1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datenrate DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von schoeppchen, 17. Mai 2005.

  1. schoeppchen

    schoeppchen Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    118
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir gestern mal aus Spaß "Mr. Deeds" aufgenommen und wollte den dann in eine DVD umwandeln. Dabei ist mir aufgefallen, dass die komplette Aufnahme nach Cutting (Werbung entfernt) gerade mal 1.5GB groß ist. Der Film war ca. 90min lang, das wären dann gerade mal 2.3MBit/s an Daten. Ich dachte DVB-T wird mit ca. 4 MBit/s gesendet, oder habe ich das falsch in Erinnerung?

    Und ich wundere mich schon, warum die Kompression so misserabel ist - bei 2 MBit/s kein Wunder :confused:
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Datenrate DVB-T

    Hi,

    die 2.3Mbit/s (mit Ton!) sind im DVB-T normal, da man hier nur 12MBit/s hat und vier Sender plus nebeninformationen platz finden müssen.
    Im Satelliten- und Kabelbereich sieht das aufgrund der zur Verfügungstehenden Bandbreiten anders aus, hier gibt es Sender bis 6-7Mbit/s, mehr macht kaum einer, weniger viele (vor allem die Privaten).
     
  3. schoeppchen

    schoeppchen Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    118
    AW: Datenrate DVB-T

    Hmpf, also ich weiß ja nicht. Grundsätzlich finde ich Digitalisierung ja ne feine Sache, aber wenn ich sowas schon angehe, dann doch richtig. Zum Glück habe ich zu Hause Kabel und nutze DVB-T nur so "zum Spaß", mit der Qualität bringt mir das ja rein gar nichts. Selbst auf nem normalen Fernseher mit seinen 576xirgendwas Pixeln sehe ich ja die Klötzchenbildung bei schnellen Szenenwechseln oder durchgängigen Flächen deutlich.

    Die Frage ist, woran es liegt? 2MBit/s sollten bei normalem MPEG eigentlich schon ausreichen, um ordentliche Kompression ohne allzugroße Verluste hinzukriegen. Sind es die "Realtime"-Encoder der Sender, die so einen Rotz abliefern oder woran liegt es?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Datenrate DVB-T

    Nein, das reicht eben nicht. Für ein Bild das dem analogen ebenbürtig ist sollten es eigentlich 6MBit/s sein.
    Das kommt noch hinzu.
    Es sind einfach zu viele Sender auf einem Transponder. Mehr als 2 hätte man nicht rauf machen dürfen.

    Gruß Gorcon
     
  5. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Datenrate DVB-T

    jub, wobei du hierbei sagen musst, dass selbst viele Kabelanbieter ihre Programme mit einer kleineren Bitrate ausstrahlen als bei DVB-S. Somit ist und bleibt für mich DVB-S zur Zeit immernoch die beste Lösung.....

    Ganz einfach begrenzte Bandbreite, bei DVB-T benötigt man noch ne andere Modulationsart/Fehlerkorrektur, damit man überhaupt was empfangen kann usw. desweiteren wie immer die Kosten...

    Noe das kannst du so allgemein nicht sagen! Es kommt immer darauf an was du als Videomaterial vorliegen hast! Da kann man so ein paar Grundregeln nehmen
    *hohe Auflösung -> mehr Bitrate erforderlich !
    *viele Bewegungen -> mehr Bitrate erforderlich !
    *usw
    Demnach reichen deine 2Mbit/s zwar locker aus , jedoch nur für eine Auflösung die ner SVCD, also 480X576 entspricht und nicht viele Bewegungen!

    Um ordenlich Filme zu schau und das ohne diese Effekte sollte die durchschnittliche Bitrate schon bei min 3,5 Mbit mit Spitzen bis zu 6-7Mbit sein...dann biste fast bei den DVD-Werten die ein Film mit der Auflösung von 720x576 benötigt...

    mfg erbse

    edit: da war wohl einer schneller ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2005
  6. schoeppchen

    schoeppchen Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    118
    AW: Datenrate DVB-T

    Ok, dann bleibt die Frage ob man sich dessen bei den großen Planern bewusst ist und ob irgendwann geplant ist, die Qualität durch höhere Bandbreite (also Ausdehnung der Frequenzbänder bzw. weniger Sender in einem Band) zu verbessern, oder ob man ewig damit leben muss. Gibt es eine" Ausbaustufe 2", in der so was angegangen wird? Wenn nein, wäre es Zeit für ne Petition ;-)
     
  7. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Datenrate DVB-T

    sorry, keine Ahnung...bei uns ist DVB-T sowie im Moment nur Planung...Ich denke (und hoffe) schon das die Bitraten noch etwas angehoben werden, denn was ich so gesehen habe...mhm mehr schlecht als recht :( Oder die machen es ganz anders und schrauben einfach die Auflösungen kleiner...

    Petitionen sind immer ne gute Sache, aber hier in Deutschland, nehmen die meisten das irgendwie net wahr :( *so empfinde ich das jedenfalls* da beschwert man sich zwar, unternimmt aber nix gegen die "Mißstände" von da aus, kannste bzw können wir DVB-User das Probieren ob jedoch was raus kommt?!?!

    mfg erbse
     
  8. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Datenrate DVB-T

    Damit wirst Du in Deutschland leben muessen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Datenrate DVB-T

    So wie bei Premiere: "Sie sind der erste der sich beschwert", "Das muß an Ihrem Empfangsequitment liegen".:eek: Anschließend landet die Beschwerde im Schredder.
     
  10. schoeppchen

    schoeppchen Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    118
    AW: Datenrate DVB-T

    Warum? Ist dir bekannt, dass es da keine Besserung geben wird, oder ist das jetzt nur so ne generelle Befürchtung?
     

Diese Seite empfehlen