1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Ende von AC/DC?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Der Franke, 19. April 2016.

  1. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.040
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Nach der Demenzerkrankung von Malcom Young, nach diversen Drogenvergehen und Staatsanwaltlicher Anklagen von Phil Ruud ist nun mit den gesundheitlichen Problemen hinsichtlich seines Gehör von Brian Johnson ist für mich nun das Ende einer der prägensden Rockbands der letzten 50 Jahren gekommen.

    Mann kann einen Gitarristen ja vielleicht durch ein Familienmitglied ersetzen.
    Man kann auch einen Schlagzeuger durch ein ehemaliges Bandmitglied ersetzen.
    Man kann selbst einen Leadsänger wie Bon Scott durch einen Brain Johnson ersetzen, obwohl ich mir das damals nicht vorstellen konnte. Back in Black hat es mir bewiesen.

    Aber was nun soll bitte ein Axl Rose ersetzen?
    Kurz nach Reunion von GunsN´Roses?

    Irgendwann ist gut.
    Bitte, Angus und Cliff, macht diesen unwürdigen Spiel ein Ende und geht in Rente.
    Oder sollte ich mich wirklich täuschen, so wie seiner Zeit nach Bon Scott?

    Kann das nochmal gut gehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2016
    doing100 und Redheat21 gefällt das.
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.605
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Meinem Dafürhalten geht es wohl darum, die Tournee zu Ende spielen zu können, nicht um einen dauerhaften Ersatz fürs Weitermachen.
    Man kann auch einen der besten Rhythmusgitarristen und genialsten Riff-Schreiber nicht so einfach ersetzen, schon gar keinen der Malcolm heißt.

    Gretsch und SG -
    [​IMG]

    meine Musik.
     
  3. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    4.727
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Für mich ist das das Ende. Mit Gastsängern hat schon bei Queen nicht richtig funktioniert.
     
  4. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    kann man meiner meinung nicht vergleichen. FM war eine ausnahmeerscheinung, die zu ersetzen war unmöglich.
     
  5. +los

    +los Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2.156
    Punkte für Erfolge:
    143
    Als Ronnie James Dio zu Black Sabath kam, hörten sie sich an wie Deep Purple. Störte mich nicht, weil mir beide gefallen. Anna Los macht sich bei Silly auch nicht schlecht. Bei Gotthard klappte es nach dem Unfall von Steve Lee nicht. Axl könnte zu AC/DC passen. Mal schauen, werden wir das überhaupt erleben? Ist wohl nur für die begonnene Tour.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2016
    atomino63 gefällt das.
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    1.629
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke man sollte auch mal loslassen können. Das (und nicht nur AC/DC) sind Leute, die ihre Zeit hatten und man sollte auch in Würde abtreten. Es gibt sicherlich genug Felder wo sie ihre Arbeit musikalisch und künstlerisch fortsetzen könnten, siehe ABBA zum Beispiel.

    P.S. Roxettte hat gestern wohl den richtigen Schritt getan. Im sitzen muss wirklich niemand singen, soviel selbstachtung sollte jeder haben...
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Lynyrd Skynyrd hat eigentlich gut gezeigt, dass man auch mit harten Ausfällen an Bandmitgliedern gut weitermachen kann. Wenn die mal in der Nähe auftreten würden wäre ich auf jeden Fall dabei.

    Ansonsten muss man sich damit abfinden, dass nicht nur wir, sondern auch unsere Idole älter werden. Die geile Musik der 70er wird weiterleben, auch wenn die Musiker langsam in ein kritisches Alter kommen.
     
  8. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.605
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Das sehe ich ganz ähnlich. Eine Band wie Queen, lebte sehr stark von den Sangeskünsten und der Aura ihres Frontmanns. Die Musik von AC/DC dagegen lebt von den Punkt genauen und knackigen Powercords, verwoben zu eingängigen Riffs der fett bretternden Gretsch Malcolms und dem quirligeren Bluessound der SG von Angus. Von welcher Band kann man sonst noch sagen, dass man sie bereits nach zwei drei Akkorden erkannt hat?
     
    Lechuk und +los gefällt das.
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Charismatisch nicht, aber gesanglich.



    Ich hab ihn mit Queen Extravaganza gesehen. Ein Genuss. Definitiv Freddie reborn. Zu den Originalen bin ich nicht, Adam Lambert empfinde ich als Zumutung.
     
    Gorcon gefällt das.
  10. +los

    +los Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2.156
    Punkte für Erfolge:
    143
    Ja, der "freie Vogel" war/ist auch noch geil. Gary Rossington ist der einzige der Urbesetzung, alle anderen wurden mehrfach ausgewechselt. Da haben insgesamt etwa 30 Leute mitgewirkt.
     

Diese Seite empfehlen