1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Daten festplattenreceiver an PC senden?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Glover, 5. Januar 2005.

  1. Glover

    Glover Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich bin vor kurzem Besitzer eines neuen Festplattenreceivers von COMAG geworden den man am Computer mittels RS 232(Serial Port) anschließen kann.

    Kann man darüber auch aufgenommene Filme überspielen oder benötigt man dazu ein anderes Kabel. Ich habe leider noch keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet. Muss denn irgendetwas am PC einrichten oder einstellen damit man Daten übe ein RS 232 Kabel versenden kann. Über diese Schnittstelle soll nämlich zusätzlich ein Software Update über das Internet möglich sein. Leider ist die Bedienungsanleitung sehr dürftig und Hilfe der Firma aus dem Internet ist anscheinend reine Illusion, da frag ich mich, wie man ein Software Update machen kann, wenn die Firma im Internet nicht einmal vertreten ist?

    Für die beiträge schon mal ein Dankeschön im vorraus.

    Glover
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Daten festplattenreceiver an PC senden?

    Ohne das Gerät jetzt zu kennen, würde ich mal sagen: Nein, das wird nicht gehen !

    1.) Ist RS232 viel viel zu langsam um da mehrere Gigabyte zu übertragen
    2.) Müsstest Du ein Program vom Hersteller auf dem PC haben, welches mit dem Receiver kommunizieren könnte
    3.) Wird der Receiver da sowieso keinerlei Daten rausschicken
     
  3. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Daten festplattenreceiver an PC senden?

    Hallo

    Comag - das war doch das billig-Zeug aus dem Baumarkt :D !
    Aber egal - die sind doch hier: http://www.comag-ag.de !
    Video über RS232 geht natürlich schon rein geschwindigkeitsmäßig nicht: MPEG2 wird mit mehreren MBit/s gesendet, und die RS232 geht mit max 115 KBit/s.

    MfG
    Jens
     
  4. year5555

    year5555 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    AW: Daten festplattenreceiver an PC senden?

    Über die serielle Schnittstelle geht das nicht. Die ist nur dazu gedacht, die Firmware des Receivers einzuspielen. Außerdem ist die serielle Schnittstelle viel zu langsam, wie schon festgestellt wurde. Bei optimaler Geschwindigkeit würde es ca. 16 Stunden dauern, einen Film zu überspielen.
    Also bliebe noch, die Festplatte auszubauen und entweder in den PC einzusetzen oder über ein externes Festplattengehäuse über USB 2.0 oder Firewire an den PC anzuschließen. Leider kann ich auch hier wenig Hoffnung machen, denn der Receiver benutzt ein anderes Dateiverwaltungssystem als der PC, so dass die Festplatte auf dem PC nicht gelesen werden kann.
    So, das sind meine bisherigen eigenen Erfahrungen. Bin selbst auch dabei, zu versuchen, die Filme vom Festplattenrecorder (Comag) auf den PC zu kriegen. Falls jemand einen heißen Tipp hat ... :confused:
     

Diese Seite empfehlen