1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das neuste Chaos im Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von MagischerDrache, 23. Januar 2007.

  1. MagischerDrache

    MagischerDrache Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Legoland
    Anzeige
    Das neuste Chaos im Kabelnetz!
    NRW/Hessen meldet. Seit 1.1.2007 bieten iesy/ish ihren digitalen Kabelanschluß nur in Kombination mit einem mitgelieferten Digitalreceiver an.
    Nach ersten Kommentaren läuft die mitgelieferte Smart Card auch nur in jenen Digitalreceivern, aktuell TechnoTrend micro 254 und der Samsung DCB B360G.
    Die Smart Card vom Typ “I03″ läuft hingegen nicht auf andere Receiver (die brauchen meist Typ “x02″), selbst nicht auf dem Humax PR-Fox-C der von Tividi selber noch vor geraumer Zeit als quasi-offizieller Kabelreceiver angepriesen worden ist. Und natürlich auch nicht auf der alten dBox 1 (braucht Typ “x01″)
    Resultat: Neukunden von iesy/ish werden zu einer Insellösung gezwungen. Wer einen anderen Receiver oder Festplattenreceiver einsetzen möchte und iesy/ish-Kunde ist oder werden will, kann mit der Smart Card nichts anfangen
    Ist das der Anfang vom Ende?[/SIZE][/FONT]
    Dürfen die das??[/SIZE][/FONT]
    Was sagt das Kartelamt dazu, dass andere Receiver nicht genützt werden können??[/SIZE][/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2007
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    Alles nichts Neues, hier gibts schon X-Themen zum Problem.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    ... das war schon in 2006 abzusehen und wird aktuell auch im Thread ISH Problem! Keine privaten Receiver mehr nutzbar??!! diskutiert ...
    ... als ish am 11.11.2003 erstmals ish-plus-tv angeboten hat, gab es nur einen einzigen Receiver mit integrierter Verschlüsselung namens PowerVu. Smartcards gab es zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht.
    Im Juli 2004 wurde dann auf Nagravision umgestellt und ish-plus-tv konnte mit den K0x-Karten der MSG, die auch von Premiere genutzt wurden, genutzt werden. In Folge einer Umstellung des digitalen Angebotes im April 2005 und aufgrund Diskrepanzen zwischen ish und MSG/Premiere wurden im Juni 2005 die bis dato für ish-plus-tv verwendeten K0x-Karten gegen I0x-Karten ausgetauscht.
    Insgesamt gab es in der Zeit als noch Premiere-Receiver genutzt werden konnten, teils erheblich Problem mit den einen oder anderen Receiver, was bei ish natürlich auch Resourcen im Support gebunden hat, die an anderer Stelle fehlten. Im Frühjahr 2006 hat Premiere den Zugang zur "D-Box", also Premiere-Receivern, untersagt, was letztendlich die neuen Tividi-Receiver zur Folge hatte. Premiere kann mit den aktuellen Tividi-Receiver nicht empfangen werden und das aus gutem Grund: Die Receiver sind nicht Premiere zertifziert und dürfen damit gem. den Premiere-AGB nicht zum Empfang des Premiere-Angebotes genutzt werden und Unity Media schliesst Rechtsstreitigkeiten mit Premiere von vorne herein aus.
    Die Tividi-Receiver wurden nicht entwickelt nur um die Kunden zu ärgern, sondern weil Ish mehr oder weniger per Gericht dazu verdonnert wurde.

    Was das Kartellamt angeht: das Kartellamt müßte einschreiten, wenn alle Kabelnetzbetreiber in Deutschland an einem Strang ziehen würden und ihre Infrastrukturen auf Basis der Premiere-Strukturen aufbauen würden.
    Außerdem: Premiere bestimmt doch auch, welche Receiver für ihre Produkte verwendet werden dürfen, warum soll das ish nicht dürfen ? Und wie gesagt, vor knapp einem Jahr wurde Unity Media die Nutzung von Premiere-Receivern für die Vermarktung der Unity Media-Produkte zu nutzen untersagt.
    Ein weiteres Problem waren auch Softwareupdates. Unity Media konnte bisher keine Anforderungen an die Software der Receiver stellen, denn das oblag einzig und allein Premiere. Das hatte dann zur Folge, das ein Softwareupdate des Humax-PR-Fox sich über ein Jahr hinzog, weil Premiere kein OK gegeben hat.
    Aktuell gibt es zwei mögliche Receivermodelle für die Nutzung von Tividi. Weitere Modelle werden folgen. Bereits im August letzten Jahres wurde von Humax z.B. der Humax UM-Fox C angekündigt. Auch wird es Tividi HDTV-Receiver geben und auch Festplattenreceiver werden sicher folgen.

