1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Kallipygos, 28. Januar 2006.

  1. Kallipygos

    Kallipygos Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    303
    Anzeige
    hallo ich habe mehrere pc´s in einer wohnung, die untereinander vernetzt sind nun will ich aber das z.B. pc 2 nur eingeschränkt (ordner) auf pc 1 zugreifen kann, pc 3 aber vollen zugriff auf pc 1 hat.

    wie geht das

    mfg
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Dein Zauberwort heißt "Rechtevergabe". Wenn Du es komfortabel haben willst, wirst Du um einen zentralen Server nicht drum rum kommen, wo alle je nach Berechtigung zugreifen können. Mit den Windowse Boardmitteln kann man da eher wenig machen in der Benutzer / Zugriffsverwaltung. Da geht ja nur "lesen und schreiben" + "lesen".
     
  3. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    So ist es. Ich setze einfach mal voraus, Windows ist hier gegeben.
    Ums richtig zu machen ist noetig:

    1 x Windows Server der als DC arbeitet.
    die beiden PC in die Domäne mit aufnehmen.

    Rechte vergeben. Fertig

    Geht natuerlich auch mit Linuxrechnern.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Und es geht noch "Kein Zugriff".
    Ich finde das reicht doch auch völlig aus. Welche Rechte sollte man sonst noch setzen können?
    nixn - bisserl - alles :)
    Das kann man alles pro User einstellen, wie man gerade lustig ist.

    Ich spreche für "Windows XP Professional". Wie es bei Home ist, weiß ich nicht.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    schreiben und nicht lesen. ;)
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Ein DC ist bei einem Netzwerk von drei Rechnern wohl etwas überdimensioniert, oder?
    Vor allem funktioniert das Netzwerk nicht mehr falls dieser Rechner aus irgendeinem Grund nicht laufen sollte.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Geht bei FTP-Servern! Macht bei "normalen" Netzwerken aber keinen Sinn.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Alle Rechner müssen in eine sog. Arbeitsgruppe mit gleichem Namen aufgenommen werden.
    Bei einer Arbeitgruppe muss jedes Benutzerkonto mit passendem Passwort auf allen Rechnern existieren damit der Zugriff untereinander klappen kann.
     
  9. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: dateifreigabe bei verschiedenen netzwerken

    Ja und ? Ein PC geht auch nicht mehr, wenn die einzige HD in dem PC verreckt. usw.

    Es war ein Beispiel, mehr nicht. Es duerfte klar sein, dass man mehr als einen DC benutzt wenn das Netzwerk wichtig ist.
     

Diese Seite empfehlen