1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dallas Buyers Club

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 30. Mai 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige

    Dank Cede konnte ich den Film gestern schon sichten.
    Dallas, Mitte der 80er Jahre. Der konservative, homophobe Texaner Ron Woodroof (Matthew McConaughey) führt ein draufgängerisches Leben voller Alkohol, Drogen und Frauen. Als er nach einem Unfall im Krankenhaus landet, eröffnen ihm die Ärzte, dass er HIV-positiv ist und nicht mehr lange zu leben hat. Er besorgt sich illegal Medikamente, die noch in der Testphase stecken, die ihm allerdings eher schaden als helfen. Daraufhin schaut er sich nach alternativen Mitteln um. Fündig wird er jenseits der Grenze in Mexiko, wo Medikamente erhältlich sind, die in den USA nicht verkauft werden dürfen. Woodroof beginnt die Arzneien über die Grenze zu schmuggeln und lässt sich dafür auf eine Partnerschaft mit der Transsexuellen Rayon (Jared Leto) ein. Sie gründen den "Dallas Buyers Club", dessen Mitglieder gegen eine Monatsgebühr mit den Medikamenten versorgt werden. Ihr lukratives Geschäft zieht jedoch schon schnell die Aufmerksamkeit der Behörden auf sich, die dem Unternehmen Einhalt gebieten wollen. Doch aus den Geschäftemachern Ron und Rayon werden Überzeugungstäter: Gemeinsam mit der Ärztin Eve Saks (Jennifer Garner) setzen sie sich nun offensiv für die Rechte Aids-Kranker und den freien Zugang zu Medikamenten ein.



    Dallas Buyers Club ist ein intensiver Film über Aids und über Betroffene, die mit aller Macht um Ihr Leben kämpfen. Der Film ist auch eine Anklage an die Pharmaindustrie, an die US Politik seinerzeit und an diesen elenden bürokratischen Lobbyismus. Aber er ist auch ein Film voller Mut und Hoffnung.
    Matthew McConaugheys Leistung ist unglaublich und alle die Leo den Oscar gewünscht haben, denen sei gesagt, natürlich hätte er Ihn auch verdient, aber Matthews Darstellung ist auch außergewöhnlich und er hat Ihn auch zurecht gewonnen. Er spielt brilliant, er spielt um sein Leben in allen psychischen und physischen Facetten des Films und das ist berührend und prägend. Erwähnenswert ist auch die Leistung von Jaret Leto.
    Dallas Buyers Club ist anspruchsvolles, großes Kino weitab von jeglichem Mainstream Kram und im übrigen ein Film den man nicht so schnell vergisst. Ein Film der Mut macht, wütend macht aber auch versöhnlich wirkt und vor allem zeigt, man sollte niemals aufgeben, egal wie aussichtslos es auch ist. Es lohnt sich für das Leben zu kämpfen! 8/10 und die vergebe ich nicht so oft!


    [​IMG]

     
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Dallas Buyers Club

    Mal ne Frage: Wann kommt der als Verleihversion raus?
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Dallas Buyers Club


    in den deutschen Verleih kommt er am 14.7.:winken:
     
  4. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Dallas Buyers Club

    Danke. :winken:
     
  5. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Dallas Buyers Club

    Kurz und knapp: 9/10 Punkte von mir.

    Matthew McConaughey spielt sich hier im wahrsten Sinne des Wortes das Leben aus dem Leib. Wurde das Thema AIDS in "Philadelphia" mit Tom Hanks oder "...und das Leben geht weiter" mit Matthew Modine in Filmen zur Sprache gebracht, übertrifft dieser Streifen mit der McConaughey Performance diese beiden Filme um Längen. Die Ausgrenzung der Betroffenen und der Kampf gegen diese Krankheit wird hier realitätsnah rübergebracht. Mittlerweile mausert sich M. McConaughey zu einem meiner Lieblingsschauspielern. Für diesen Film erhielt er zu recht einen Oscar. Von mir eine absolute Sehempfehlung und ein großes Danke für den Tipp, Hoffi.
     
  6. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.638
    Zustimmungen:
    2.390
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Dallas Buyers Club

    Bewegender Film mit einen der besten Schauspieler Matthew Mc Conaughey.
    Und den Song Follow me von Amanda Lear, wird man auch nicht in jeden Film hören, hier passt er perfekt.
     
  7. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.387
    Zustimmungen:
    6.310
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Dallas Buyers Club

    Ich muß zugeben das ich geheult hab...


    Großes Kino.


    9/10 Pkt
     

Diese Seite empfehlen