    Nein, es ist nicht der Anfang vom Ende sondern der Beginn des digitalen Zeitalters. Unity Media hat Anfang des Jahres einen, wenn auch für die Kunden eher schmerzhaften, konsequenten Schritt gemacht.

    Ich für meinen Teil bin von diesen Veränderungen auch nicht unbedingt begeistert, denn ich würde schon gerne meinen Humax PR-Fox C und mein AC-Light weiternutzen. Aber in Sachen AC-Light gibt es einen Streif am Hoizont ...
     
  4. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    ich lass mich von UM nicht unterdruck setzen:
    Die kommt ins Multicam. Ich mag das ja wirklich nicht, aber wenn die UM einen dazu zwingt, ist mir das egal. lieber 10€ vür ein MC als 50€ für einen Receiver.

    Und ihr könnt sagen was ihr wollt, das ist die beste Lösung.
     
  5. MickeyMouse

    MickeyMouse Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    157
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    Alles klar. Man läutet also das digitale Zeitalter ein, indem man alles sonstige aussperrt. Klingt irgendwie logisch. :eek:
    Unity Media würde das digitale Zeitalter einläuten, wenn die ein CAM für den CI-Schacht rausbringen, dass sich in jedem Receiver nutzen lässt, der das entsprechende Interface hat. Alles andere ist gequirlte Mäusekacke und behindert den durchbruch des digitalen Fernsehens. Für mich ist ISH in dem Moment gestorben, in dem ich nicht mehr die Möglichkeit besitze, FreeTV oder PayTV mit einem Receiver zu entschlüsseln, den ich mir aussuche. Und ich denke, da bin ich nicht ganz alleine.
     
  6. LP0401

    LP0401 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Königswinter
    Technisches Equipment:
    Edision VIP2
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    Das ist gerade ein Vergleich von Äpfel und Birnen. Gut,... beides ist Obst, aber das wars schon. Premiere hat die Receiver zu zertifizieren, da das gesamte Programm an bestimmte Jugendschutzbestimmungen gebunden ist, so dass nämlich auch die Filme ungeschnitten vor einer bestimmten Uhrzeit gesendet werden dürfen. Dies sollte durch die Zertifizierung gesichert werden. Das die mündigen Kunden über 18 mit eigenen Receivern Premiere schauen wollen steht auf einem anderen Blatt. Gegenüber dem Gesetzgeber erfüllt Premiere jedoch seine Jugenschutzpflicht. Außerdem kann JEDER Hersteller von Empfangsgeräten den Antrag auf Premiere-Zertifizierung stellen.
    Das Schönreden von den verstümmelten TIVIDI Boxen führt zu gar nichts, außer zu noch mehr Frust bei den Menschen, die schon vor Jahren für sich entschieden haben auf Digital TV umzusteigen ,mit all den Vorteilen, die man sich daraus erhoffte.

    Für mich steht auch fest. Sobald ISH mich dazu zwingen sollte einen ihrer Receiver zu nutzen werde ich den Vertrag kündigen bzw. nicht verlängern. Die Priorität hat für mich Premiere und dann erst kommt Tividi. Die Geschäftsgebaren von Unity Media sind für den Kunden logisch nicht schlüssig und nicht nachvollziehbar und haben KEINERLEI Mehrwert.
     
  7. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    die dbox2 ist doch was besseres als die tividi boxen oder?
     
  8. LP0401

    LP0401 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Königswinter
    Technisches Equipment:
    Edision VIP2
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    Aus meiner Sicht ist die D-Box was besseres. Ja.!
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    Ist wohl eher ne UL die sich nicht unterkriegen lässt. Jugendshutz ginge auch mit CI Modul. Bei easy.tv und tividi Sat gehts ja auch mit den JS ohne Zwangsreceiver.

    Der Grund für Zertifizierung ist vermutlich Makrovision (Und HDCP bei den HD Receivern).

    cu
    usul
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Das neuste Chaos im Kabelnetz

    ...und extra Kohle machen.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen