1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das wäre mal einen Artikel Wert

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von huetchen, 25. Oktober 2005.

  1. huetchen

    huetchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    92
    Anzeige
    Moin,

    ich denke da an die Bedienungsanleitungen die bei den Fernsehern und Video- HDD-Rekordern & Co dabei sind.
    Meist wird nur mit einem Schaubild eine Scart-Verbindung zwischen Satelliten-Receiver und Fernseher (oder auch Rekorder) dargestellt. Ein zwei kurze Sätze, das wars. Irgendwie ein wenig "lasch" wenn man dagegenhält, wie aufwändig die Beschreibung für die Kabelnutzer ist.

    Ein zwei Sätze mehr inwieweit man z.B. den Fernseher bzw. dessen Bild auf den Receiver bestmöglich abstimmt wären sicherlich angebracht. Nicht jeder der auf Satellit umsteigt ist gewillt oder in der Lage sich mittels Try & Error oder eines Forums ;) zum besten Ergebnis zu hangeln. Gerade bei einem Röhren 16:9er, Plasma oder LCD ist es oft nicht damit getan die Scartverbindung herzustellen und am Receiver 4:3 oder 16:9 zu wählen.

    Mich würde doch mal interessieren, was die großen Hersteller zu Ihrer "Sparsamkeit" diesbezüglich zu sagen haben.
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.568
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    Wenn dir die Anleitungen nichts bringt kannst du es samt Gerät zurück zum Händler bringen!
    Wenn alle das so machen würde sich auch hier etwas ändern!
    Übrigens die Größe einer Anleitung sagt nichts über die Qualität aus!
    Wer ein Gerät von Sony aus den 90er hat weiß wovon ich Spreche.

    Allein die Beschreibung der Fachausdrücke (DVI,HDCP,HDMI,RGB,Scart,Plasma...) würde heute einige Seiten füllen und wenn das ganze nur aus dem Japanischen übersetzt wurde dann gute Nacht;)
    Einen Artikel könnte man da schon draus machen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    Bedienungsanleitungen, pfff. Ich will doch nicht jedesmal, wenn ich ein Gerät gekauft hab gleich einen Roman dazu lesen?!

    Wenn man damit nicht nativ klarkommt, dann lässt man sich sowas eben vom Fachmann aufbauen.

    Anleitung ist recht für Spezialfunktionen, z.B. Richtwerte um die Geometrie beim TV einzustellen usw. Aber das steht ja in den Käseblättern auch nie drin...
     
  4. joeben

    joeben Senior Member

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    397
    Ort:
    RLP
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    Die Idee finde ich prima, vielleicht mal ein paar der großen PVRs testen, wo erhält man z.B. Infos über neue Funktionen, gibt es aktualisierte Anleitungen zum download.

    Das wäre ja wohl auch mal interessant, bei meinem Inverto PVR ist die Originalanleitung z.B. nur noch ein Käseblatt. Genauso wie bei meinem Topfield 4000, da fehlt auch das meiste.

    Gruß Jörg
     
  5. huetchen

    huetchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    92
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    Moinsen,

    @Blackwolf
    so nach dem Motto "Männer lesen keine Bedienungsanleitungen". :rolleyes:

    Mir geht es ja auch nicht darum das alles bis ins kleinste Detail beschrieben wird. Aber mit zwei drei Sätzen ließe sich schon erklären mit welcher Ausgangssignalart eines Receivers der Fernseher am besten versorgt werden sollte bzw. welche davon der Fernseher verarbeiten kann um seine Funktionalität (Stichworte : Formatumschaltung, best mögliches Bild) zu erhalten.

    In den ganzen Manuals geht man letztendlich von einem Kabelanschluß aus und dieses ist dann(sicherlich auch berechtigt wenn ich an Suchlauf und Sortierfunktionen etc. denke) sehr ausführlich erklärt.
    Als Sat-User kommt man sich da schon ein wenig wie ein Stiefkind vor :rolleyes: .

