch die Leiterplatte geändert. Eine Firmware zum Aufspielen auf die Platte habe ich leider nicht gefunden.

    Jetzt weiß ich nicht genau, was ich machen soll. Ich möchte gerne darauf verzichten, das Gerät nochmal einschicken zu müssen, da es mir dann fehlen würde, weil ich kein geeignetes Ersatzgerät habe und Analogkabel
    schauen müsste :eek: Geschweige denn, dass ich was aufnehmen könnte. Ich denke, wenn ich das Gerät wieder als Garantiefall einschicke, wird man wohl die Platte tauschen. Ob COMAG so flexibel ist, mir im Austausch einfach eine andere Platte zukommen zu lassen, die ich dann selbst einbaue? So lange würde ich mich mit meiner anderen Platte "über Wasser halten". Wenn das nicht geht, wäre noch eine Alternative, einfach selbst eine andere Platte zu kaufen und einzubauen. Dann gehen mir aber so ca. 50-60 EUR durch die Lappen!? Vielleicht kann mir Mr. Fantastic ja einen Tipp geben?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen