1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datenverlust auf 160 GB Samsung

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von bernd_p0, 21. November 2005.

  1. bernd_p0

    bernd_p0 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit Januar 2004 einen Topfield 5000 mit einer Samsung 160 GB.
    Seit einiger Zeit muss ich feststellen, dass aufgenommene Sendungen nicht vollständig abgespeichert sind. Ich dachte zunächst, dass die Aufnahme vorzeitig abgebrochen wurde. Dem ist aber definitiv nicht so. Vollständig aufgenommene und abgespeicherte Aufnahmen verlieren vielmehr im Nachhinein an Daten. Dies ist daran zu erkennen, dass der angegebene Speicherbearf geringer wird und somit nicht mehr im Verhältnis zur angegebenen Aufnahmedauer steht. Es ist immer so, dass die Aufnahmen von hinten gekappt werden und somit der Schluss fehlt bzw. nur noch der Anfang aufgezeichnet ist. Beim Abspielen solcher Aufnahmen läuft die angegebene Zeit dann entsprechend schneller ab.
    Ganze Aufzeichnungen sind noch nie verschwunden.
    Hat schon mal jemand ein solches Phänomän beobachtet? Wer weiß Rat?

    Gruß

    Bernd
     
  2. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Datenverlust auf 160 GB Samsung

    Noch nie von so einem Fehler gehört.
    In so einem Fall würde ich als erstes mal alle Einstellungen sichern und danach die Festplatte neu formatieren.
     

Diese Seite empfehlen