1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das kann ja wohl nicht wahr sein! Digitalblockade im Kabel!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gummibaer, 11. April 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    http://www.digitalfernsehen.de/News/1039516463?mid=n4845633069117

    Dabei ist es doch so einfach: beliebte Sender werden kostenfrei eingespeist oder bekommen sogar noch Geld (schließlich machen sie den Kabelanschluß erst interessant)
    Das wären also z.B. RTL, Sat.1, Pro7, XXP, und einige mehr.

    Und Schrott-Sender, wie HSE, QVC, RTLshop usw, 9live, TRTint, etc. müssen für ihre Einspeisung zahlen.

    Mir ist auch völlig unverständlich, wieso für die digitale Einspeisung andere Bedingungen gelten sollen als für die analoge. IMHO darf es nicht möglich sein, dass es einem Kabelanbieter von RTL verboten wird, das Signal auch digital einzuspeisen. Das darf nur dann sein, wenn FreeTV-Sender plötzlich kostenpflichtig werden (Einmalzahlung oder gar Monatsbetrag). In dem Fall ist es natürlich berechtigt, wenn der Sender eine digitale Einspeisung verbietet.
     
  2. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    Wozu braucht man die Privatsender digital, wenn sie schon analog zu empfangen sind? Welchen zusätzlichen Nutzen erhält man durch die Digitaleinspeisung?
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    EPG? Bei Pro7 z.B. DD5.1? Mag Ansichtssache sein, ok, aber immerhin...
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Auch die Anwendung der Digitalstreamaufzeichnung auf Festplatte, ist nicht uninteressant.
    Erspart den Videorecorder bei zusätzlich höherer Qualität.
    Es passen auch bis zu zwei Filme (dank hoher Kompression) auf eine DVD+-R für Freunde der Archivierung.
     
  5. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Wenn man es genau nimmt sollten es auch im Interesse der Privtaen sein digital ins Kabel eingespeist zu werden. Denn über kurz oder lang könnten dann die kosten für die analogen Transponder eingespart werden. Bei den Senderfamilien von Pro 7 und RTL würde sich das schon wirklich lohnen. Zum anderen würde der Anreiz für den Verbraucher grösser sein um auf digitales Fernsehen umzusteigen was dann die digitalisierung in Deutschland wesentlich schneller voran treiben würde. Um so eher könnten die Privaten Sender auch die analogen Transponder abschalten und noch eine Menge Geld sparen. Wenn man bedenkt was so ein Astra Transponder so im Jahr kostet.

    JC
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Die Programme könnten, mit der Zeit, analog abgeschaltet werden, die Kanäle digital benutzt werden, und pro analogen Programm, 8 digitale Programme hinein.
    Das dann mit der Belegung interessant gestaltet, und schon wäre die Welt in Ordnung, wenn man aber nie damit anfängt.........

    digiface
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Sowas wollen aber die Privaten Sender unbedingt verhindern. Ich glaube auch das bald ein Digitaler Kopierschutz eingefürt wird der das Kopieren auf Festplatten-Receiver verhindern wird.
    Gruß Gorcon
     
  8. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Schön ware ja: Alle Sender senden in 16:9-Format(Sollten auch Tagesschau oder Fußball in diesem Format filmen), DolbyDigital 5.1 und mit höchstmöglicher Bit-Rate bei Bild und Ton. Dazu auf allen Sendern Zweikanalton ebenfalls DD5.1
    Dazu dann noch alle analogen Sender abschalten.
    Und alle deutschen TV-Sender plus die großen Internationalen Sender ins TV.
    Wenn da alle mitspielen würden könnte man sowas bis 2006 durchziehen. Aber wer spielt da alles nicht mit? durchein
    Lars
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Na mal langsam, da müssen alle erst mal sehen, wie man da am meisten Kohle verdienen kann.
    Es ist ja nicht dafür da, das Du fernsehen kannst !! breites_

    digiface breites_
     
  10. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    @Gorcon
    Hi
    Es gibt jetzt auch Festplattenrecorder(auch DVD Recorder), die von AnalogKabelTV durch eingebauten Mpeg2Encoder gute Digitalaufzeichnungen ermöglichen.
    Habe die Hauppauge PVR350 getestet, die das gleiche auf HDD ermöglicht.
    Es sind gute gute Aufnahmen möglich.
    Und der Vorbehalt der Privaten wird damit unterlaufen.
     

Diese Seite empfehlen