    Ich kenne sehr viele in meinem persönlichen Umfeld die aufgrund der teilweise laschen Anleitungen einfach Berührungsängste haben auf SAT umzusteigen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    Das kann ich nicht bestätigen. Bis jetzt hatte jede Bedienungsanleitung auch für Sat die passende Beschreibung.
    Auch die Betriebsarten wie RGB S-Video usw. wurden genau erklärt.
    Das einzige was bei meinem Panasonic nicht erklärt wurde war die Formatumschaltung. Aber das lag daran das es noch kein Digitalfernsehen und DVDs zu diesem Zeitpunkt gab und diese Funktion im Prinzip noch garnicht gebraucht wurde ausser für Pal+.

    Wen ich mir die Beschreibung für meinen Yamaha Verstärker anschaue, dann habe ich schon einen mitteldicken Roman vor mir. 500Seiten (nur deutsch!) beschreiben wirklich jede einzelne Funktion bis ins kleinste.
    Aufgeteilt ist die Beschreibung in Kurzanleitung und Expertenanleitung so das ein Leihe nicht gleich überfordert ist.

    Gruß Gorcon
     
  7. huetchen

    huetchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    92
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    @Gorcon

    Ich habe diverse Panasonic Manuals, zwei von Sony etc. und finde die Beschreibungen bezüglich des Zusammenspiels mit einem Satellitenreceiver mehr als dürftig.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    huetchen, wir scheinen da eine Ausnahme zu sein die die Beschreibung überhaupt lesen.
    Die meisten packen sie nichmal aus. :eek:

    Wie oft werden hier im Forum fragen nach dem Anschluß eines Sat oder Kabelreceivers an einen DVD Recorders gestellt obwohl die sehr gut in der Beschreibung abgebildet sind.
    Ich muß auch meist erst nachlesenweils eben von Gerät zu Gerät einige Unterschiede gibt.
    Bei TV Geräten dagegen werden fast immer genauso angeschlossen.
    AV1 Scart zum Receiver. fertig.;)

    Vieleicht sagen sich die Hersteller in letzter Zeit, wozu überhaupt eine Beschreibung, sie wird ja eh nicht gelesen.:rolleyes:

    Gruß Gorcon
     
  9. huetchen

    huetchen Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    92
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    O.K. mal ein praktisches Beispiel. Dank digiface wurde mir dann hier im Forum geholfen.

    Ich besitze einen 42 " Plasma von Panasonic, also ein 16:9 Gerät. Das Schaubild mit dem Scartkabel ist, wie so oft, vorhanden. Was dort tatsächlich fehlt ist eine kurze Erläuterung warum ich auf keinen Fall den Receiver auf 16:9 stellen darf sondern 4:3 nutzen muß, bzw. das es bei manchen Receivern wenn diese auf 16:9 stehen zu Problemen kommen kann.

    Folgendes hätte in diesem Fall im Manual von Panasonic genügt:

    1. Wenn am Scarteingang Ihres Fernsehgerätes ein Receiver angeschlossen wird der auf 16:9 gestellt ist kann es zu folgenden Problemen kommen.
    A. Im Konfigurationsmenue des jeweiligen AV-Kanals steht Ihnen keine Panasonic-Auto Funktion mehr zur Verfügung. Dies hat zur Folge das u.U. der Fernseher nicht mehr in der Lage ist das jeweils ankommende Signal selbständig bildschirmfüllend aufzuzoomen.
    B. Bereits durch den Receiver verarbeitete 16:9 Signale können vom Fernseher nicht mehr richtig weiterverarbeitet werden.

    Treten obengenannte Symptome auf, empfehlen wir Ihnen den angeschlossenen Receiver auf 4:3 zu stellen. In diesem Fall stehen sämtliche Signale die der Fernseher zu einer richtigen Signalverarbeitung benötigt zur Verfügung.

    Dazu bräuchte man weder einen Doktortitel noch eine zusätzliche DIN A4 Seite in den Beschreibungen. Dem Endanwender würde es helfen sich zurecht zu finden.
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Das wäre mal einen Artikel Wert

    da geht es doch schon los. es ist ein TV 16:9 aber das zuspielgerät darf nicht auf 16:9 stehen.
    es gibt nun viele leute die nicht so fit sind und das keinesfalls begegreifen.
     

Diese Seite empfehlen